Technik

Coober Pedy - Das Juwel des Outbacks

Quelle: Die große australische Haustür

Peter 'Spida' Everitt und seine Frau Sheree (von denen Sie vielleicht etwas wissen)Die große australische Türschwelle TV-Show) führen voll begleitete Wohnmobil Konvoi Touren in Australien, Neuseeland, USA, Kanada und Alaska. Hier bringt Spida uns nach Coober Pedy.

Quelle: Die große australische Haustür

Es ist die opale Hauptstadt der Welt - South Australia weltberühmte Outback-Stadt, Coober Pedy. Es ist reich nicht nur in den erstaunlichen Farben der Landschaft, sondern auch in der Geschichte, Tourismus und vielen einzigartigen Charakteren ... ganz zu schweigen von Opalen.

Sie können Coober Pedy über die einzige Bitumenstraße oder - wenn Sie vorbereitet sind und eine vollständige Abstimmung haben - über eine von mehreren Sandwüstenspuren erreichen. Wir entschieden uns für einen Britz Campervan von Adelaide.

Als Sie in die Stadt fahren, ist es wunderschöner, klarer, blauer Himmel und der rote, staubige Dreck des Outbacks. Auf der linken Seite sind Berge von ausgegrabenen Felsen, die von denen hinterlassen wurden, die auf der Suche nach ihrem Glück waren. Auf der rechten Seite sind - wie du vermutet hast - mehr bergige Berge aus Erde und Gestein! An manchen Stellen erstrecken sie sich so weit das Auge reicht.

Coober Pedy wurde ursprünglich auf der fieberhaften Sucht nach Opalabbau im Jahr 1915 gebaut, aber heutzutage sind es sowohl der Tourismus als auch die Opale, die das Herz dieser Stadt am Leben erhalten. 846 Kilometer nördlich der südaustralischen Hauptstadt Adelaide gelegen, muss Coober Pedy persönlich erlebt werden, um es zu glauben. Wenn Sie über den Stuart Highway ankommen und in das Zentrum der Stadt fahren, ist dies einer der Orte, von denen Sie wissen, dass Sie nirgendwo sonst auf der Welt finden werden.

Gegen Ende der Stadt beginnt man an den Opalminen vorbei zu kommen und dann beginnt man die lokalen "Unterstände" zu sehen - sie scheinen nichts weiter als eine Haustür auf der Seite eines Erdhügels zu sein, sind aber tatsächlich jemandes Zuhause.

Die Einheimischen leben in diesen völlig unterirdischen Häusern, um den hohen Temperaturen zu entkommen, die oft im Outback vorkommen. Im Inneren sind diese Häuser unglaublich: meistens sind sie sehr luxuriös, mit Strom, Wasser, TV-Signal, Telefon ... alles was ein normales Haus hat, außer Fenstern. Sie haben jedoch viel natürliches Licht dank der Himmelslichter. Da sie unterirdisch sind, haben sie das ganze Jahr über eine gleichmäßige Temperatur von 23 Grad, ohne Heizung oder Klimaanlage, was sie sehr billig macht - nicht nur um zu bauen, sondern auch zu warten. Es ist etwas Einzigartiges, mit einer Schaufel, einer Schubkarre und einem Sprengsatz eine Heimverlängerung zu machen!

Quelle: Die große australische Haustür

Unser erster Halt ist in einem lokalen Opalladen, Umoona Opals, mit einem liebenswürdigen Gentleman namens Yani. Als ich aus dem Komfort (und der Klimaanlage) des Autos auf einen roten, heißen, staubigen Parkplatz hinausspringe, beginnt mir der Schweiß in Sekundenschnelle über die Stirn zu rollen. Sie bekommen ein Gefühl für das intensive Wetter, das das Outback Tag für Tag liefern kann.

Weiterlesen: Wie ein Gürtel Ihren Campingurlaub viel organisierter machen kann

Coober Pedy ist voll von den Geschichten der Gewinner und Sünder der Gegend im Laufe der Jahrzehnte. Es ist voll von Charakteren, voller Geschichte und Farbe, und jeder (und ich meine alle) hat eine aufregende Geschichte oder neun Geschichten, die er Ihnen erzählt. Yani bei Umoona Opals ist nicht anders. Er ist ein Gentleman, den Sie nicht so schnell vergessen werden. Nachdem sie uns auf eine Tour durch sein erstaunliches Underground-Setup geführt hat, besteht Sheree darauf, dass sie ein Paar Opalohrringe braucht (!). Mit Opalen, die Yani persönlich entdeckt und extrahiert hat, fertigt er sie zu einem atemberaubenden Paar einzigartiger Ohrringe für Sheree an.

Nur 33 Kilometer außerhalb der Stadt, auf einem weiteren staubigen Feldweg, liegen die Breakaways - tief liegende Hügel, die nach der Tatsache benannt wurden, dass sie sich von den Hauptstuarts weggebrochen haben. Diese beeindruckenden Felsformationen sollen sich über Jahrhunderte entwickelt haben und einst Teil eines sehr großen Binnenmeeres gewesen sein. Sie werden lokal benannte Felsformationen wie "Big White Camel", "Two Dogs" und "Papa" sowie die Aussichtspunkte "Salt and Pepper" und "Castle" sehen. Die Fahrt zu The Breakaways ist es wert Ein 4WD ist unerlässlich - sie machen Touren vom Big4 Stuart Range Outback Resort aus.

Quelle: Die große australische Haustür

Während Sie fahren, stoßen Sie auf einen weiteren wichtigen Teil der australischen Geschichte - den berühmten Dingo Fence (oder Dog Fence, wie er heute genannt wird). Dies ist der längste Zaun der Welt mit einer Länge von 5.614 Kilometern - beginnend in Jimbour in den Darling Downs in der Nähe von Dalby in Queensland und westlich der Eyre Peninsula in der Nullarbor Plain oberhalb der Großen Australischen Bucht in Südaustralien. Es wurde in den 1880er Jahren gebaut, um Dingos von den Schafen fernzuhalten und ohne sie würden wir nicht jeden Sonntag unser schönes Lamm braten lassen.

Ein Ausflug nach Crocodile Harry's ist eine unterhaltsame Art, ein paar Stunden mit lokalen Charakteren zu sprechen. Ursprünglich ein Krokodiljäger im Northern Territory, kam Harry wie alle anderen zu Coober Pedy in der Hoffnung, es mit einem Fund einzigartiger Opale zu bereichern. Aber bald brauchte er ein anderes Einkommen und baute seinen ganzen Unterstand auf unerwünschte Waren auf - was andere als Schrott ansehen, sieht Harry als Zeug mit Charakter. Warum sein Unterstand so besonders ist, sind die tausenden Botschaften, die Menschen aus aller Welt hinterlassen haben - Dankesbotschaften, Gedichte, Telefonnummern, Lebensmotos, Ansprachen, Witze und Scherze - jede auf einem Stück hinterlassener Unterwäsche geschrieben von den Reisenden selbst!

Es gibt sogar einen unterschriebenen BH von Tina Turner, der Harry gegeben wurde, während der legendäre Unterzeichner in der Stadt filmte Mad Max Jenseits von Thunderdome. Coober Pedy ist nicht nur berühmt für seine Opale - einige der größten Blockbuster Hollywoods wurden hier gedreht, darunter Mad Max Jenseits von Thunderdome, Ground Zero, Das Feuer im Stein, Stark, Die Abenteuer von Priscilla, Königin der Wüste, Siam Sonnenuntergang, Der Drover's Boy, roter Planet und Känguru Jack, um nur ein paar zu nennen. Diese Filme werden regelmäßig im einzigartigen Autokino der Stadt gezeigt, das ausschließlich von Freiwilligen betrieben wird.

Weiterlesen: Warum sollten Sie auf Campingausflügen einen Flusenroller mitbringen?

Eine weitere gute Möglichkeit, Coober Pedy zu genießen - und nur eine von vielen faszinierenden Attraktionen - ist eine Runde Golf im Coober Pedy Opal Fields Golf Club. Der 18-Loch-Golfplatz ohne Gras ist ein Schwesterparcours zu einem der renommiertesten Plätze der Welt, St Andrews Links in Schottland! Es ist nichts für schwache Nerven und wird am besten in den frühen Stunden des Tages gespielt, um der glühenden Hitze zu entkommen. Auf einem Kurs ohne Bäume oder Gras würde man ein paar Pars erwarten, aber einen kurzen Kunstrasen unter dem Ball für einen Fairway-Shot platzieren - und längerer Kunstrasen, um das Rough zu verdoppeln - macht den Kurs anspruchsvoller. Mit dem Mangel an Gras sind die Grüns schwarz. Ein Tipp ist, dass Sie einen Hut, viel Wasser, Sonnencreme und viel Geduld mitnehmen.

Coober Pedy ist für mich ein Muss für jeden, der das echte Australien erleben möchte und ein obligatorischer Teil einer Outback-Route ist. Nimm nur keine weiße Kleidung!

Coober Pedy Fakten

• Fast 80% der Bevölkerung von Coober Pedy leben in unterirdischen Häusern, die als Unterstände bezeichnet werden, um dem harten Outback-Wetter zu entkommen.

• In Coober Pedy leben mehr als 4.000 Menschen aus mehr als 40 Ländern.

• Die Stadt produziert die meisten Opale der Welt und ist das größte Opalabbaugebiet der Welt.

• Die Opalfelder, die 1913 vom 14-jährigen Willie Hutchison entdeckt wurden, umfassen eine Fläche von 4.954 Quadratkilometern und bestehen aus 70 einzelnen Feldern.

• Der Name "Coober Pedy" kommt von dem lokalen Begriff der Aborigines kupa-piti, was "weißes Mannloch" bedeutet.

Quelle: Die große australische Haustür

Motorhome Convoy Tours sind in Australien, Neuseeland, USA, Kanada und Alaska erhältlich.Die große australische Türschwelle ist am Samstagabend auf Channel 7Two oder schaltet sich jedes Wochenende über die TripleM- und FlowFM-Netzwerke - 68 Stationen in Australien - in die Radiosendung ein.

Reisen um 60
Waren Sie schon in Coober Pedy? Was war deine lebhafteste Erinnerung?

Schau das Video: Wie man OPAL Edelsteine ​​im OUTBACK MINIMIERT - Smarter Every Day 164

Beliebte Beiträge

Kategorie Technik, Nächster Artikel

Was tun, wenn Sie Spam-E-Mails erhalten und sie stoppen?
Technik

Was tun, wenn Sie Spam-E-Mails erhalten und sie stoppen?

Unerwünschte E-Mails können einen E-Mail-Posteingang verstopfen und manchmal sogar das Geld vertreiben. Websites, Geschäfte, sogar Wettbewerbe und Newsletter können zu Spam werden und Sie ärgern, wenn Sie nur in Ruhe Ihre E-Mails lesen möchten. Es gibt Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Spam Ihre E-Mails übernimmt, und Sie müssen nicht jeden Tag darauf zurückgreifen, sie zu löschen.
Weiterlesen
Das Internet verändert die Art, wie wir Krieg machen und kämpfen müssen
Technik

Das Internet verändert die Art, wie wir Krieg machen und kämpfen müssen

"Wenn Sie die Art ändern, wie Sie Wohlstand schaffen, verändern Sie die Art, wie Sie Krieg führen ..." Alvin Toffler, der Autor von "> Future Shock" sagte das 1993, als das Internet eintraf, als er mit dem Wired-Magazin sprach Dann denken wir an die sehr schlauen Hacker, die in Teheran sitzen: Heute, seien wir ehrlich, der Krieg steht an so vielen Fronten, an die wir nie gedacht hätten, dann wäre es gruselig, wenn wir darüber nachdenken würden.
Weiterlesen