Lebensstil

Halten Sie Ihr Ger├Ąt sicher

Es ist eine große digitale Welt da draußen, und es kann beängstigend sein. Aber es muss nicht sein. Bewaffne dich mit dem Wissen, dich zu schützen und proaktiv zu sein. Online-Sicherheit liegt in Ihren Händen.

Halten Sie Ihr Gerät sicher

Hast du jemals dein Handy oder dein iPad verloren? Ob es nur für fünf Minuten war oder es völlig verschwunden ist, weißt du dieses sinkende Gefühl in der Magengrube. Das ist kein Spaß.

Glücklicherweise haben die Hersteller ihre Geräte eingerichtet, um Ihre Daten zu schützen, aber es liegt an Ihnen, sich die Zeit zu nehmen, die Gerätesicherheit einzurichten.

Das Wichtigste, was Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihr Telefon sicher ist, ist das Einrichten eines Passcodes. Während die Idee, ein Passwort eingeben zu müssen, ein Problem zu sein scheint, besteht die physische Realität darin, dass wir Sekundenbruchteile verwenden, um das Passwort einzugeben.

In diesen Tagen müssen Sie absichtlich mehrere Warnungen ignorieren, um das Festlegen eines Passcodes zu vermeiden. Die Systemsoftware sagt Ihnen unmissverständlich, dass Sie ein paar Mal gründlich überlegen müssen, ob Sie sich weigern, einen Passcode zu setzen.

Im Setup-Prozess für die Passworteingabe werden Sie aufgefordert, einen sechsstelligen numerischen Code einzurichten. Für iPhones gibt es die Möglichkeit, zu vier Ziffern zu wechseln oder einen benutzerdefinierten numerischen oder alphanumerischen Code zu verwenden. Sicherheitsforscher sagen, je länger der Passcode, desto besser.

Stellen Sie bei der Einrichtung des Passworts sicher, dass Sie die Option aktivieren, um das Gerät nach zehn fehlgeschlagenen Passcodeversuchen zu löschen. Lassen Sie sich nicht von der Angst davor beeindrucken, einen Passcode zu vergessen. Nach einer Woche oder weniger wird es zur zweiten Natur.

Falls Sie Probleme haben, werden Sie sich oft an Ihren Passcode erinnern müssen, da die Software Sie zwingt, nach einer fehlerhaften Eingabe eine Minute, drei Minuten, fünfzehn Minuten, eine Stunde usw. zu warten, bevor sich das Telefon selbst löscht.

Stellen Sie sicher, dass automatische Sicherungen aktiviert sind

Sollte sich das Telefon selbst löschen, können Sie es mit einem iCloud- oder iTunes-Backup wiederherstellen. Aus diesem Grund müssen Sie Ihre automatischen Backups aktiviert haben.

Wenn Sie eine Generation 5S iPhone oder später haben, können Sie auch Touch ID einrichten, oder wenn Sie ein iPhone X, Face ID haben. Biometrics bieten eine Alternative zur Eingabe des Passcodes, um Ihr Gerät zu entsperren, sich bei Apps anzumelden oder zu kaufen und Apple Pay zu verwenden. Sie können beide einfach innerhalb des Passcode-Bereichs von Settings eingerichtet werden.

Passcodes und Remote Tracking erhöhen die Sicherheit

Ein Passwort auf Ihrem Telefon erhöht die Sicherheit Ihres Geräts erheblich. Es hilft nicht nur, Leute fernzuhalten, die nicht auf Ihrem Telefon sein sollten, sondern es gibt Ihnen auch ein gewisses Maß an Kontrolle, wenn es jemals verloren geht oder gestohlen wird.

In Verbindung mit der Sicherung Ihres Geräts mit einem Passcode bieten viele Anbieter Remote-Tracking, mit dem Sie den Standort des Geräts sehen, es fern sperren, löschen und sogar eine Telefonnummer zur Unterstützung seiner Wiederherstellung bereitstellen können.

Apple hat die App "Find My Phone", die das Auffinden erleichtert, wenn Sie die Einstellung aktiviert haben. Um es zu verwenden, öffnen Sie Einstellungen> AppleID> iCloud> Mein iPhone suchen. Aktivieren Sie die Standortverfolgung sowie "Letzten Standort senden".

Wenn diese Einstellungen aktiviert sind, können Sie sich in Ihrem iCloud-Konto auf einem Mac oder PC anmelden oder die App "Mein Handy suchen" auf einem anderen iPhone oder iPad verwenden, um zu sehen, wo sich Ihr Gerät auf einer Karte befindet. Wenn die Batterie leer ist, würde sie den letzten Standort bereitstellen, bevor das Telefon offline gegangen wäre, wenn es eine aktive Internetverbindung hätte.

Ein verlorenes Telefon finden

Wenn Sie das Gerät nicht finden können, sind die folgenden Optionen verfügbar:

Einen Ton abspielen

Wenn sich das Gerät in Ihrer Nähe befindet, Sie es aber nicht sehen, können Sie einen Ton abspielen lassen, der Ihnen hilft, es zu finden.

Verlorener Modus

Wenn Sie das Gerät nicht finden können, können Sie den Lost-Modus aktivieren und mit Ihrem Passwort sperren, sowie eine Nachricht auf dem Sperrbildschirm mit Ihrer Telefonnummer hinzufügen, falls jemand sie findet.

Löschen

Wenn Sie glauben, dass Ihr Telefon nicht mehr erreichbar ist, können Sie es löschen. Denken Sie daran, wenn Sie dies tun, können Sie das Telefon nicht verfolgen. Wenn Sie es finden, können Sie das Telefon mit Ihrem letzten Backup ohne Probleme wiederherstellen.

Google und Apple bieten außerdem eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, um die Sicherheit zu erhöhen. Bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung müssen Sie nach der Anmeldung auf einem neuen Gerät einen sechsstelligen Code eingeben, der per SMS, App oder E-Mail gesendet wird.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene für den Fall, dass jemand versucht, sich von einem anderen Ort aus bei Ihrem Konto anzumelden.

Best Practices für E-Mail-Sicherheit

Hacker haben kreative und täuschende Wege entdeckt, um mit E-Mail Chaos anzurichten. Nach einfachen Richtlinien zum Schutz Ihres Kontos und privater Informationen wird Ihr Konto geschützt.

Schützen Sie sensible Informationen

Senden Sie in erster Linie niemals vertrauliche Informationen wie Kreditkartennummern, Kennwörter oder Ihre Sozialversicherungsnummer in einer E-Mail oder hängen sie in einem Dokument an eine E-Mail an.

Dies gilt für Steuerdokumente, Kreditkarten-Autorisierungsformulare und dergleichen. Verwenden Sie Dateiverschlüsselungsdienste oder Text mit verschlüsselten Diensten (Apple Messages, Viber, WhatsApp, Signal, Telegram).

Wählen Sie einen vertrauenswürdigen E-Mail-Anbieter

Verwenden Sie E-Mail-Anbieter, die seriös sind und eine gute Erfolgsbilanz mit Sicherheits- und Verschlüsselungsdiensten haben, wie z. B. Googles Google Mail.

Sichern Sie Ihr Konto

Wenn Sie ein einmaliges Kennwort mit mehr als 12 Zeichen verwenden, um Hacker von Ihrem Konto fernzuhalten, ist es am besten, eine weitere Sicherheitsebene für Ihre E-Mail mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung hinzuzufügen, wie oben beschrieben.

Anhänge und Links

E-Mail-Anhänge und Links können Sie anfällig für Hackerangriffe machen oder Ihren Computer mit Malware, Spyware oder Viren infizieren. Sei vorsichtig beim Öffnen von Anhängen von anderen. Es ist im Allgemeinen am sichersten, keine Anlage zu öffnen, die Sie nicht erwartet haben, oder die ungewöhnlich ist.
Klicken Sie niemals auf einen Link von einem Anbieter oder Dienst, der besagt, dass Sie die Kontoinformationen ändern müssen. Gehen Sie direkt zur Website, melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder suchen Sie eine Kundendienstnummer, um nach Problemen mit Ihrem Konto zu fragen.

Berücksichtigen Sie zusätzlich zu diesen Tipps Telefonbetrug und achten Sie auf Medienberichte über Sicherheitsverletzungen für Unternehmen. Denken Sie daran, dass Sie für Ihre Online-Sicherheit verantwortlich sind.

Hattest du jemals irgendwelche gruseligen Sicherheitsprobleme? Haben Sie auf einen Link in einer E-Mail geklickt, die Sie nicht haben sollten, oder haben Sie einen Telefonanruf beantwortet und private Informationen erhalten? Erzähle uns deine gute oder schlechte Geschichte, um anderen zu helfen, aus deiner Erfahrung zu lernen.

Judi Jacobs ist ein Anwalt-Tech-Nerd und der Gründer von The Tech Wizard. Als technischer Coach und Berater arbeitet Judi mit Erwachsenen aus über 50-köpfigen und kleinen Unternehmen zusammen, um durch kleine Gruppenkurse und Einzeltraining dazu beizutragen, Technologie benutzerfreundlicher zu gestalten. Erfahren Sie mehr auf TheTechWizard.com.

Schau das Video: WLAN-Verfahren - so machen Sie Ihr Funknetz sicher

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Lebensstil, N├Ąchster Artikel

Erhalten Sie Ihre Foto- und Filmspeicher durch Digitalisierung
Lebensstil

Erhalten Sie Ihre Foto- und Filmspeicher durch Digitalisierung

Welche Erinnerungen hast du in deinem Schrank? Vielleicht haben Sie ein paar in Kisten auf dem Dachboden oder unter einem Bett gelagert. Diese Erinnerungen kommen in vielen Formaten; Fotos, Dias, Filmrollen, VHS-Kassetten und Audiokassetten. Was machst du heute, um sicherzustellen, dass diese Erinnerungen f├╝r die n├Ąchste Generation da sind?
Weiterlesen
Laden Sie D├Ąnemark in Ihr Zuhause ein und entdecken Sie Hygge - Das Gef├╝hl guter Momente
Lebensstil

Laden Sie D├Ąnemark in Ihr Zuhause ein und entdecken Sie Hygge - Das Gef├╝hl guter Momente

Stellen Sie sich dies vor: Sanfte Musikwiedergabe. Kerzen werfen flackernde Schatten ├╝ber die l├Ąchelnden Gesichter deiner engen Freunde. Eine wundervolle italienische Pasta f├╝llt den Raum mit k├Âstlichen Ger├╝chen. Warmes Brot in Butter getr├Ąnkt. Flaschen deines Lieblingsweins auf dem Tisch. Lachen. Konversation. Das Gef├╝hl, das dieses Bild hervorruft, ist ein Gef├╝hl der Zufriedenheit.
Weiterlesen
Zu wild, um Enkelkinder zu sehen? Rebell Gran konfrontiert Verbot ├╝ber tats und Trinken
Lebensstil

Zu wild, um Enkelkinder zu sehen? Rebell Gran konfrontiert Verbot ├╝ber tats und Trinken

Eine Frau enth├╝llte, dass ihre Schwiegermutter Alkoholikerin ist. Quelle: Getty Ein Familienmitglied mit einer Alkoholabh├Ąngigkeit zu beobachten ist nicht einfach und kann manchmal be├Ąngstigend sein. Aber eine Frau erw├Ągt, ihrer alkoholabh├Ąngigen Schwiegermutter zu verbieten, Zeit mit ihren Enkelkindern ├╝ber ihre Sucht zu verbringen. Die besorgte Frau schrieb anonym an die Ratskolumne von The Denver Post, Ask Amy, und fragte, ob es falsch sei, ihre Kinder von ihr fernzuhalten.
Weiterlesen
Die k├Ânigliche Rebellenprinzessin Charlene tummelt sich in der Formel 1
Lebensstil

Die k├Ânigliche Rebellenprinzessin Charlene tummelt sich in der Formel 1

Prinzessin Charlene strahlte beim Grand Prix von Monaco, als sie Champagner trank. Quelle: Getty Sie ist eine der glamour├Âsesten und beliebtesten Royals und Prinzessin Charlene von Monaco hat einmal mehr bewiesen, dass sie wei├č, was sie tut, wenn es um Stil und Unterhaltung geht. Charlene, 40 Jahre alt, l├Ąchelte alle, als sie am Sonntag mit ihrem Ehemann Prinz Albert II., 60, beim Grand Prix von Monaco in ein gewagtes, hochgeschnittenes Maxi-Kleid trat.
Weiterlesen