Nachrichten

Tony Abbott zielt auf Malcolm Turnbull wegen der Entscheidung, die Politik zu verlassen

Tony Abbott hat den früheren Premierminister Malcolm Turnbull wegen seines Beschlusses, das Parlament zu verlassen, ausgekundschaftet. Quelle: Getty

Es ist kein Geheimnis, dass es keine Liebe zwischen Tony Abbott und seinem Nachfolger Malcolm Turnbull gibt, aber das Mitglied für Warringah nahm einen neuen Schlag gegen den scheidenden Premierminister am Dienstag wegen seiner Entscheidung, sich vom Parlament zurückzuziehen, nachdem er den Topjob an Scott Morrison verloren hatte.

Mit dem Radiosender sprechen 6PR In Perth machte Abbott eine weniger als subtile Ausgrabung bei Turnbulls Entscheidung, aus dem Parlament zurückzutreten, was eine Nachwahl in seinem Sitz in Wenthworth, Ost-Sydney, auslösen wird.

"Ich habe immer geahnt, dass er in dem Moment, in dem er nicht den Top-Job hatte, nicht gehen wollte", sagte der ehemalige Premierminister. "Er wäre sicherlich nicht der erste Premierminister, der das macht. Paul Keating blieb nicht herum, Bob Hawke hielt sich nicht auf. «

Lesen Sie mehr: Minister Dan Tehan weicht Dumping von Malcolm Turnbull Frage

Abbotts Kommentare folgen denen von Turnbull letzte Woche, als er während seiner auslaufenden Pressekonferenz vor dem Parlamentsgebäude einen unverhohlenen Verweis auf Abbott machte, den er 2015 als Führer der Liberalen Partei und Premierminister ablöste, als er gefragt wurde, ob er es wäre nach dem erfolgreichen Auslaufen im Parlament bleiben würde.

"Nein, ich habe sehr deutlich gemacht, dass ich glaube, dass ehemalige Premierminister am besten aus dem Parlament sind", sagte er. "Ich denke nicht, dass es viele Beweise dafür gibt, dass diese Schlussfolgerung nicht richtig ist."

Abbotts Kommentare werden Turnbull wahrscheinlich nicht überraschen, da der ehemalige Aussie-Anführer in den letzten Wochen viele Federn verloren hat, besonders wegen seiner angeblichen Beteiligung an der Herausforderung durch Peter Dutton, der letztendlich die Loge an den ehemaligen Schatzmeister verlor ScoMo.

Vor wenigen Tagen hat der ehemalige Premierminister Kevin Rudd einen außergewöhnlichen verbalen Angriff auf Abbott gestartet. Er behauptete, er habe die australische Politik ruiniert, indem er sich mehr auf die Vernichtung seiner Gegner als auf die Einführung einer neuen und effektiven Politik konzentrierte.

Weiterlesen: Kevin Rudd: "Toxic Tony Abbott ist Abrissbirne der australischen Politik"

Unter Hinweis auf Abbotts Zeit an der Macht behauptete Rudd, dass sein ehemaliger politischer Rivale, 60, dazu beigetragen hatte, zu dem "bösartigen, giftigen und instabilen" Zustand der heutigen Politik beizutragen, was schließlich zu der umstrittenen "Leadership Spill" letzte Woche führte.

"Abbott hat sich nie um die Politik gekümmert. Er hat sich nur um Politik gekümmert und um jeden Preis gewonnen. Ich kann mich an keine einzige positive politische Initiative erinnern, die Abbott verteidigt und dann umgesetzt hat ", schrieb er für die Nachrichtenagentur.

"Die gesamte Energie dieser riesigen Abrissbirne der australischen Politik hat sich darauf konzentriert, seine Gegner innerhalb der Labour Party und der Liberalen Partei zu zerstören."

Nachdem er behauptet hatte, Abbott sei in der Vergangenheit destruktiv gewesen, warnte Rudd Aussies, seine Negativität und Toxizität nicht zu unterschätzen.

Schau das Video: Wie man Rhetorik benutzt, um zu bekommen, was Sie wollen - Camille A. Langston

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Nachrichten, N├Ąchster Artikel

Jimmy Barnes, 62, erholt sich nach einem Stolpern auf der B├╝hne
Nachrichten

Jimmy Barnes, 62, erholt sich nach einem Stolpern auf der B├╝hne

Die australische Legende erlitt einen tiefen Schnitt und Bluterg├╝sse an seinem Oberschenkel. Jimmy Barnes erholt sich, nachdem er am Sonntagabend auf der B├╝hne des Mt Isa Rodeo gest├╝rzt ist, berichtet The Courier Mail. Die Aussie Legende, 62, erlitt Berichten zufolge einen tiefen Schnitt und Bluterg├╝sse an seinem Oberschenkel, nachdem er durch eine L├╝cke in der B├╝hne gefallen war.
Weiterlesen
Nachrichten

"Gro├čartiger Idiot": Trump trottete ├╝ber urkomische Supermarktanspr├╝che

Trumps letzte Rede hat eine Menge Federn gekr├Ąuselt. Quelle: Getty. US-Pr├Ąsident Donald Trump wurde gnadenlos online abgefertigt, nachdem er behauptet hatte, dass Amerikaner einen Lichtbildausweis vorzeigen m├╝ssten, um Lebensmittel einkaufen zu k├Ânnen. Der US-F├╝hrer, 72, wurde als "Idiot" und "Out of Touch" gebrandmarkt, nachdem er am Dienstag bei einer Rallye "Make America Great Again" in Tampa, Florida, gesprochen hatte.
Weiterlesen
Filme, die unser Leben ver├Ąndert haben
Nachrichten

Filme, die unser Leben ver├Ąndert haben

Tom Hanks ist ein wahrhaft legend├Ąrer amerikanischer Schauspieler. Er ist bekannt f├╝r seine vielen denkw├╝rdigen Filme wie Apollo 13, Die Gr├╝ne Meile, Rettung von Private Ryan und nat├╝rlich Schlaflos in Seattle. Er wurde f├╝r seine F├Ąhigkeit, lebensechte, von Herzen kommende Auff├╝hrungen, die tiefe und kraftvolle menschliche Werte widerspiegeln, anerkannt.
Weiterlesen