Technik

Der Computerbetrug, vor dem Ihre Antivirus-Software schützt, kann Sie nicht schützen

Weißt du, wie du dich online schützen kannst? Quelle: Pexels

Baby Boomer werden immer besser, wenn es darum geht, sich im Internet zu schützen, aber ein besorgniserregender neuer Bericht sagt, dass die Leute vielleicht nicht genug tun, wenn es um Betrugs-E-Mails geht.

Während die meisten Menschen Antivirus-Programme auf ihren Computern und Tablet-Geräten installiert haben, MailGuards Eine neue Warnung zeigt, dass Cyberkriminelle clevere Wege finden, sich an diesen Schutzeinrichtungen vorbeizuschleichen, Computer anzugreifen und persönliche Daten in einer alarmierenden Geschwindigkeit zu stehlen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Leute glauben, dass sie online sicher sind, weil sie ein Antiviren-Programm installiert haben, aber leider sind viele nicht wirklich geschützt, wenn es um E-Mail-Angriffe geht.

Das bedeutet, dass Benutzer unwissentlich auf Links klicken, die potenziell weiter fortgeschritten und schädlicher sind, als Antivirensoftware verarbeiten kann. Während Ihr Antivirenprogramm Sie wahrscheinlich gut informiert, wenn sich auf einer Webseite, einer USB-Datei oder einem Flash-Laufwerk etwas Verdächtiges zeigt, wird es wahrscheinlich nicht in der Lage sein, Betrugs-E-Mails aufzuspüren.

Aufgrund der schieren Geschwindigkeit, mit der Angreifer arbeiten, dauert es für Verkäufer von Antivirenprogrammen noch länger, Updates und Warnungen an die Benutzer zu senden. Viele sind gefährdet, wenn sie ein Update nicht installieren, sobald es verfügbar ist.

Lesen Sie mehr: Sechs einfache Schritte, um Ihre Vermögenswerte vor Cyberkriminalität zu schützen

Den Posteingang der Leute zu erreichen ist der einfachste Weg, wie Betrüger Antivirensoftware umgehen können und es erweist sich als effektiv. MailGuard berichtet, dass unglaubliche 90 Prozent der Cyberangriffe tatsächlich wegen einer betrügerischen oder Spam-E-Mail auftreten. Es sagt auch, dass 97 Prozent der Menschen den Unterschied zwischen einer Phishing-E-Mail und einer echten E-Mail nicht unterscheiden können, wobei ein Viertel dieser Leute auf zweifelhafte Links klickt.

Wenn Menschen die Links öffnen, wird häufig bösartige Software auf ihr Gerät heruntergeladen, wodurch der Betrüger Zugriff auf ihre Dateien, Finanzen und persönliche Informationen erhält. Betrüger arbeiten sehr hart, um E-Mails überzeugend aussehen zu lassen. Oft sehen sie so aus, als wären sie echte Nachrichten von Banken, Energieunternehmen und sogar Abonnements wie Netflix.

MailGuard gab Beispiele für einen Netflix-E-Mail-Betrug bekannt, mit dem Leute betrogen werden

Ein Beispiel für eine Betrugs-E-Mail, die angeblich von Netflix stammt. Quelle: MailGuard

Die meisten Nachrichten ermutigen Menschen, entweder auf einen Link zu klicken, um Details zu bestätigen, oder sie aufzufordern, persönliche Informationen direkt in die Hände von Betrügern zu senden.

Die E-Mail sendet Sie an eine gefälschte Webseite, die nach Ihren persönlichen Daten fragt. Quelle: MailGuard

Der neue Bericht kommt als Die australische Wettbewerbs- und Verbraucherkommission (ACCC) warnte, dass Menschen über 65 Jahre die größten Ziele sind, wenn es um Betrügereien geht. Zusätzlich zu den digitalen Betrügereien warnen sie, dass Baby-Boomer anfälliger für Klimmzüge oder andere Betrügereien sind, die darauf abzielen, persönliche Daten zu stehlen.

Versuchen Sie im Zweifelsfall nicht, Dateien oder Links zu öffnen, die zweifelhaft erscheinen. Vor allem, wenn Sie kein Konto bei der betreffenden Firma haben. Wenn etwas nicht richtig aussieht oder Sie das Gefühl haben, dass Ihre Daten kompromittiert werden könnten, rufen Sie das Unternehmen an, um zu bestätigen, ob sie Ihnen eine E-Mail geschickt haben, oder eine Beschwerde bei der von der Regierung betriebenen Website Scam Watch einzureichen.

Schau das Video: Jura Espresso - Ausgabe 17 - Computerbetrug nach § 263a StGB

Beliebte Beiträge

Kategorie Technik, Nächster Artikel

Reisen mit Diabetes: Was tun, bevor Sie ein Flugzeug besteigen?
Technik

Reisen mit Diabetes: Was tun, bevor Sie ein Flugzeug besteigen?

Es ist am besten, genau zu wissen, was Sie brauchen, bevor Sie zum Flughafen kommen. Quelle: Getty. Reisen kann in den besten Zeiten ein extrem stressiger Prozess sein, aber Reisen mit Diabetes ist ein völlig neues Spielfeld. Im Juni 2018 wurde berichtet, dass 64 Prozent aller 1,2 Millionen Diabetiker in Australien 60 Jahre oder älter sind.
Weiterlesen
Diese kostenlose App macht das Lernen eine Sprache Spaß für Freunde und Familie
Technik

Diese kostenlose App macht das Lernen eine Sprache Spaß für Freunde und Familie

Es lieben zu reisen? Liebe zu neuen Orten mit neuen Kulturen und neuen Sprachen? Lieben Sie eine Herausforderung oder spielen Sie ein Spiel? Nun, diese App ist perfekt für dich! Treffen Sie DuoLingo ... Wir wissen ehrlich nicht, wie es unser Radar so lange übersprungen hat! DuoLingo ist eine App, die dir eine neue Sprache beibringt. Es verschleiert den Lernprozess, indem es ein Spiel wird, das Sie mit Freunden und Familie spielen können.
Weiterlesen
Reise bei 60 Daily Joke: Ein Flugzeug landete an Land
Technik

Reise bei 60 Daily Joke: Ein Flugzeug landete an Land

Der Flugbegleiter stolperte in den Gang. Ein Flugzeug kam an Land und der Pilot hatte gerade seine letzte Ansage an die Passagiere gerichtet. Er vergaß jedoch, die Beschallungsanlage abzuschalten und begann mit seinem Co-Piloten seine Pläne für den Abend zu besprechen. "Sobald ich aus bin", sagte er, "werde ich ein schönes kaltes Bier trinken und dann diese nette blonde Flugbegleiterin verarschen.
Weiterlesen
Sollte meine Angst vor Technologie auch dir gehören?
Technik

Sollte meine Angst vor Technologie auch dir gehören?

Lassen Sie sich von dieser Schlagzeile nicht täuschen - ich bin ein Technologie-Nutzer. Ich habe ein iPhone, ein MacBook, ein iPad und ich benutze sie alle täglich. Aber mein technologisches Leben macht mir Angst und ich glaube wirklich, dass es dich auch erschrecken sollte. Früher in der Woche habe ich einen Artikel über eine brandneue Technologie gelesen.
Weiterlesen