Unterhaltung

Geheimnisse der königlichen Familie, die in einer neuen Dokumentation enthüllt werden

Die Geschichte der Royals wird diese Woche in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt. Quelle: Getty

Royalisten werden sich freuen, wenn in dieser Woche eine neue zweiteilige Dokumentation über die königliche Familie in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt wird.

Die Dokumentation Die Geschichte der Royals, ein Joint Venture zwischen ABC in den Vereinigten Staaten und People-Magazin, wird einen inneren Bericht über die am meisten gesprochene Familie der Welt von Leuten geben, die im Laufe der Jahre eins zu eins mit den Royals interagiert haben. Von Prinzessin Dianas Privatsekretärin über königliche Fotografen und die Hofdame der Königin bis hin zu königlichen Autoren verspricht die vierstündige Fernsehveranstaltung das faszinierende Leben der britischen Könige zu dokumentieren.

In speziellen Vorschauen veröffentlicht von People-MagazinPatrick Jephson, Prinzessin Dianas Privatsekretär, beschreibt das erste Mal, als er die Prinzessin als "überwältigend" empfand und dass sie jede Erwartung übertraf.

"Sie war sowohl einschüchternd als eine Prinzessin, als eine erstaunlich statuenhafte Figur, und dennoch fabelhaft warnend und zugänglich und lustig und schnell", sagt er.

Lesen Sie mehr: Thomas Markle kritisiert die Königin, als die Royals nach einem Interview alle Krawatten abschnitten

Jephson erklärt, dass, obwohl Diana "unerfahren" und "naiv" war, etwas an ihr "erhebend" und "inspirierend" war.

Lady Jane Rayne Lacey, die Trauzeugin bei der Krönung der Königin, spricht über die Verwirrung, die sie empfand, als sie ausgewählt wurde, Teil des großen Tages der Königin zu sein. Sie erzählt aus ihrer Kindheit, wie sie Geburtstagsfeiern und Empfänge im Buckingham Palace besucht hat und wie schwer der Zug der Queen war - selbst mit sechs Mädchen, die ihn trugen. Fotograf Harry Benson verrät auch, dass die Königin nicht mit ihren Hunden schläft, weil sie schnarchen.

Es scheint, dass Hunde schon immer ein großer Teil der Familie waren, mit Cornelia Guest, Patentochter des Herzogs und der Herzogin von Windsor, und erklärte, dass der Herzog immer von ihren Hunden fasziniert war, wenn er sie besuchte.

David Wiseman, Königliche Stiftung des Herzogs und der Herzogin von Cambridge, berichtet von Prinz Harrys "frecher Seite" und dass der 33-Jährige einen Witz mag.

"Aber es gibt nur sehr wenige Situationen, in denen er das zulassen kann, und einer davon ist, wenn er in der Nähe der Jungs ist", sagt Wiseman und erklärt, dass der junge König sich seiner privilegierten Stellung nicht schämt.

Royals Autor Penny Junor beschreibt Prince William als "charmant", obwohl er manchmal auch peinlich ist. Da sie die beiden Brüder gut kennt, sagt sie, dass es keine Verlegenheit mit Prinz Harry gibt.

Lesen Sie mehr: Königliche Familie feiern Prinzessin Anne Geburtstag mit süßen Nachrichten

Die Geschichte der Royals kommt am Mittwochabend in den USA auf ABC, obwohl in Australien noch kein Airdate gegeben hat.

Schau das Video: Die Geheimnisse der Tudor Dynastie 1/3 Doku HD

Beliebte Beiträge

Kategorie Unterhaltung, Nächster Artikel

Elvis Presleys Tochter
Unterhaltung

Elvis Presleys Tochter "verliert fast den gesamten Anteil von 100 Mio. $ Treuhandfonds"

Lisa Marie Presley erbte einen großen Teil des Vermögens ihres Vaters, als er starb. Quelle: Getty. Elvis Presleys Tochter Lisa Marie hat fast ihren gesamten Anteil an dem Treuhandfonds ihres verstorbenen Vaters in Höhe von 100 Millionen US-Dollar (136,6 Millionen australische Dollar) verloren, was zu einem erbitterten Gerichtsverfahren gegen ihren ehemaligen Finanzmanager geführt hat. Nach Gerichtsdokumenten, die von der Daily Mail eingeholt wurden, hat das einzige Kind des verstorbenen Rocksta
Weiterlesen
McHales Navy-Star Tim Conway leidet unter schwerer Demenz
Unterhaltung

McHales Navy-Star Tim Conway leidet unter schwerer Demenz

McHales Navy-Star Tim Conway kämpft mit schwerer Demenz. Quelle: Getty McHales Navy-Star Tim Conway soll eine schwere Demenzerkrankung bekämpfen, mit Behauptungen, dass er jetzt fast völlig unempfänglich ist. Laut der US-Klatschmatte The Blast wurde der 84-Jährige, der in den 1960er Jahren erstmals für seine Rolle als Ensign Charles Parker in der Komödie zum Zweiten Weltkrieg ins Rampenlicht trat, Berichten zufolge aus seinem Pflegeheim ausgezogen Tochter Kelly Conway kämpft um die Kontrolle übe
Weiterlesen