Gesundheit und Fitness

Sie werden nicht glauben, was eine kleine Kurkuma auf Ihr Essen setzen kann für Ihren Körper tun

Kurkuma ist eine Wurzel, die als Gewürz verwendet wird - aber es ist so viel mehr als nur Geschmack zu Essen hinzufügen. Hier sind die Gründe, warum Sie anfangen müssen, eine Prise Kurkuma zu fast alles, was Sie in den Mund stecken.

Was ist Kurkuma?

Kurkuma stammt aus der Curcuma longa Pflanze. Es ist eine Wurzel, ähnlich wie Ingwer. In der Tat, die beiden küssen Cousins ​​aus der gleichen Familie. Kurkuma ist knorrig, aber kleiner als Ingwer, und die Farbe ist intensiv gold-orange. Diese reiche Farbe bedeutet, dass Kurkuma voller Curcumin ist.

Es ist ein uraltes Gewürz, das seit Jahrhunderten von asiatischen Ärzten verwendet wird, besonders für Zahnschmerzen, Prellungen und andere milde Bedingungen.

Sie finden es auch als Hauptbestandteil in Curry, der Gewürzmischung, die in gleichnamigen Gerichten der Star der Show ist.

Gesundheitliche Vorteile von Kurkuma

Was finden Sie in nur einem Esslöffel Kurkuma? Es ist eine Superquelle für Eisen, Mangan und Phytosterole. Es enthält auch beeindruckende Mengen an Ballaststoffen, Kalium und Vitamin B6.

Kurkuma ist sowohl ein starkes Antioxidans und entzündungshemmend und das gibt es fast Superhelden-Kräfte.

Entzündung im Körper ist nie eine gute Sache, aber Kurkuma kann es leicht bekämpfen. Eine Studie aus dem Jahr 2013 zeigt, dass die entzündungshemmenden Eigenschaften von Kurkuma ebenso wirksam sein können wie Hydrocortison und Phenylbutazon bei der Behandlung von Ekzemen, Psoriasis, allergischen Reaktionen, Arthritis und Gelenksteife und -schmerzen.

Die Theorie ist, dass Curcumins Fähigkeit, die freien Radikale, die Entzündungen verursachen, zu neutralisieren, es sehr wirksam bei der Linderung der Symptome dieser Bedingungen macht.

Hier ist ein weiterer Vorteil von Kurkuma. Es könnte eine Linderung von Darm- und Dickdarmproblemen bieten. Untersuchungen von Anfang dieses Jahres zeigten, dass Ratten, die Kurkuma täglich (in einer Konzentration von 0,25%) einnahmen, innerhalb von fünf Tagen von den Symptomen der Kolitis befreit waren. Das entspricht etwa einem Teelöffel für uns Menschen zu jedem schmackhaften Gericht hinzuzufügen.

Es könnte sein, dass Kurkuma einen diätetischen Weg bietet, um auch einige Krebsarten abzuwehren. Es kommt alles auf die antioxidativen Wirkungen der Wurzel und ihre Fähigkeit, Zellen auf der Ebene der zellulären DNA vor freien Radikalen zu schützen, zurück. Dies gilt insbesondere für Dickdarmzellen.

Neben der Krebsprävention gibt es Hinweise darauf, dass Curcumin bereits durch Krebs mutierte Zellen zerstören kann. Dies verhindert die Ausbreitung des Krebses und die Bildung von Tumoren. Forscher glauben, dass die Anti-Transkriptions-Qualität von Curcumin krebserregende Gene abbaut und deren Ausbreitung verhindert.

Forschung zeigt, wie Kurkuma Vorteile Gesundheit

Zusätzlich zu diesen großen gesundheitlichen Vorteilen gibt es eine ganze Reihe vielversprechender Forschung, die zeigt, dass Kurkuma auch einen positiven Effekt auf:

  • Leberfunktion - Kurkuma hilft der Leber, sich von schädlichen Chemikalien zu entgiften und zu befreien. Es könnte auch das Risiko einer Fettlebererkrankung verringern.
  • Cholesterin - Curcumin lenkt Leberzellgene, um LDL (schlechtes) Cholesterin aus dem Körper zu entfernen.
  • Alzheimer-Krankheit - der Fall von neurodegenerativen Erkrankungen ist in den ostindischen Populationen sehr gering und es wird angenommen, dass die regelmäßige Einnahme von Kurkuma der Schlüssel ist.
  • Multiple Sklerose - obwohl Forscher sich nicht sicher sind, warum, haben sie Kurkuma gezeigt, um eine positive Wirkung auf neurologische Erkrankungen zu haben. Sie vermuten, dass Kurkuma die Fähigkeit hat, Gencodes zu steuern und das Gehirn vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.

Dies sind nur einige der Möglichkeiten, Kurkuma die Gesundheit zu nutzen; Es gibt noch viel mehr erforscht und bewiesen.

Vorsicht!

Seien Sie sich bewusst, dass, obwohl es sehr unwahrscheinlich ist, Sie über dieses Essen eine Überdosis einnehmen können. Es gibt keine anerkannten "Gefahrenstufen", aber 3.000 mg gilt als eine extrem hohe Dosis.

Wenn Sie an Diabetes, Gallenblasen- oder Blutungsproblemen, GERD oder einem hormonempfindlichen Krebs leiden, seien Sie vorsichtig, wenn Sie Kurkuma zu Ihrer Diät hinzufügen. Iss es nicht direkt vor oder nach der Operation. Und wenn Sie ein Antikoagulans nehmen, könnte Kurkuma seine Wirksamkeit beeinträchtigen.

Hinzufügen von Kurkuma zu Ihrer Diät

Kurkuma hat einen erdigen, leicht pfeffrigen Geschmack, der sich gut mit anderen Kräutern und Gewürzen, wie Currypulver, verbindet. Natürlich können Sie sich beim nächsten Mal für ein indisches Currygericht entscheiden, aber es gibt andere, gesündere Wege, um eine gute Dosis Kurkuma in Ihrer täglichen Ernährung zu bekommen.

Der einfachste Weg ist, ein wenig auf all Ihre herzhaften Gerichte zu streuen - oder sogar zu Ihrem täglichen grünen Smoothie hinzuzufügen. Kurkuma ist eine gute Ergänzung zu fast jeder Art von Suppe, vor allem Sahne oder Gemüsesuppen. Es kann auch zu Eintopf, geröstetem Gemüse, Kürbis oder Bohnengerichten hinzugefügt werden. Dies würde zum Beispiel Chili, Pinto oder Kichererbsen beinhalten.

Hier sind ein paar weitere Gerichte, die durch Hinzufügen von Kurkuma einen subtilen Kick des Geschmacks und einen großen Schub an Nährstoffen bekommen:

  • Huhn oder Eiersalat
  • Pad Thai
  • Gefüllte Paprikaschoten
  • Omeletts
  • Fleisch Marinaden
  • Gewürzreibe

Der einzige Nachteil ist, dass selbst ein wenig Kurkuma Ihr Gericht goldgelb werden lässt. Es wird dem "Ball Park Senf" oft als Gewürz beigegeben, um ihm einen satten, senffarbenen Farbton zu geben. Und wenn Sie es mit nassen Zutaten in einer Plastikschale mischen, ist es wahrscheinlich, den Kunststoff zu beflecken. Aber das sind nur ästhetische Probleme, die Kurkuma enorme Vorteile nicht überwiegen.

Kurkuma Curcumin ist ein Real Super Food

Es gibt wenige Nahrungsmittel auf dieser Welt, die mit Kurkuma in Bezug auf Gesundheit und Ernährungsvorteile verglichen werden können. Es hat eine schöne Farbe, einen einzigartigen Geschmack und es spielt gut mit anderen Kräutern und Gewürzen, so dass es eine einfache Ergänzung zu Ihren Lieblingsgerichten ist.


Ich verschenke eine Kindle-Ausgabe von mein eBook Super Foods und Super Rezepte zu einer glücklichen Person. Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Artikel und lass mich wissen, was dein lieblings Superfood ist.Der Gewinner wird am 15. Oktober 2016 zufällig ausgewählt. Viel Glück!


Sind Sie bereit, Kurkuma zu versuchen und zu sehen, ob es sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirkt? Wenn Sie Kurkuma probiert haben, was waren Ihre Erfahrungen? Bitte hinterlassen Sie Ihre Kommentare und nehmen Sie an der Konversation teil.

Candy Morehouse ist der Gründer von Candy's Sweet Life, einem Blog, der Rezepte für bessere Gesundheit und einen natürlicheren Lebensstil gewidmet ist. Candy ist eine Autorin, Autorin und Podcasterin, die leidenschaftlich darum bemüht ist, anderen zu helfen, ernährungsphysiologischer zu essen und die beste Gesundheit ihres Lebens in jedem Alter zu genießen.

Schau das Video: Warnung! Verzehr niemals Kurkuma, wenn du folgst

Beliebte Beiträge

Kategorie Gesundheit und Fitness, Nächster Artikel

Was in der Welt ist Schaumrollen?
Gesundheit und Fitness

Was in der Welt ist Schaumrollen?

Es beginnt einfach genug: Sie helfen einem Freund, sich zu bewegen, gehen auf eine "kurze" Wanderung, die zu einem ganztägigen Ereignis wird, oder einfach aufwachen und - überraschen! - etwas Neues tut weh. Was auch immer der Grund ist, Sie sind schmerzhaft, wund und brauchen ein heißes Bad oder eine Massage. Aber du musst zuerst die Wanne schrubben, die immer noch einen rosa Fleck hat, seit du den Hund in Tomatensaft getaucht hast, nachdem er das Stinktier gejagt hat.
Weiterlesen
Kalzium
Gesundheit und Fitness

Kalzium

Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass Unterernährung auch in entwickelten Ländern wie den Vereinigten Staaten ein ernstes Problem ist. Es ist besonders unter Senioren vorherrschend. Tatsächlich ist jeder dritte ältere Erwachsene, der ins Krankenhaus eingeliefert wird, unterernährt. Wenn es darum geht, Mangelernährung zu bekämpfen, konzentrieren sich viele Menschen nur auf den erhöhten Verbrauch von Makronährstoffen (Proteine, Fette und Kohlenhydrate).
Weiterlesen
Verursacht Ihr Alter Ihre Schlafprobleme? Die Antwort mag dich überraschen ...
Gesundheit und Fitness

Verursacht Ihr Alter Ihre Schlafprobleme? Die Antwort mag dich überraschen ...

Nachdem wir unseren 60. Geburtstag erreicht haben, ist es leicht, unser Alter für all unsere Probleme verantwortlich zu machen. Sich ein bisschen vergesslich fühlen? Das ist nur ein Teil des Alterns! Kann diese Pfunde nicht verlieren? Mach dir keine Sorgen! Es ist schwerer, nach 60 Gewicht zu verlieren! Haben Sie Probleme nachts einzuschlafen? Komm damit klar! Das passiert, wenn man etwas älter wird.
Weiterlesen