Familie

Hast du deinem Enkelkind ihre Geschichte erz├Ąhlt? Du solltest!

Als unser erstes Enkelkind geboren wurde, war ich von dem Gefühl der Kontinuität umgeben, ähnlich dem Gefühl, das ich hatte, als mein erstes Kind geboren wurde. Ich konnte beinahe die Vergangenheit spüren, die durch mich in die Zukunft strömte, zu ihm. Es war eine neue Sensation und es war ziemlich wundervoll.

Als unser Enkel geboren wurde und er nach meinem Vater benannt wurde, einem wunderbaren Mann, den er nie kennenlernen würde, musste ich Avery helfen, die Vergangenheit zu sehen. Ich wollte ihm ein Gefühl für unsere Familie geben und wie es sich in ihm manifestieren könnte. Ich wollte ihm seine Hintergrundgeschichte erzählen.

Da ich ein Schriftsteller und ein Bücherfreund bin, wurde ich inspiriert, diese Geschichte in Worte zu fassen und diese Wörter im Druck zu sehen. Ich beschloss, ihm die Geschichte seiner Familie als Bilderbuch mit Worten und Fotos vorzustellen.

Also begann ich ...

"Jeder kleine Junge kommt von zwei verschiedenen Seiten.

Jeder von ihnen erfüllt sein Leben mit Stolz.

Von allen Seiten bekommst du, was dich zu dir macht.

Dieses Buch ist die Geschichte dessen, was von wem kam.

Dein Name, Avery Shayn stammt von deinem Grammy's Dad.

Sein "S" Name war Sidney und er teilte alles was er hatte.

Tragen Sie seinen Namen mit Stolz. Es ist sicher eine gute Sache.

Du bist nach jemandem benannt, dessen Herz so rein war. "

Ich benutzte ein Foto von meinem Vater, der mein erstes Baby hielt, Averys Mutter, Alexis. Daneben platzierte ich ein Foto des neugeborenen Avery, der seinen "S" Strampelanzug mit dem Superman-Logo trug.

Von da an machte ich Reime über jedes Mitglied unserer Familie, beginnend mit meinem Mann und mir, und fügte dann jede unserer Töchter hinzu.

Die Reime waren einfach und beschreiben eine Tatsache über jede Person. Ich schrieb vier Zeilen für jede Person und benutzte ein Babyfoto und ein aktuelles, erwachsenes Foto, damit er alle im Buch erkannte.

Es gibt viele Online-Sites, auf denen Sie Hardcover-Bücher erstellen können, indem Sie Ihren eigenen Text schreiben und Ihre Fotos hochladen, um eine benutzerdefinierte Arbeit zu erstellen. Ich werde nicht sagen, dass es ein einfacher Job war, weil ich ziemlich viel Zeit brauchte, um das gewünschte Aussehen zu bekommen und das Layout zu perfektionieren. Aber es war die ultimative Arbeit der Liebe. Ich hatte eine tolle Arbeit daran. Ich konnte es kaum erwarten, seine Reaktion zu sehen.


Ich gab ihm das Geschenk zu seinem ersten Geburtstag und habe ihn seitdem gelesen. Es ist eines seiner Lieblingsbücher.


Er liebt es, die Bilder der Menschen, die er liebt, in einem echten Buch zu sehen. Für eine Weile nannte er es "Das G-Buch", wenn er darum bat, es ihm vorzulesen. Er ruft meinen Mann "G" an und es hat einfach Spaß gemacht, "G" in diesem Buch zu sehen.

Ich habe anderen geholfen, diese Geschenkbücher zu machen, und ich habe einige für Leute gemacht, die nicht denken, dass sie das ohne Hilfe tun können. Wenn Sie dieses lustige Projekt angehen möchten, schlage ich vor, dass Sie sich etwas Zeit nehmen, um über die wichtigsten Ideen nachzudenken, die Sie weitergeben möchten.

Sie könnten auch ein Thema entwickeln, das den Bogen Ihrer Familiengeschichte bilden kann. Zum Beispiel schrieb ich einen für eine Familie, in der ihre Nachnamen seit Generationen "Gold" oder "Silber" in irgendeiner Form als Teil des Namens hatten. Das Thema, das ich für sie entworfen habe, war Silber und Gold. Die Anfangszeile war:

"Silber und Gold sind Edelmetalle, das stimmt.

Aber nichts auf der Welt ist kostbarer als du. "

Sobald Sie Ihre Fakten geschrieben haben, können Sie nach Fotos suchen. Da es sich um ein Kinderbuch handelt, empfehle ich Ihnen, ein Foto pro Seite auf den meisten Seiten zu verwenden und die Anzahl der Wörter zu begrenzen. Wenn Sie mehr Fotos im Buch haben möchten, können Sie immer ein paar Seiten haben, auf denen Sie eine Gruppe von Fotos ohne Worte zusammenstellen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie dieses Legacy-Geschenk erstellen können oder wenn Sie möchten, dass ich eines für Sie erstelle, kontaktieren Sie mich bitte über meine Website unter deborahdrezoncarroll.com ("Über Debbie" -Seite).

Erzählen Sie Ihren Enkel- oder Enkelgeschichten Geschichten über ihre Familiengeschichte? Was hältst du von der Idee, diese Geschichten in ein echtes Buch zu schreiben? Bitte schließen Sie sich dem Gespräch an.

Deborah Drezon Carroll ist Autorin von zwei Erziehungsbüchern, Memoiren und Kinderbildern. Sie ist eine ehemalige Lehrerin und Bildungsverlegerin. Ihr Ehemann Ned und ihre Mädchen sind eine Familie von Erziehern. Sie leben in und um Philadelphia und verbringen Sommer auf den Outer Banks von North Carolina. Zu ihren jüngsten Büchern gehören Geschichten aus der Familienkrypta: Wenn alternde Eltern sterben, Geschwisterrivalität lebt, und echte Größen von A bis Z, alles, was ein Großvater sein kann. In ihrer Freizeit liebt Debby das Lesen, Bloggen, Erstellen von Mosaiken, Förderung von Indie-Autoren, Laufen, Musik, Kochen und Aufhängen mit den besten Menschen der Welt, ihrer unmittelbaren Familie und Freunden.

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Familie, N├Ąchster Artikel

Haben Sie
Familie

Haben Sie "The Talk" mit Ihren erwachsenen Kindern?

Wenn wir das nicht bereits getan haben, m├╝ssen wir sicherstellen, dass wir bis zum Renteneintritt mit unseren Kindern "geredet" haben. Dies bezieht sich nicht auf das ber├╝chtigte Sex-Gespr├Ąch, das wir mit unseren Kindern w├Ąhrend ihrer Jugendphase haben, sondern auf unsere Planung am Ende des Lebens und die endg├╝ltigen W├╝nsche. Beide Gespr├Ąche k├Ânnen schwierig sein, aber aus verschiedenen Gr├╝nden.
Weiterlesen
3 Dinge zu tun, wenn Sie Angst haben, Ihren Ehepartner zu verlieren
Familie

3 Dinge zu tun, wenn Sie Angst haben, Ihren Ehepartner zu verlieren

Meine gr├Â├čte Angst im Laufe der Jahre war, dass mein Ehepartner zuerst sterben k├Ânnte. Da ich keine Kinder hatte, war der Gedanke, dass mein Mann zuerst starb und ich allein in der Welt zur├╝ckblieb, etwas, das ich einfach nicht ertragen konnte. Selbst wenn ich Kinder gehabt h├Ątte, war die Idee meines besten Freundes, Liebhabers, Gesch├Ąftspartners und Begleiters unertr├Ąglich.
Weiterlesen
Legacy Letters: Eine aktualisierte patriarchalische Tradition, die Frauen heute eine Stimme gibt
Familie

Legacy Letters: Eine aktualisierte patriarchalische Tradition, die Frauen heute eine Stimme gibt

Testosteron und Traurigkeit erf├╝llten den Raum. Es war ein heiliger Abschied. Zw├Âlf S├Âhne versammelten sich nach der Bibel in Jakobs Sterbebett. Sie h├Ârten den moralischen Anweisungen, Segnungen und Begr├Ąbnisanweisungen ihres Vaters zu. Die Tochter Dinah wurde nicht eingeladen. Diese 3500 Jahre alte patriarchalische Tradition setzte sich im Mittelalter fort, als der Vater seinen S├Âhnen, die den Brief nach dem Tod des Vaters ├Âffneten, einen ethischen Willen schrieb.
Weiterlesen