Familie

Wie Entwickler Babyboomer-Mieter versorgen

Im Jahr 2011, als meine Frau und ich uns entschieden, unser dreistöckiges Haus in New Jersey zu verkaufen und in ein Apartment nur drei U-Bahn-Stationen von Washington, D.C., umziehen, hatten wir keine Ahnung, dass wir Teil eines wachsenden Baby Boomer Trend werden würden.

Nach den Ergebnissen einer kürzlich veröffentlichten Studie dominieren derzeit die Babyboomer (geboren zwischen 1946 und 1964) den Vermietungsmarkt in Amerika.

Zwischen 2009 und 2015 stieg die Zahl der Miethaushalte der 55-Jährigen und Älteren um 2,5 Millionen, ein Anstieg von 28 Prozent, was den größten Zuwachs jeder Generation darstellt.

Unsere Vermietung Relocation Geschichte

Ich glaube, unsere Umzugsgeschichte spiegelt viele Rentner wider, die sich für eine Vermietung entscheiden.

Wir wussten, dass wir unsere Karriere verlassen würden - Judy in der Leitung einer Kunstgalerie und meine in der Bildung - im Jahr 2011, als wir 59 Jahre alt waren. Wir wussten auch, dass wir nach sechs Jahrzehnten am selben Ort leben wollten Neu-für-uns-Stadtgebiet.

Wir haben die Küste von New Jersey, Philadelphia und New York City sofort ausgeschlossen, weil wir diese Gegenden regelmäßig besuchten, seit wir Kinder waren.

Wir wussten auch, dass wir nicht in eine Gemeinschaft von 55+ oder nach Florida ziehen wollten, die die Hauptauswahl von Leuten aus unserer Heimatstadt waren, die beschlossen, ihre Häuser zu verkaufen und umzuziehen.

Die einzige geographische Anforderung war, dass wir irgendwo mit schnellem Flugzugang zu unserem Sohn, unserer Schwiegertochter und zwei Enkelkindern leben, die zum Zeitpunkt unserer Pensionierung in Knoxville, Tennessee, lebten.

Warum Washington, D. C.?

Nach einigem Studium stellten wir fest, dass Washington für uns am besten geeignet wäre. Wir waren vertraut mit Crystal City - direkt gegenüber dem Potomac River von D.C. - da unser Sohn und seine Schwiegertochter dort gelebt hatten, während er an der Universität von Maryland promoviert hatte.

Während wir ein Auto für Fernreisen behalten würden, könnten wir öffentliche Verkehrsmittel nehmen oder zu jedem Ort in Arlington County oder D.C. gehen. Wir könnten wirklich keinen Ort auf der Welt finden, der viel näher an einem Flughafen liegt. Es würde uns weniger als eine Minute mit der U-Bahn oder 15 Minuten zu Fuß zum Reagan National.

Wir entschieden uns auch zu mieten, anstatt zu kaufen. Das würde uns Flexibilität geben, unser endgültiges Ruhestandsziel zu bestimmen. Also unterzeichneten wir einen einjährigen Mietvertrag für eine Wohnung in der gleichen Anlage, in der unser Sohn und unsere Schwiegertochter gelebt hatten.

Wir waren uns sicher, dass wir DC gerne hätten, aber wir wussten nicht, wie schnell wir unser neues Zuhause lieben würden. Mit kostenlosen Besuchen der Smithsonian Museen und Regierungseinrichtungen, Vorträgen und Buchgesprächen, Filmen und Konzerten (90 Prozent von dem, was wir taten, war ohne Kosten), verwandelte sich ein Jahr schnell in 4 und eine Hälfte.

Exploring andere Optionen

Zu dieser Zeit, da wir nur mieteten, entschieden wir uns, ein paar andere Optionen zu erkunden.

Zuerst verbrachten wir Zeit in Costa Rica, wo wir lange überlebt hatten. Da ich den Strand und Judy den Regenwald wollte, lehnten wir diese Idee ab. Wir zogen jedoch nach Atlanta, wo unsere Familie jetzt lebte.

Während wir gerne Zeit mit unseren Enkelkindern verbrachten, haben wir D.C. vermisst. Als unser Mietvertrag nach 15 Monaten in Atlanta auslief, entschieden wir uns, dauerhaft nach Crystal City und Washington zu ziehen, von dem wir jetzt wussten, dass es "unser perfekter Ort" war.

Zu diesem Zeitpunkt waren wir auch davon überzeugt, dass unser American Dream kein Zuhause mehr forderte. Wir wären Mieter für den Rest unserer Tage. In der Tat haben wir sogar beschlossen, ein letztes Mal zu verkleinern und uns für eine Ein- statt Zwei-Zimmer-Wohnung zu entscheiden.

Also, das ist unsere Geschichte.

Ergebnisse einer RENTCafe-Umfrage

Was hat RENTCafes Vermietungsstudie - basierend auf Daten aus den Fünfjahresschätzungen der US-Volkszählung - über die neue Klasse von Baby Boomer-Mietern gezeigt?

"Empty-nesters" wie wir, Singles oder Paare ohne Kinder haben landesweit den größten Zuwachs an Stadt- oder Vorortmietern verzeichnet.

Zu den Gründen, die am häufigsten auf die Mietentscheidung hinwiesen, gehörten:

  • Auf der Suche nach einem anderen Lebensstil
  • Auf der Suche nach verkleinern
  • Weniger Verantwortung für die Instandhaltung von Immobilien
  • Weniger Hausarbeit und Reinigung
  • Mehr Geld für Unterhaltung ausgeben als für Hypothekenzahlungen
  • Eine Folge des Wohnungsabsturzes.

Wie Entwickler zu Baby Boom Renters beitragen

Entwickler erkennen, dass diese Baby Boomer Vermietungsidee nur wachsen wird, wenn 10.000 Amerikaner pro Tag 65 erreichen. Als Ergebnis beginnen sie, Apartmentkomplexe mit vielen der Annehmlichkeiten anzubieten, die mit Ruhestandgemeinschaften von Haus- oder Eigentumswohnungseigentümern verbunden sind.

Zum Beispiel haben einige neue Komplexe eine Vor-Ort-Aktivität Direktor verantwortlich für die Pflege eines täglichen Zeitplan von sozialen Aktivitäten wie Vorträge, Buchclubs und Hobby-Gruppen sowie Reisen für Baby-Boomer.

Ein kontinentales Gemeinschaftsfrühstück, Brunches, Happy Hours, Weinproben und eine große Gemeinschaftsküche / Essbereich zum Zubereiten und Teilen von Gourmet-Mahlzeiten werden angeboten.

Auch die Wohnungen selbst sind so konzipiert, dass sie Einfamilienhäuser besser nachbilden. Ein Hauptattraktor für Baby-Boomer ist zusätzlicher Stauraum.

Zum Beispiel haben wir zwei große begehbare Kleiderschränke in unserer Wohnung, von denen wir eine für die saisonale Lagerung verwenden und die andere, die wir in ein kleines Musikstudio umgewandelt haben.

Entwickler konzentrieren sich auf die Nicht-Permanenz von Vermietung, um Senioren dazu zu verleiten, das Leben in Wohnungen in Städten und Vororten auszuprobieren.

"Es ist nicht so, dass man eine Eigentumswohnung oder ein kleineres Haus kauft, in dem man stecken bleiben könnte", sagt Philadelphia Bozzuto Entwicklervertreter Pete Sikora. "Eine Wohnung zu mieten ist eine einjährige oder fünfzehnmonatige Miete, und Sie können danach gehen. Also, es gibt diesen Leuten eine Möglichkeit zu tun, was sie wollen und nicht das Gefühl haben, dass sie eine große Zahlung komplett begehen müssen.

"Wir denken, dass das Konzept (der Vermietung) sehr effektiv sein wird, weil es Flexibilität bietet", fügte Sikora hinzu. "Da Babyboomer älter geworden sind und die Herausforderungen, ein Haus zu halten, immer schwieriger geworden sind, haben sie angefangen zu entscheiden." Hey, ich würde lieber meine Zeit damit verbringen, die Dinge zu tun, die ich tun möchte, und mir keine Sorgen um Wartung machen und bewahre mein Haus auf. Mit dem Mieten können sie genau das tun. "

Einer der besten Teile des Ruhestands ist eine Chance, Ihr Leben neu zu gestalten. Dazu gehört die Möglichkeit des Downsizing und der Verlagerung. Änderungen können jedoch schwierig sein. Haben Sie einen Rat oder eine persönliche Geschichte, um Menschen zu beraten, die überlegen, wo sie ihre Ruhestandsjahre verbringen? Bitte teilen Sie sie in den Kommentaren unten.

Ein pensionierter Journalist und Pädagoge, Dave Price betreibt jetzt eine freiberufliche Schreib- / Sprech- / Beratungspraxis in Washington, DC. Der Preis konzentriert sich auf vier Themen - die Baby Boomer Generation, klassischen Rock, Fragen des Alterns und Großeltern. Sie können Dave auf seiner Website oder auf Facebook oder Twitter folgen.

Schau das Video: Aufruf an alle Autos: Swing Low Sweet Chariot / Die gekippte Pan / Trail der nummerierten Rechnungen

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Familie, N├Ąchster Artikel

3 Dinge zu tun, wenn Sie Angst haben, Ihren Ehepartner zu verlieren
Familie

3 Dinge zu tun, wenn Sie Angst haben, Ihren Ehepartner zu verlieren

Meine gr├Â├čte Angst im Laufe der Jahre war, dass mein Ehepartner zuerst sterben k├Ânnte. Da ich keine Kinder hatte, war der Gedanke, dass mein Mann zuerst starb und ich allein in der Welt zur├╝ckblieb, etwas, das ich einfach nicht ertragen konnte. Selbst wenn ich Kinder gehabt h├Ątte, war die Idee meines besten Freundes, Liebhabers, Gesch├Ąftspartners und Begleiters unertr├Ąglich.
Weiterlesen
Wie man Geschenke w├Ąhrend der Feiertage g├╝tig gibt und empf├Ąngt
Familie

Wie man Geschenke w├Ąhrend der Feiertage g├╝tig gibt und empf├Ąngt

Das Schreiben ├╝ber die 12 Weihnachtstage, Geschenke, B├Ąume, Dekorationen und sogar die wundersch├Ânen Lichter in den verschiedenen St├Ądten, die wir besuchen, scheint manchmal ein wenig sinnlos. So viele andere Leute machen das Gleiche! Es ist fast ├ťberlastung. Also habe ich beschlossen, ├╝ber die schenkende Seite von Weihnachten zu schreiben, die, ob es Ihnen gef├Ąllt oder nicht, ├╝bertrieben wird.
Weiterlesen
Wie Hospizpflege ein positiveres Ende der Lebenserfahrung bieten kann (Video)
Familie

Wie Hospizpflege ein positiveres Ende der Lebenserfahrung bieten kann (Video)

Es ist ein d├╝sterer Moment, wenn jemand erw├Ąhnt, dass ein Freund oder Familienmitglied in die Hospizpflege gegangen ist. Immerhin haben Hospize ein bisschen einen dunklen und tristen Ruf. Jetzt versucht eine Gruppe in Gro├čbritannien, die Palliativ- und Hospizversorgung neu zu beleuchten. Diese Gruppe, der Nationale Rat f├╝r Palliative Care (NCPC), m├Âchte die positiven Auswirkungen von Hospizen auf das Leben von Patienten - und deren Familien - in den letzten Tagen teilen.
Weiterlesen
Der ewige Brief
Familie

Der ewige Brief

W├╝nschst du dir jemals, du k├Ânntest deiner Mutter erz├Ąhlen, was sie dir bedeutet, selbst nachdem sie gegangen ist? Sie k├Ânnen, indem Sie einen Brief schreiben. Ob Ihre Beziehung inspiriert, entz├╝ckend oder angespannt ist, ein Brief ist ein Ort, an dem Sie Ihr Herz aussch├╝tten, Ihre Dankbarkeit entdecken und Ihre Wahrheit sprechen k├Ânnen. Wenn deine Mutter lebt, kannst du ihr einen Brief als Liebesgeschenk anbieten.
Weiterlesen