Meinung

Denken Sie daran, Gerry und die Pacemakers Invasion in der australischen Musik-Chart

Liverpudlian Gruppe Gerry und die Pacemakers, geführt von Gerry Marsden. Quelle: Getty Images

Die britische Invasion war ein Begriff, der von der Presse verwendet wurde, als die Beatles begannen, die Welt der Popmusik zu regieren, und viele britische Bands traten in ihre Fußstapfen. In Australien jedoch kam Anfang Juni 1963 das erste Anzeichen der britischen Invasion in die Charts, als Gerry und die Pacemakers auf Platz 13 landeten und schließlich mit ihrem Debüt-Song "How Do You Do It?" Ihren dritten Platz erreichten.

Die Beatles hatten ihren ersten großen Hit in Australien bis Ende Juni, als 'From Me To You' es auf Platz 10 schaffte, bevor sie auf Platz neun der australischen Charts landeten. Bis dahin waren nur Cliff Richard und The Shadows und Helen Shapiro regelmäßige britische Charter in Australien.

Der nächste Hit von Gerry und Pacemakers war "Ich mag es", der im Juli Nummer sechs erreichte, und die Fortsetzung der Beatles war, dass She Loves You im September 1963 die Nummer 11 erreichte, aber ihre nächsten Singles waren die Nummer eins. Für Gerry und die Herzschrittmacher kam das am 16. November mit "Du wirst nie alleine gehen" und "Es ist in Ordnung". Im Vereinigten Königreich wurde die Band der erste Act, der mit seinen ersten drei Alben eine Nummer eins hatte. Am 21. Dezember 1963 hatten die Beatles ihre erste australische Nummer eins mit "Ich möchte deine Hand halten".

Vielleicht war die große Überraschung während dieser Zeit die Rückkehr von Helen Shapiro an die Nummer eins mit ihren Hits "No Trespassing" und "Not Responsible", ein Rekord, der in Großbritannien nur ein kleiner Hit war.

Gerry Marsden gründete 1959 zusammen mit seinem Bruder Freddie, Les Chadwick und Les McGuire die Pacemakers. Wie viele der Liverpooler Gruppen lernte die Band ihr Bühnenhandwerk in den Hamburger Clubs. Sie unterschieden sich von den meisten Gruppen, weil Les McGuire Klavier statt Leadgitarre spielte, aber es passte gut zur lebhaften Stimme von Gerry.

Brian Epstein leitete die Gruppe 1962 und übertrug sie wie bei den Beatles dem Plattenproduzenten George Martin. Gerry und die Pacemakers genossen zwischen 1963 und 1966 12 große Hits in Australien. "Du wirst nie alleine gehen" wurde von Liverpool Football Club-Fans aufgenommen und ist zu Großbritanniens berühmtester Fußballhymne geworden, so sehr, dass Gerry Marsden 1985 neu aufgenommen wurde Es mit einer All-Star-Unterstützung als The Crowd, um Geld für die Opfer des Fußballplatzes Bradford City zu sammeln. Erneut erreichte der Rekord die Nummer eins in Großbritannien, was Gerry zum ersten Künstler machte, der die britischen Charts mit verschiedenen Versionen desselben Songs anführte.

Als die britische Invasion in Australien begann, bestand die australische Top 20 aus 13 aus den Vereinigten Staaten, vier aus Großbritannien und nur drei aus Australien. Im ganzen Jahr haben nur die Delltones, Frank Ifield, Jay Justin, Rob E. G., Jimmy Little, The Joy Boys und The Atlantics die australische Flagge in den Charts geflogen.

Die einzige australische Nummer eins im Jahr 1963 war The Atlantics 'Album Bombora und die Single "Greensleeves". The Atlantics war seit 1961 in der Nähe von Strand-Vororten mit einem Line-Up mit Schlagzeuger Peter Hood, Gitarristen Theo Penglis und Jim Skiathitis, und Bassist Bosco Bosanac, und im Jahr 1965 wurde von Sänger Johnny Rebb beigetreten. Ihre große Pause kam in der TV-Talentshow Neue Gesichter 1962 wurden sie zur vielversprechendsten Gruppe gewählt.

Mit den meisten Gruppen in Australien - wie The Statesmen, Jimmy D. und den Starlighters, den Midnighters, den Telstars, dem Dave Bridge Trio, den Joy Boys und The Denvermen - kopierten The Shadows oder The Ventures, The Atlantics hatte einen Vorteil mit zwei Leads - Gitarristen in ihrer Band. Ihre erste Platte "Moon Man" gefolgt von "Dark Eyes" war nicht sehr erfolgreich, aber sie hat genug getan, um einen CBS Records-Vertrag zu bekommen.

Die australischen Top 10 am 22. Juni 1963

1. "Tamoure", Bill Justis (USA)
2. "Es ist meine Party", Lesley Gore (US)
3. "Ich werde ihm folgen", Little Peggy March (US)
4. "Isebel" / "Bühne zu Cimarron", Rob E.G. (Australien)
5. "Wie machst du es?", Gerry und die Schrittmacher (UK)
6. "Sommerurlaub" / "Tanzschuhe", Cliff Richard und die Schatten (UK)
7. "Ich liebe dich, weil", Al Martino (US)
8. 'Die faulen, hastigen, verrückten Tage des Sommers', Nat 'King' Cole (US)
9. "Move Baby Move" / "Du wirst nie eine Liebe so wahr schätzen", Johnny O'Keefe (Australien)
10. "Von mir zu dir", The Beatles (UK)

Schau das Video: GARY WASHINGTON ft. GRIECHENLAND - Ready Set Go. JMC. 4tel-Finale GRUPPE A

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Meinung, N├Ąchster Artikel

Eine Geschichte von einer Brille
Meinung

Eine Geschichte von einer Brille

Als John und ich auf einer ausgedehnten Reise in unserem Wohnmobil nach Hause fuhren, packte John nicht eine Lesebrille, nicht zwei, sondern drei Paare. John war gut versorgt, wenn er die Zeitung lesen oder am Computer sein wollte. Den Rest des Tages brauchte er seine Fernbrille. Ja, ein Paar. Im Laufe der Jahre wurden die Gl├Ąser oft zur├╝ckgelassen.
Weiterlesen
Wo ist die Logik hin?
Meinung

Wo ist die Logik hin?

Ich bin immer wieder erstaunt dar├╝ber, wie so viele Menschen bereit sind, all den albernen Trends zu folgen, die uns jeden Tag vom Fernsehen, dem Internet und der Presse entgegengebracht werden. Wir scheinen alle viel zu begierig zu sein zu glauben, was auch immer die sogenannten Experten uns erz├Ąhlen, ├╝ber das Essen, das Trinken oder die Verwendung der neusten Ausr├╝stung.
Weiterlesen
Meinung

"Meine Rente deckt die Grundlagen ab, aber ich w├╝rde es nicht leben nennen"

Sue f├╝hlt die Prise, von ihrer Rente leben zu m├╝ssen. Quelle: Stock Mit 63 Jahren dachte ich, ich w├╝rde immer noch arbeiten, aber mit 54 Jahren beendete schlechte Gesundheit mein Arbeitsleben und ein Einkommen. Seit meiner Heirat im Jahr 1993 hatte ich alleine gelebt und mich bequem genug unterst├╝tzt. Jetzt musste ich mich bei Centrelink um Unterst├╝tzung bem├╝hen (eine ├ťbung in Frustration und Stress), und dankend wurde mir eine Invalidenrente gew├Ąhrt.
Weiterlesen
Mein Leben ohne Technologie
Meinung

Mein Leben ohne Technologie

Ob Sie es glauben oder nicht, ich besitze keinen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone. Wie in aller Welt verwaltet sie 2016? Dieses Zeitalter der Technologie, fragen Sie? Nun, ich finde, dass ich nichts tun m├Âchte, was ich nicht manuell machen kann - au├čer bei Wettbewerben teilzunehmen, weil sie normalerweise online gehen, also werde ich niemals ein Gewinner sein.
Weiterlesen