Geld verdienen

Aussies haben "systematisches Misstrauen" gegenüber privaten Krankenversicherern, heißt es in den Daten

"Es ist eine Frage des Überlebens, dass die Fonds ein hohes Maß an Vertrauen haben." Quelle: Pixabay

Als ob die anhaltenden negativen Kommentare der Öffentlichkeit über die steigenden Kosten der privaten Krankenversicherung für die Versicherer nicht genug wären, haben neue Untersuchungen bestätigt, dass die australische Industrie der Branche misstraut.

Laut der Forschungsfirma Roy Morgan zählen Gesundheitsberufe zu den angesehensten Berufen in Australien - und das seit 1994 - die private Krankenversicherungsbranche, die in diesem vertrauten Gesundheitssystem eingebettet ist, ist selbst misstrauisch.

In Umfragen zwischen Oktober 2017 und Februar 2018 erzielte die private Krankenversicherungsbranche einen Trust-Score von 1,3 Prozent und einen Misstrauens-Score von 3,9 Prozent, was zu einem Netto-Trust-Score von -2,6 Prozent führte. Dieses Ergebnis bedeutet, dass die Branche weniger Vertrauen genießt als die Einzelhandels- und Reisebranche und sich zwischen Glücksspiel, Immobilien und schnelllebigen Konsumgütern bewegt.

Michele Levine, CEO von Roy Morgan, bemerkte, dass dieses Ausmaß an "systemischem Misstrauen angesichts des hochvertrauten Gesundheitssystems, in dem es operiert, unerwartet ist."

"Die private Krankenversicherung ist inhärent auf Vertrauen gegründet. Es ist ein Kernbestandteil der Kunden-Versicherer-Partnerschaft ", sagte sie. "Der Kunde vertraut auf den Versicherer; Sollten sie einen Anspruch erheben müssen, vertrauen sie dem Versicherer, seine politischen Verpflichtungen zu erfüllen.

"Es besteht kein Zweifel, dass, wenn ein Patient eine unerwartete Lücke in einer Arztpraxis oder einem Krankenhaus bezahlen muss, er die Gesundheitsfachkräfte nicht beschuldigt, sie beschuldigen ihren privaten Gesundheitsfonds", sagte sie und fügte hinzu, "dieses Niveau des Industrie-Misstrauens sollte für die Fonds von Belang sein. "

Consumer Watchdog Choice stellt fest, dass die privaten Krankenversicherungsprämien im Laufe des Jahrzehnts um 70 Prozent gestiegen sind und eine wachsende Zahl von Verbrauchern dazu gezwungen hat, sich zu fragen, ob es sich lohnt, ihre private Krankenversicherung insgesamt zu behalten.

"Die Verwendung des öffentlichen Gesundheitssystems durch Medicare ist in vielen Fällen eine sinnvolle Option, insbesondere in Notfällen", sagte CHOICE-Medienchef Tom Godfrey. "Wenn Sie sich entscheiden, privat zu bleiben, lohnt es sich, genau zu wissen, was Sie in Bezug auf Kosten, Abdeckung und Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen."

"Auch wenn Sie mit der jüngsten Preiserhöhung zu kämpfen haben, lassen Sie sich nicht dazu verleiten, von einer Top-Cover-Police in eine" Junk-Policy "mit exzessiven Ausnahmen zu fallen. Auch wenn es kurzfristig die Premiumkosten reduzieren könnte, kann es letztendlich zu einer Zunahme der Hüfttaschenschmerzen führen. "

In der Zwischenzeit hat Levine eine deutliche Warnung an private Krankenversicherer gerichtet, dass es wichtig sei, das Vertrauen ihrer Kunden aufrechtzuerhalten.

"Ein höheres Vertrauen stärkt die emotionale Überzeugung eines Kunden, dass sein Fonds seine politischen Versprechen einhält, was wiederum die Preissensibilität des Kunden verringert. Das ist wichtig für die Krankenkassen ", sagte sie.

"Auf dem aktuellen Markt, auf dem die Prämien der privaten Krankenversicherung weiter steigen, ist es eine Frage des Überlebens, dass die Fonds ein hohes Maß an Nettovertrauen aufrechterhalten."

Schau das Video: Airedale Terrier Rasse - Aussehen, Charakter & Wesen

Beliebte Beiträge

Kategorie Geld verdienen, Nächster Artikel

Die Commonwealth Bank verliert fast 20 Millionen Kundenabschlüsse
Geld verdienen

Die Commonwealth Bank verliert fast 20 Millionen Kundenabschlüsse

Die Bank war gezwungen, sich bei den Kunden zu entschuldigen. Quelle: YouTube / CommBank. Die Commonwealth Bank war gezwungen, sich bei Millionen von Kunden zu entschuldigen, nachdem sie die Kundenaussagen von 15 Jahren verloren hatte - und scheinbar die Verletzung für zwei Jahre überdeckt. In einem Video gab die Bank zu, dass sie Daten verloren hat, die die historischen Kundenaussagen enthalten, von denen angenommen wird, dass sie fast 20 Millionen Konten betreffen.
Weiterlesen
3 Gründe für die Arbeit nach dem Ruhestand, die nichts mit Geld zu tun haben
Geld verdienen

3 Gründe für die Arbeit nach dem Ruhestand, die nichts mit Geld zu tun haben

Viele Frauen über 60 arbeiten nach dem Ruhestand. Es gibt oft einen finanziellen Grund, nach dem traditionellen Renteneintrittsalter weiter zu arbeiten, sei es, um Arztrechnungen zu bezahlen, Altersrenten länger zu halten oder sich nach einer Scheidung auf das Leben einzustellen. Nach dem Ruhestand zu arbeiten, "nur weil wir das Geld brauchen", erzeugt oft ein Bedauern darüber, dass etwas übersehen wird.
Weiterlesen
Arbeiten und Sammeln von Sozialversicherungen: 3 wichtige Dinge, die Sie wissen müssen
Geld verdienen

Arbeiten und Sammeln von Sozialversicherungen: 3 wichtige Dinge, die Sie wissen müssen

Wenn Menschen älter werden, beruht das Glück oft auf Verbindungen mit Familie und Freunden. Einige von uns haben vielleicht diese fertigen Verbindungen nicht und müssen vielleicht anderswo nachschauen, um aktiv zu bleiben und sich zu engagieren. Einen Job zu haben, kann die Antwort sein. Aber ich höre oft Senioren sagen: "Ich kann nicht arbeiten. Ich verliere meine Sozialversicherung. "Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.
Weiterlesen
Erwachsene Frau, die noch Taschengeld
Geld verdienen

Erwachsene Frau, die noch Taschengeld "geschockt" durch Gegenreaktion bekommt

In welchem ​​Alter hörten Sie auf, Ihren Kindern Taschengeld zu geben? Image: Pixabay Eine Frau, die Schlagzeilen machte, als sie zugab, dass sie im Alter von 33 Jahren Taschengeld von ihren Eltern bekommen hatte, war schockiert über die Reaktion, die sie erhielt, als sie ihre einzigartige Geschichte online erzählte. Im Jahr 2016 schrieb Emily Power eine Kolumne, die erklärte, dass obwohl sie in ihren 30ern war, sie sich so sehr verschuldet hatte, dass ihre Eltern alle 14 Tage ihr Taschengeld ge
Weiterlesen