Gesundheit und Fitness

Es ist nichts falsch mit dir

Sie haben vielleicht versucht, Diät und kämpfte um Gewicht zu verlieren. Oder Sie haben es geschafft, Gewicht zu verlieren, konnten es aber nicht verhindern.

Wenn das der Fall war, haben Sie wahrscheinlich eine Diät mit einer Armutsmentalität gemacht und gedacht: "Was ist los mit mir?" "Wie konnte ich mich so schwer fühlen?" "Warum kann ich mich nicht an eine Diät halten?"

Wenn Sie glauben, dass etwas mit Ihnen nicht in Ordnung ist, werden Sie irgendwann Ihre eigenen Bemühungen sabotieren und scheitern.

Es ist nichts falsch mit dir

Dieter: "Ich hatte nie eine Chance. Meine Mutter sagte mir, ich wäre immer übergewichtig, weil ich ein Essproblem habe. Wann immer ich mich ernährte, wusste ich, dass ich es irgendwann in die Luft jagen würde, also gab ich bei der geringsten Entmutigung auf. "

Als wir Kinder waren, erhielten wir die Nachricht, dass wir bestraft werden mussten, wenn wir uns schlecht benahmen. Wenn wir uns schlecht fühlen, weil wir übergewichtig sind, werden wir die Diät wahrscheinlich als eine Form der Selbstbestrafung betrachten.

Wir beschließen, uns zu ernähren, fangen aber an, als würden wir ein Gefängnis betreten, mit unangenehmen Einschränkungen, die uns auferlegt werden, wie wir es verdienen.

Diät als eine Form der Bestrafung

Traditionelle Diäten passen zu diesem Ansatz nur allzu gut. Sie enthalten oft harte "sollte" und "sollte nicht" -Befehle. Ihnen wird gesagt, was, wann und wie viel Sie essen können und was "tabu ist".

Sie nehmen an, dass Sie hilflos sind, Essen zu widerstehen oder gute Entscheidungen zu treffen, also müssen Sie sich einem Programm unterwerfen, das die Entscheidungen für Sie trifft.

Einige Diäten erlauben Ihnen Tage von der Diät, aber dann beschreiben Sie diese als "Cheat Tage". Das macht nur ein schlechtes Gewissen. Daher ist der nächste Tag noch schmerzhafter als zuvor. Für manche Menschen sind "Cheat Days" eine Ausrede, um zu bangen.

Gib deine Selbstkontrolle weg

Dieter: "Ich habe mich an einem Freitag fallen lassen und mir gesagt, dass ich am Montag anfangen werde und eine" Out-of-Fail "-Freikarte für das Wochenende habe. Ich entkomme aus dem Diet Jail und fahre nach Binge City! "

Irgendwann fängst du an zu ärgern, dass du keine Kontrolle hast, dass du bestraft wirst und dass du eingesperrt bist.

Sie werden auch die Diät übel nehmen, wenn Sie es machen, um für andere attraktiv zu sein, anstatt für Sie selbst. Groll führt schließlich zu Rebellion, also sabotieren Sie Ihre Bemühungen und verlassen die Diät.

Lass uns das Mathe machen

Weil du dich schlecht fühlst, weil du übergewichtig bist, hast du dich zur Strafe ernährt. Auf Diät zu sein fühlte sich wie ein Gefängnis an, also bist du entkommen. Jetzt fühlst du dich schlecht über dich selbst, weil du aufgehört hast, also hast du dich selbst verprügelt, weil du ein Versager bist.

Das einzige, was dich besser fühlen lässt, ist zu essen. Und dann musst du wieder Diät machen. Es ist ein Karussell ohne Gewinn. Aber so muss es nicht sein.

Gefängnis oder Ermächtigung?

In meinem Buch, Das beste Diät-Buch aller Zeiten: der Zen des Abnehmens, Führe ich das Positive-Choice-Modell ein. Sie können sich aufgrund Ihrer persönlichen Vorlieben ermächtigt fühlen, Diät zu halten, anstatt sich an Regeln und Vorschriften zu halten.

Sie können wählen. Was, wann und wie viel Sie essen, liegt ganz bei Ihnen. Es ist viel stärker und effektiver, wenn Sie Wählen Sie, wie Sie sich mit Essen und Sport verbinden.

Das Positive Choice-Modell zum Abnehmen bedeutet, persönliche Verantwortung zu übernehmen, um Entscheidungen zu treffen, die Ihrer Absicht entsprechen. Da Sie sich selbst eher als positives als negatives Defizit sehen, kann Ihre Wahl einer Diät positiv sein.

Wie du isst und trainierst, basiert eher auf Selbstvertrauen und Willensstärke als auf Angst oder Willensschwäche. Je erfolgreicher Sie solche Entscheidungen treffen, desto stärker fühlen Sie sich in herausfordernden Situationen.

Verantwortung übernehmen macht Diät zu einer positiven Entscheidung. Sie entscheiden sich dafür, auf eine Weise zu essen und zu trainieren, die Ihre Absicht unterstützt, Gewicht zu verlieren, anstatt zu fühlen, dass Sie als Bestrafung für Übergewicht beraubt werden.

Wenn Sie Nahrungsmittel sehen, die nicht gesund oder hilfreich für die Gewichtsabnahme sind, ist es so viel besser, sich befähigt zu fühlen, zu sagen: "Ich brauche das nicht", anstatt sich ärgerlich darüber zu fühlen, dass "ich das nicht haben kann".

Vorwärts auf Ihrem Gewichtsverlust Reise basiert auf Ihrer positiven Entscheidung, weniger wiegen und in Form sein. Es bedarf einiger Anstrengungen am Anfang, aber Sie werden sehen, dass die Ergebnisse es wert sind, denn Sie sind es wert!

Welche Entscheidungen treffen Sie, um in Ihren 60ern gesund zu bleiben und weniger zu wiegen? Findest du es schwer, positive Entscheidungen über deine Ernährung zu treffen? Bitte teile deine Erfahrungen mit positiven, selbstkontrollierten Diäten.

Dr. Joseph Eltern ist ein hoch angesehener Experte für angewandte Achtsamkeit und Leistungspsychologie. Er ist Bestseller-Autor, Keynote-Speaker, Performance-Coach und Medienkommentator. Sein neuestes Buch ist das beste Buch aller Zeiten: Der Zen des Abnehmens. Er bietet persönliche Sitzungen für Sport, Leben und / oder Executive Coaching.

Schau das Video: Michelle Wenn es falsch ist ist zu lieben. .

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Gesundheit und Fitness, N├Ąchster Artikel

Eintauchen in die Verdauung
Gesundheit und Fitness

Eintauchen in die Verdauung

F├╝r die meisten Frauen ist das Abnehmen ein Kampf, aber wenn wir erst 60 Jahre alt werden, f├╝hlt es sich oft unm├Âglich an. W├Ąhrend sich unsere K├Ârper ver├Ąndern, sollten unsere Essgewohnheiten auch. Begleiten Sie uns im Gespr├Ąch mit dem registrierten Di├Ątassistenten Ashley Koff, der Ihnen erkl├Ąrt, worauf wir uns konzentrieren m├╝ssen, um die ges├╝ndesten Versionen von uns selbst zu werden.
Weiterlesen
Neue Alzheimer-Behandlung gibt Hoffnung f├╝r Patienten, genannt Durchbruch
Gesundheit und Fitness

Neue Alzheimer-Behandlung gibt Hoffnung f├╝r Patienten, genannt Durchbruch

F├╝r viele Boomer ist nichts erschreckender als die Aussicht, in sp├Ąteren Jahren an Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz zu erkranken. Viele von uns sorgen sich auch, dass unser Partner oder einer unserer Eltern irgendwann von dieser schwierigen Krankheit betroffen sein wird. Da Alzheimer auf das komplexeste Organ unseres K├Ârpers - das Gehirn - einwirkt, ist es leider schwierig, es trotz aller Bem├╝hungen von Wissenschaftlern auf der ganzen Welt zu behandeln.
Weiterlesen
Das ist intensiv! Wie 3 Minuten ├ťbung k├Ânnen Sie Ihre Gesundheit nach 50 verbessern
Gesundheit und Fitness

Das ist intensiv! Wie 3 Minuten ├ťbung k├Ânnen Sie Ihre Gesundheit nach 50 verbessern

Schnelle Handzeichen, bitte: Wer hasst es, ins Fitnessstudio zu gehen? Wie viele von euch haben das Gef├╝hl, dass der K├Ârper, den Sie jetzt in den 50ern oder 60ern haben, behoben ist und dass es keine Chance mehr gibt, einen gro├čen Unterschied zu machen? Wie viele von euch denken, dass Sie zu viele schlechte Ern├Ąhrungsgewohnheiten haben, um zu brechen oder dass Ihr Stoffwechsel sowieso nicht auf Bewegung reagiert?
Weiterlesen
Ist ein festgelegtes Denkmuster, das dich von einer besseren Fitness nach 50 zur├╝ckh├Ąlt?
Gesundheit und Fitness

Ist ein festgelegtes Denkmuster, das dich von einer besseren Fitness nach 50 zur├╝ckh├Ąlt?

In meiner fr├╝heren Karriere hatte ich das Privileg, Dr. Carol Dweck, Professorin f├╝r Psychologie an der Stanford University und Autorin von Mindset: The New Psychology of Success, zu interviewen. Dwecks Forschung konzentriert sich darauf, wie die Einstellung einer Person ihre Leistungen beeinflusst. Obwohl der Zweck dieser Arbeit darin bestand, P├Ądagogen dabei zu helfen, das Lernen zu verstehen, hat Dwecks Vorstellung von Wachstumskultur Auswirkungen auf fast jede Facette des Lebens.
Weiterlesen