Andere

Fünf Gründe, sich vor den Kosten des Downsizing zu fürchten

Downsizing kann eine schwierige Aufgabe sein. Es ist am besten über das Gute und das Schlechte informiert zu sein.

Es ist an der Zeit, den Mythos von Null Wohnkosten im Ruhestand zu entlarven, wenn wir verstehen wollen, warum Rentner dem Downsizing widerstehen. Rentner haben mindestens fünf Gründe, sich vor den Kosten des Downsizing zu hüten.

Rentner, die in Vororten des mittleren Rings leben, werden häufig aufgefordert, in Wohnungen zu münden, um in diesen Vororten größere Kontingente für die Sanierung freizumachen. Rentner, die es nicht schaffen, kleinere Einheiten und Wohnungen zu verkleinern, werden als gierige Baby-Boomer-Elite betrachtet, die finanzielle Sicherheit von jüngeren Generationen stehlen.

Für politische Entscheidungsträger ist es auch sinnvoll, dass Pensionäre in weniger geräumige Unterkünfte umziehen und Platz für dicht besiedelte Wohnungen schaffen. Der Think-Tank AHURI von Housing unterstützt diese Sichtweise. Doch Senioren bleiben mobil, zum Teil wegen der laufenden Kosten.

Das Konzept der Null-Wohnkosten im Ruhestand basiert auf der Ansicht der 1940er Jahre einer gut gepflegten Einzelwohnung auf einer einzigen Parzelle, auf der die Hypothek zurückgezahlt wurde. Dieses Konzept ist inkompatibel mit Wohnungen mittlerer und hoher Dichte, und die Weigerung, die laufenden Wohnkosten anzuerkennen, könnte für Rentner erhebliche Armut verursachen.

Grund 1 - die Vorlaufkosten sind hoch

Wenn ein Haus verkauft wird, erhält der Eigentümer die Verkaufskasse abzüglich der Immobilien- und Anwaltskosten. Wenn die gleiche Person dann eine andere Eigenschaft kauft, um zu leben, zahlen sie Anwaltskosten plus Stempelsteuer.

Für Städte wie Melbourne und Sydney werden diese Kosten wahrscheinlich 70.000 A $ übersteigen.

Diese hohen Transferkosten können bedeuten, dass es für die Person nicht kosteneffektiv ist, sich zu bewegen.

Grund 2 - Abgaben sind hoch

Da Wohnungseigentümer Körperschaftsabgaben zahlen, nehmen die Leute oft an, dass dies genauso ist wie die regelmäßige Zahlung von Raten, Wasser, Versicherungen und anderen Kosten. Es ist nicht.

Gebührenentgelte für Rentner mit geringem Einkommen für Tarife, Strom, Versicherungen und Wasser sind in einem Körperschaftsumfeld schwer anzuwenden. Folglich werden diese in der Regel nicht auf Wohnungseigentümer angewendet.

Die Kosten für die Wartung wichtiger Dienste, wie die obligatorische Brandalarmprüfung, die jährliche technische Zertifizierung, die Inspektion von Aufzügen und Klimaanlagen, erhöhen die Betriebskosten erheblich.

Wenn zusätzliche Dienstleistungen erbracht werden, wie z. B. Schwimmbäder, Fitnessstudios und Dachgärten, erfordern diese auch regelmäßige Inspektionen. Müllsammlung, Reinigung, Gartenarbeit, Concierge und Strata-Management-Dienstleistungen müssen ebenfalls bezahlt werden.

Besitzer von Standard-Vorstadthäusern wählen, ob sie diese Dienste wollen, mit denen auf festen Einkommen, die ohne sie gehen.

Jährliche Abgaben für Wohngebäude variieren, aber erwarten, zwischen $ 10.000 und $ 15.000 zu zahlen. Sie können mehr sein als das.

Grund 3 - Kosten der Wartung

Wohnungen werden oft als wartungsfreie Lösung für ältere Menschen verkauft. Die Wartung ist nicht kostenlos. Es muss bezahlt werden.

Die Wartungskosten sind in einer Wohnung höher als in einem normalen Vorstadthaus, da mehr Gegenstände und Dienstleistungen gewartet und repariert werden müssen. Aufzüge und Klimaanlagen müssen regelmäßig gewartet und repariert werden. Dies ist zusätzlich zu den oben aufgeführten obligatorischen Inspektionen.

Grund 4 - Verlust der finanziellen Sicherheit

Es ist ein Irrglaube, dass die Instandhaltungskosten, die Teil der Körperschaftsgebühr sind, periodische Eigentumserweiterungen beinhalten. Dies bezieht sich auf Gegenstände, die im kollektiven Eigentum anderer Wohnungseigentümer stehen.

Wichtige Wartungsarbeiten nach zehn Jahren und in der Regel alle fünf bis sieben Jahre danach sind die Lackierung, der Austausch von Bodenbelägen sowie die Reparatur oder der Austausch von Aufzügen und Klimaanlagen.

Wichtige Upgrades können auch eine Neugestaltung des Gartens oder andere externe Gebäudeverbesserungen einschließlich Umweltverbesserungen umfassen. Alle Besitzer teilen diese Upgradekosten.

Die Kosten für die Aufwertung des Inneren einer Wohnung (zum Beispiel ein Bad Behinderung Upgrade) sind wieder zusätzlich.

Sobald die Mitglieder des Körperschaftskomitees Mittel für eine Aufwertung versprechen, müssen alle Eigentümer ihren Anteil an den Mitteln aufbringen, unabhängig davon, ob sie es sich leisten können oder nicht. Die kommunale Wahl überwiegt den Bedarf eines einzelnen Eigentümers, die Upgrade-Kosten zu verschieben.

Eigentümer, die Wohnungen kaufen, die Teil eines Körperunternehmens sind, verlieren effektiv die Kontrolle über ihre zukünftigen finanziellen Entscheidungen.

Grund 5 - Verlust der Amtszeit

Verlust der Sicherheit der Amtszeit ist in der Regel mit Mietern verbunden. Die kürzliche Einführung der Kündigungsgesetzgebung in New South Wales gibt jedoch anderen Eigentümern das Recht, an der Beendigung eines Strata-Titel-Systems zu stimmen. Wenn dies der Fall ist, sind alle Eigentümer, einschließlich widerwilliger Eigentümer von Wohnungen innerhalb dieses Systems, gezwungen, zu verkaufen.

Es gibt stichhaltige Gründe, warum eine Kündigungsregelung wünschenswert ist, da viele ältere Wohnkomplexe das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht haben.

Da jedoch die Kündigungsgesetzgebung in den einzelnen Bundesstaaten eingeführt wird, verlieren Selbstnutzer tatsächlich die Kontrolle darüber, wie lange sie eine Immobilie besitzen werden. Sie haben keine Sicherheit mehr, was bedeutet, dass Rentner in ihrem Alter mit einer unsicheren Wohnsituation konfrontiert werden.

Downsizing erhöht das Armutsrisiko

Da die aktuellen Daten die laufenden Kosten im Zusammenhang mit der Wohnung nicht angemessen berücksichtigen, wird der Effekt der Verkleinerung auf die einzelnen Haushalte maskiert.

Die Verrentung von Rentnern in den Wohnungssektor führt zu anhaltender finanzieller Belastung für ältere Menschen. Durch die Schaffung steuerlicher Anreize für den Umzug werden diese laufenden Kosten nicht angegangen.

Centrelink-Zahlungen von $ 404 pro Woche liegen deutlich unter der Armutsgrenze. Wir gehen jedoch davon aus, dass die Rentner bereit sind, ihre Centrelink-Zahlungen freiwillig zu reduzieren und in der Lage zu sein, die hohen Körperschaftskosten abzudecken.

Wenn Rentner gezwungen werden, für das größere städtische Gut zu schrumpfen, wird dies die Armut auf die Rentner übertragen, die in ihrem früher im Besitz befindlichen normalen Vorstadthaus kaum zurechtkommen.

Wenn man die Auswirkungen der hohen laufenden Kosten, die mit dem Leben in der Wohnung verbunden sind, nicht versteht und den Mythos von Null Wohnkosten im Ruhestand verstärkt, wird dies weiterhin zu schlechten politischen Ergebnissen führen.

Dieser Artikel wurde geschrieben von Erika Altmann, Property and Housing Management Researcher, Universität von Tasmanien, und ursprünglich auf The Conversation veröffentlicht. Lesen Sie den Originalartikel.

Schau das Video: Ein urkomisches Fest der lebenslangen weiblichen Freundschaft. Jane Fonda und Lily Tomlin

Beliebte Beiträge

Kategorie Andere, Nächster Artikel

Solarbetriebene Maschine kann der Traum von Grashalmen sein
Andere

Solarbetriebene Maschine kann der Traum von Grashalmen sein

Jäten kann eine echte Aufgabe sein, neue Technologie könnte es uns leicht machen! Die meisten Gärtner würden zustimmen, dass Unkrautjäten einer der schlimmsten Teile der Gartenerfahrung ist. Für die meisten von uns scheint es, sobald diese lästigen Unkräuter ausgeräumt sind, tauchen neue auf und nehmen ihren Platz ein. Aber die gute Nachricht ist, dass das bald der Vergangenheit angehören könnte, denn ein Robotik-Unternehmen in Amerika hat einen Prototyp für einen solarbetriebenen Unkrautjäter e
Weiterlesen
Forscher fordert Veränderungen in Altenpflegeeinrichtungen
Andere

Forscher fordert Veränderungen in Altenpflegeeinrichtungen

Viele von uns fürchten die Aussicht, eines Tages in einer Altenpflegeeinrichtung zu leben. Und es gibt einige Dinge, die uns noch mehr Angst machen, besonders wenn Sie verheiratet sind. Zweifellos hast du schon einmal gelesen, dass Paare getrennt leben, wenn sie in eine Altenpflegeeinrichtung ziehen, und obwohl es nicht jedem Paar passiert, passiert es immer noch.
Weiterlesen
Alles, was Sie über den Ruhestand im Ausland wissen müssen
Andere

Alles, was Sie über den Ruhestand im Ausland wissen müssen

Es gibt mehr und mehr Australier, die sich jedes Jahr nach Übersee zurückziehen, um einen besseren Ruhestandslebensstil zu suchen. Zwischen 2007 und 2012 hatte die australische Regierung eine 30% ige Erhöhung der Renten für Australier in Übersee. Es gibt unglaubliche Vorteile wie höhere Kosteneffizienz und günstigere Lebenshaltungskosten, mehr Komfort durch günstigere Dienstleistungen, besseres (und wärmeres) Wetter und mehr Freiheit, Ihr Leben zu genießen.
Weiterlesen
Mode nach 60: Der Kampf der Qualität gegen Quantität
Andere

Mode nach 60: Der Kampf der Qualität gegen Quantität

Als ich eine jüngere Frau war, war Einkaufen mehr als eine Möglichkeit, die Dinge zu bekommen, die ich brauchte ... es war Unterhaltung und soziale Zeit zu gleichen Teilen. Aber als ich ein bisschen älter geworden bin, habe ich mich auf weniger hochwertige Gegenstände konzentriert. Unabhängig davon, wo Sie auf das Spektrum "Qualität vs. Quantität" fallen, wenn Sie immer noch gerne mit Mode spielen, ist die heutige Diskussion für Sie.
Weiterlesen