Familie

Parenting Adult Children: Wie reagieren Sie, wenn Ihr Kind ein Problem hat

Eine der schwierigsten und lohnendsten Schwellen im Leben kann mit deinem erwachsenen Kind sprechen, wenn sie mit einem Problem zu dir kommen. Dies ist eine Aussage von Liebe und Vertrauen.

Manchmal zu wissen, was man ihnen sagen soll, und wie und wann man es sagt, kann den Unterschied ausmachen, eine herzliche Verbindung zu haben oder eine Unterhaltung, die mit Frustration und vielleicht sogar Wut auf beiden Seiten endet.

Als Mutter besteht eine Bindung zwischen dir und deinem Sohn und / oder deiner Tochter. Es ist ein natürlicher Instinkt, der an dir reibt, um ihren Schmerz wegzunehmen. Warum? Weil du sie liebst! Wenn Sie jedoch versuchen, sie zu "reparieren" und den Schmerz wegzunehmen, werden Sie vielleicht feststellen, dass diese Taktik selten funktioniert. Die Schaffung einer gesunden Verbindung mit Ihren erwachsenen Kindern kann jedoch für Sie und für Sie eine kraftvolle Erfahrung sein.

Wenn es darum geht, erwachsene Kinder zu erziehen, sind hier vier Tipps für eine gute Kommunikation.

Schritt eins für die Erziehung eines erwachsenen Kindes: Atmen Sie!

Zuerst, ein paar tiefe Atemzüge oder mehrere während Ihrer Konversation. Langsames, rhythmisches Atmen hält dich im gegenwärtigen Moment. Auf diese Weise zu atmen verlangsamt eine reaktive Reaktion von dir. Wenn du im gegenwärtigen Moment bist, kannst du zuhören und dich darauf konzentrieren, was dein Kind wirklich fühlt.

Höre mit Absicht

Mit Absicht zuhören ist eine besondere Art, mit deinen Kindern und Menschen in Kontakt zu treten, die dir wichtig sind. "Von jemandem gehört zu werden" ist der ultimative Ausdruck der Liebe, weil Sie sich von der Person, mit der Sie sprechen, geehrt fühlen. Mit Absicht zuhören bedeutet, dem Gefühl, was jemand sagt, zuzuhören und anzuerkennen, dass man es gehört hat.

Dies erfordert Übung, aber die Belohnung ist süß, weil die Konversation fließt. Mit Absicht zuhören öffnet und stärkt ein Herz-zu-Herz-Gespräch zwischen euch beiden. Ist es nicht das, worum es bei der Liebe geht?

Fragen Sie mit einem offenen Herzen, was sie von Ihnen brauchen

Das macht das Gespräch überflüssig, zumal Sie als Mutter das Gefühl haben, dass Sie sie "reparieren" müssen. Wenn Ihr Kind ein Problem hat, fragt es Sie vielleicht um emotionale Unterstützung und was Sie in dieser Situation tun würden. Sie fragen nicht nach einer Meinung. Meinungen werden sich für sie wie ein Urteil anfühlen. Danke ihnen, dass sie dich erreicht haben. Sie werden sich mehr gezwungen fühlen, wieder anzurufen.

Baue Brücken der Verbindung

Ihre Kinder müssen wissen, dass Sie verstehen, dass die Zeiten anders sind. Fragen Sie sie, was sie tun könnten, um das Problem zu lösen. Ihnen zu ermöglichen, Lösungen zu erforschen, ist die tiefste Bestätigung, die Sie jemandem geben können. Und wenn Sie einen Vorschlag haben, sagen Sie: "Ich habe einen Vorschlag oder einen Gedanken darüber, was Sie sagen. Willst du es hören? "Wenn sie ja sagen, teile es. Wenn nicht, lass es einfach gehen.

Denken Sie daran, dass dies die Reise Ihres Kindes ist, nicht Ihre. Du gehst mit ihnen, nicht für sie.

Vergiss nicht, wie du die Lektionen des Lebens gelernt hast. Durch deine eigene Erfahrung - Versuch und Irrtum - oder?

Wenn du dich schließlich durch dieses Tor bewegst, ist dein Ziel beim Aufbau einer großartigen Verbindung ein klares und offenes Herz. Sie sind auf einem Weg in einer neuen Zeit und mit einer neuen Generation. Großartige Beziehungen zu Ihren Kindern beginnen damit, Ihre erwachsenen Kinder und sich selbst zu validieren. Ihr beide habt große Weisheit.

Was waren Ihre Erfolge oder Frustrationen bei der Kommunikation mit und der Erziehung von erwachsenen Kindern? Was haben Sie gefunden, um die Kommunikationswege offen zu halten? Wie teilen Sie Ratschläge, ohne sich zu äußern? Bitte teilen Sie die Kommentare.

Ellen Bachmeyer, LCSW, hilft Frauen in ihren 50ern und 60ern, wie sie sich durch die Lebensübergänge bewegen, um neue Bedeutung zu schaffen und mit einem inspirierten Leben aufzutauchen. Sie ist seit über 35 Jahren praktizierende Psychotherapeutin und hat Frauen mit vielen Übergängen von der Scheidung über die Pflege und Trauer bis zur Wiederverheiratung, Großeltern- und Zugkarriere unterstützt. Ihre Website ist Windhorse Center.

Schau das Video: 10 Eigenschaften von giftigen Eltern, die das Leben ihrer Kinder ruinieren

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Familie, N├Ąchster Artikel

Wie emotionale Intimit├Ąt Ihren Beziehungen nach 60
Familie

Wie emotionale Intimit├Ąt Ihren Beziehungen nach 60

Was ist der Schl├╝ssel zu einer sinnvollen Beziehung? Nicht nur die, die du mit deinem Ehemann, Liebhaber oder Partner hast, sondern jede Beziehung. Wenn wir ├Ąlter werden, wird unsere Lebensreise k├╝rzer und die Zeit wird kostbarer. Die Antwort auf diese Frage wird dringlicher. Es ist begehrter und oft schwieriger zu erreichen.
Weiterlesen
Was ist das Rezept f├╝r eine gl├╝ckliche Ehe nach 60? Mische diese 4 Zutaten
Familie

Was ist das Rezept f├╝r eine gl├╝ckliche Ehe nach 60? Mische diese 4 Zutaten

Wir alle wissen, was Romantik ist - oder wir? Es ist diese geheimnisvolle Anziehung, Faszination und Begeisterung f├╝r eine andere Person. Manchmal nennen wir es Liebe, aber Romantik ist nuancierter, mehr eine Grundlage, auf der alles aufgebaut ist. Romantik in einer Ehe zu bewahren, ist eine Kunst, die im Laufe der Zeit auf einer subtilen Ebene gelernt und dann im Laufe der Zeit mit bewusster Absicht aufrechterhalten wird.
Weiterlesen
3 Gr├╝nde, Ihre Geldfehler mit Ihren Grandkids zu teilen
Familie

3 Gr├╝nde, Ihre Geldfehler mit Ihren Grandkids zu teilen

Als wir aufwuchsen, hat meine Familie nie ├╝ber Geld gesprochen. Es war nicht so, dass meine Eltern oder Gro├čeltern dieses Geld schlecht waren. Es ist nur so, dass wir, wie viele Arbeiterfamilien, nicht viel zu diskutieren hatten ... zumindest dachten wir! Mein Vater arbeitete als Automechaniker und meine Mutter, vor ihrem fr├╝hen Tod, als ich noch ein Teenager war, blieb zu Hause um sich um uns Kinder zu k├╝mmern.
Weiterlesen
Weiter nach einer Scheidung oder einem Tod ... es ist nicht so anders, wie du denkst!
Familie

Weiter nach einer Scheidung oder einem Tod ... es ist nicht so anders, wie du denkst!

Judith Viorst f├Ârderte in ihrem Buch Necessary Losses die Idee, dass es in der ersten H├Ąlfte des Lebens um Erwerb geht und in der zweiten H├Ąlfte geht es um das Loslassen. Sobald der absolute Schock, einen geliebten Menschen zu verlieren, zu schwinden beginnt, k├Ânnen wir uns in ├╝berw├Ąltigendem Papierkram, unerbetenen Ratschl├Ągen und unerw├╝nschten t├Ąglichen Erinnerungen an das Leben, das nicht mehr ist und nie wieder sein kann, befinden.
Weiterlesen