Nachrichten

Camilla und Dame Judi genießen zusammen ein Eis am Tag der Mädchen

Das Paar genoss auch eine Kutschfahrt zum Strand. Quelle: Getty.

Camilla, Herzogin von Cornwall, und Dame Judi Dench könnten zwei der berühmtesten britischen Frauen der Welt sein, aber sie sahen aus wie ein normales Ehepaar, als sie am Dienstag mit einem Eis zusammenkamen.

Die Herzogin von Cornwall besuchte die ehemalige königliche Residenz Osborne House auf der Isle of Wight, die für Königin Victoria, die auf dem Grundstück starb, zwischen 1845 und 1851 von dem gleichen Londoner Architekten gebaut wurde, der die Hauptfassade des Buckingham Palace baute.

Zu Prinz Charles 'Frau gesellte sich Dame Judi, 83, die den Film 2017 drehte Victoria & Abdul auf dem beeindruckenden Anwesen, in dem sie Königin Victoria spielte, und ist jetzt Patron der Freunde von Osborne House.

Camilla, 71, sah mühelos aus in einem strukturierten weißen Etuikleid mit Rüschenverzierung, das sie mit einer ihrer charakteristischen Perlenketten, passenden Perlenohrringen und einer schwarzen Wayfarer-Sonnenbrille kombinierte.

Die Oscar-Preisträgerin entschied sich für eine leichte Leinenjacke, die über einem weißen T-Shirt mit V-Ausschnitt und einer beigen Hose getragen wurde.

Weiterlesen: Camilla strahlt, als sie im geblümten Kleid den 71. Geburtstag feiert.

Die beiden, die sich mehrmals getroffen haben, schlürften ihre traditionellen Eistüten mit Schokoladenflocken, die sie für Fotos posierten. Camilla und Judi besuchten dann das neu renovierte Swiss Cottage sowie das Haupthaus und die beeindruckenden Gärten des Anwesens.

In einer Erklärung, die von Clarence House veröffentlicht wurde, wurde auch offenbart, dass das Paar zusammen eine Kutschfahrt hinunter zum privaten Strand von Queen Victoria machte, der nun für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Weiterlesen: Judi Dench sagte Sanitäter zu "F off", nachdem er fragte, ob er fragte, ob sie eine Pflegekraft habe.

Weiterlesen: Camilla zeigt in Wimbledon ein hübsches pinkes Kleid mit Punkten.

Nach dem Tod von Königin Victoria im Jahr 1901 wurde das Haus als "königlicher Überschuss" betrachtet und dem Staat übergeben. Der Monarch sagte über ihr geliebtes Zuhause: "Es ist unmöglich, sich einen schöneren Ort vorzustellen."

Teile des Pavillons wurden bereits 1904 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und das ehemalige königliche Ferienhaus wird nun von English Heritage betreut und ist ganzjährig geöffnet.

Nach dem Besuch des Hauses wurde Camilla auch von Einheimischen, einschließlich einer Gruppe von Schulkindern, herzlich begrüßt, bevor sie an einer Taufzeremonie für die neue rote Trichterfähre Red Jet 7 teilnahmen.

Schau das Video: Spannung: Gemeinschaftseigentum / Green-Eyed Monster / Gewinn, Platz und Mord

Beliebte Beiträge

Kategorie Nachrichten, Nächster Artikel

News Anker gezwungen, nach
Nachrichten

News Anker gezwungen, nach "unangemessenen" Kommentar zu ziehen. Artikel 9

Bild: YouTube / PoliticsTime Ein Nachrichtensprecher von CNN war gezwungen, die Gäste eines Panels wortwörtlich zu erwischen, nachdem man einen "unangemessenen" Kommentar zu Luft abgegeben hatte. Es war ein bestimmtes Wort, das den Gastgeber ungläubig machte: "Brüste". Moderatorin Brooke Baldwin leitete eine Podiumsdiskussion zwischen dem ESPN-Magazin-Autor Keith Reed und dem Sportradio-Moderator Clay Travis über ESPN-Moderator Jemele Hill, den das Weiße Haus berufen hatte, weil er Präsident Don
Weiterlesen