Gesundheit und Fitness

Von der Couch zum Selbstvertrauen: Die Geschichte des Athleten zeigt den Weg zur Fitness nach 60

Nicht jeder hat das gleiche Fitnesslevel oder die gleichen Fitnessziele.

Ich habe mich nie als Sportler betrachtet. In einer besonders niedrigen Zeit in meinem Leben, als ich 58 war, begann ich mit Masters Rudern, was zu einer Fitness führte, von der ich nie geträumt hätte.

Jetzt, wo ich mich der 70 nähere, ist die Begeisterung der Konkurrenz nicht mehr da, aber ich wette immer wieder darum, mir ein Fitnessziel zu geben.

Sich auf ein Ziel festlegen

Im September verpflichtete ich mich zu einem Saisonende-Kopf-Rennen - einem 5.000-Millionen-Ruder-Rennen - in einem Boot mit drei anderen Frauen. Ich möchte meine Ruderkollegen im Rennen nicht enttäuschen, also trainiere ich, um mein Bestes zu geben. Das Rudern eines wöchentlichen 6.000 M Stücks auf dem Rudergerät ist Teil dieses Trainings.

Eines Abends ging ich zu Bett, weil ich wusste, dass ich es tun musste, morgens aufstehen, mich auf das Rudergerät setzen und die Zahlen auslesen musste. Oh mein Gott, was, wenn ich das nicht noch einmal machen kann? Kann mein Körper weitermachen und mich 27 Minuten lang am härtesten bewegen? Letzte Woche ist vor Ewigkeiten. Werde ich in den letzten 1000 Millionen sterben?

Ich hörte und hörte auf, als ich aufwachte, Solitär spielte, die Nachrichten verfolgte; Ablenkungen von dem, was ich in der Nacht zuvor entschieden hatte. Es gibt ein Fenster der Gelegenheit am Morgen, wenn der Hunger nicht eingetreten ist und der Körper ausgeruht ist. Ich schob die Ränder dieses Fensters an meine nasse Tasse Tee.

Der erste Schritt auf einer Fitness-Reise ist der schwierigste

Schließlich setzte ich mich auf das Rudergerät, und nach einer zehnminütigen Aufwärmphase schoss ich das 6000-m-Trainingsstück in den Computer des erg, und wartete 6.000 M auf meine Aktion. 120 Schläge für jede 1.000M - 720 starke, verschwitzte, Schläge insgesamt. Könnte ich meine letzte Woche schlagen?

Ich begann zu rudern, mein Unterteil auf dem kleinen Sitz, meine Kontrahenten zogen sich zusammen und schoben mich rückwärts gegen die Kraft der eng gewundenen Zugkette. Meine Arme dehnten und beugten sich, streckten meinen Kern mit jedem Stoß hin und her, während ich den Sitz auf dem Rücken bewegte Maschine, meine Atmung tief und hart. Ich sah, wie die Zähler anfingen zu ticken. Ich beobachtete, wie sich die Zahlen auf und ab bewegten, als sie jeden starken Schlag, jeden unfokussierten Moment widerspiegelten.

Nachdem ich für die ersten 1000M kräftig gepusht hatte, stieg Terror in meinem Körper auf, Ich werde das nicht weiter machen können, Ich dachte. Ich muss die Rate verlangsamen. Meine Zeit sah nicht gut aus. Weitere 1000M. Können meine Beine weiter drängen, oder werden die erhöhten Laktosewerte meine Kraft gegen Ende töten? Ich atme zu hart.

Vertraue auf meine Stärke

Ich senkte die Geschwindigkeit etwas und fühlte plötzlich Ruhe in meiner Bewegung, meine Beine trugen mich. Ich kann diesen Beinen vertrauen; Ich vertraue meinem Herzen. Diese Gedanken hielten mich durch die ersten 3000M, meine Zeit darüber, wo es vor einer Woche war.

Ich hörte auf, die Zahlen zu sehen und bewegte mich mit meinem Rhythmus, meiner Stärke, meiner Atmung. Noch einmal 1000M runter. Ich schaute wieder auf die Zahlen, Nicht so gut wie letzte Woche. Ich bewegte den Sitz schneller vor und zurück, mein Atem ging mühsamer.

Panik in meinem Gehirn, Ich kann das nicht für 2000 Millionen mehr aufrechterhalten; Ich muss zurückfallen. Viel mehr als ich mochte. Ich habe mich in der letzten Woche selbst verloren. Ein Selbst mit einer Nummer, die im Vergleich zu anderen Ruderern ein starkes selbstbewusstes Selbst ist. Ich ruderte die letzten 1000M, gab den letzten Schub und zählte die letzten 50 Schläge zu Zehnteln, ein Trick, der mich konzentriert hält und die enorme Aufgabe durchbricht.

Bleib stark

Endergebnis, ich habe ein weiteres 6.000M Stück gemacht; mein Körper kann TU es. Groß nach Hause nehmen: in einem Tempo rudern, in dem du deinen Beinen, deinem Körper vertraust, wo die Bewegung zu einem Lied wird, das du weiter singen willst. Ich hatte beschlossen, mich selbst zu testen. Meine Entscheidungen können stark sein; Ich lasse mich nicht enttäuschen. Jedes Mal, wenn ich einer Entscheidung nachgehe, schätze ich mich mehr; mein Vertrauen bleibt stark.

Im Alter von 60 Jahren fällt es leicht in die Falle des Niedergangs zu fallen; Die Welt um dich herum gibt dir die Erlaubnis. Die Nachrichten sind alle da: "In Rente gehen! Immer mit der Ruhe! Nimm dir Zeit, die Rosen zu riechen! "Und dann gibt es natürlich die Botschaften, von denen wir nicht hören wollen" Du bist über den Berg! Sie müssen das nicht mehr tun! Nimm es leicht, du könntest dich verletzen! "

All diese Nachrichten enden auf der Couch, wo das Vertrauen schwindet. Haben Sie sich nach ein paar Stunden auf der Couch jemals besser, stärker, selbstbewusster gefühlt? Ich habe nicht. Ich bin heute Morgen von diesem Erg Stück weggegangen und habe etwas sehr Wichtiges über mich selbst erfahren: Vertraue deinem Körper, lass ihn sich in seinem Rhythmus bewegen, und du wirst so stark sein, wie du sein musst. Ich kann Trägheit überwinden, ich kann ein 6.000-m-Stück am härtesten an einem regnerischen Morgen rudern, wenn die Couch und eine Tasse Tee winken.

Als Lebensberater ermutige ich andere, sich zu strecken und ihre Ziele zu erreichen. Hast du Fitnessziele? Und wie wirken sich diese Ziele auf Ihr Selbstvertrauen aus? Wie vermeidest du den winkenden Ruf der Couch? Was bedeutet Fitness nach 60 für dich? Bitte tragen Sie Ihre Gedanken in die Kommentare ein.

Dami Roelse ist ein Life-Coach und Schriftsteller, lebt in Ashland, Oregon. In Holland geboren, hat sie die Welt ausgiebig bereist. Dami beschließt, jeden Tag als ein Abenteuer zu sehen, das Außergewöhnliche in der Welt um sie herum zu entdecken. Sie teilt ihre Abenteuer auf einer Website namens Transformation Travel.

Schau das Video: Gigantisches Bizeps Workout mit Holger Gugg

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Gesundheit und Fitness, N├Ąchster Artikel

Drug-gef├╝llte 3D-Prothesen zur Bek├Ąmpfung von Krankheiten und oralen Infektionen
Gesundheit und Fitness

Drug-gef├╝llte 3D-Prothesen zur Bek├Ąmpfung von Krankheiten und oralen Infektionen

Klassische Zahnprothesen, wie die abgebildete, k├Ânnten bald der Vergangenheit angeh├Âren. Bildquelle: Getty Wer schon einmal Zahnersatz getragen hat, wei├č, wie ├Ąrgerlich es manchmal sein kann. Schlecht sitzender Zahnersatz kann sich am Zahnfleisch reiben und Schwellungen, Entz├╝ndungen und R├Âtungen im Mund verursachen. Unbehandelt k├Ânnen diese Infektionen, die als Prothesen-bedingte Stomatitis bekannt sind, eine Vielzahl verschiedener Pilzinfektionen verursachen.
Weiterlesen
Salz- und Essig-Chips und rohe Fr├╝chte
Gesundheit und Fitness

Salz- und Essig-Chips und rohe Fr├╝chte "unter den Top-Karies-Schuldigen"

Es gibt einige sehr ├╝berraschende T├Ąter, einschlie├člich saurer Chips. Quelle: Pexels. Salz- und Essigchips wurden laut einer neuen Studie als einer der schlimmsten Verursacher von Karies genannt. Zu den beliebtesten australischen Snacks geh├Âren Di├Ąt-Softdrinks, S├Ąfte und rohes Obst auf der Liste, zusammen mit einem eher ├╝berraschenden Zusatz - Fr├╝chtetee.
Weiterlesen
G├Ânnen Sie sich das Geschenk des Yoga in dieser Ferienzeit
Gesundheit und Fitness

G├Ânnen Sie sich das Geschenk des Yoga in dieser Ferienzeit

Es ist die Ferienzeit. Wir denken wahrscheinlich dar├╝ber nach, Geschenke f├╝r Familie und Freunde zu kaufen. Aber hast du dar├╝ber nachgedacht, dir selbst ein Geschenk zu geben? Wie oft gibst du dir ein wichtiges Geschenk in deinem Leben? Ich meine nicht ein Kaschmirpullover Geschenk. Ich meine kein Gesichts- oder Massage-Geschenk. Ich spreche von einem Geschenk, das dich selig macht in dir selbst, ein Geschenk, das deinen Geist erhebt, das dich erleuchteter, positiver und bewusster macht als je z
Weiterlesen