Geld verdienen

Starten eines Unternehmens nach 50 (Teil 4): Einrichten Ihrer Website

Im Gespräch mit den anderen Mitgliedern unserer Community bin ich erstaunt, wie viele gute Ideen Menschen für Unternehmen haben. Noch erstaunlicher ist, wie wenige dieser Ideen jemals Realität werden.

Es ist nicht so, dass ältere Erwachsene keine Energie oder Antrieb haben. Weit davon entfernt! Es gibt viele Gründe zu glauben, dass ältere Unternehmer tatsächlich einen Vorteil gegenüber ihren jüngeren Kollegen haben. Stattdessen scheint es, als ob uns positive Vorbilder und die Werkzeuge fehlen, die wir brauchen, um zu beginnen.

In meinen vorherigen Artikeln habe ich besprochen, wie Sie Ihre Stärken identifizieren und Ihre profitable Geschäftsidee nach 50 entwickeln können.

Nun möchte ich auf einige der praktischen Dinge eingehen, die bei der Gründung eines Unternehmens anfallen, angefangen mit dem Aufbau einer Website.

Einrichten einer Website ist nicht das, was es einmal war

Ich erinnere mich, dass ich vor 15 Jahren meine erste Firmenwebseite eingerichtet habe. Nachdem ich meinen Firmenjob verlassen hatte, begann ich meine erste Firma zu gründen, die indische Textilien verkaufte. Ich war begeistert von meiner Idee und wusste, dass eine Online-Präsenz mich von der Masse abhebt. Also, ich habe einen Webentwickler gefunden, und nach monatelanger Arbeit und Tausenden von Dollar (ich werde Sie nicht mit den genauen Zahlen erschrecken), war meine neue, glänzende Webseite fertig.

Ich habe immer noch Albträume darüber, dass ich meinen Entwickler für jede kleine Veränderung auf der Seite bezahlen muss. Selbst das Hinzufügen einer einfachen Textseite war ein Kampf. Dies ist keine Kritik an dem Entwickler, mit dem ich gearbeitet habe. So war es in den Anfängen des Internets.

Schnell auf das Jahr 2015 und es ist völlig möglich, eine professionelle Website in nur wenigen Minuten einzurichten - praktisch ohne Kosten. Offensichtlich hängen die Details von Ihren genauen Bedürfnissen ab, aber das Entscheidende ist, dass das Einrichten einer Website jetzt einer der einfachsten Teile bei der Gründung Ihres neuen Unternehmens ist.

Leider glauben viele Leute immer noch, dass sie eine teure benutzerdefinierte Website brauchen, um ernst genommen zu werden. Dies gilt insbesondere für ältere Unternehmer, die die Komplexität der Einrichtung einer Website tendenziell überschätzen und sich zu schnell an Fachleute wenden.

In diesem Artikel werde ich den Prozess der Einrichtung einer professionellen Website von Anfang bis Ende durchgehen. Ich hoffe, dass Sie es nützlich finden, wenn Sie Ihr erstes Geschäft nach 50 beginnen.

Um Ihre Website einzurichten, benötigen Sie:

  • Eine Website-Domain - die Adresse, die Nutzer eingeben, um auf Ihre Website zu gelangen
  • Ein Hosting-Account - der Ort, an dem alle Dateien für Ihre Website gespeichert sind
  • Ein Content-Management-System - eine Möglichkeit, Seiten zu erstellen und Inhalte zu veröffentlichen

Lasst uns durch jeden einzelnen gehen ...

Schritt 1: Wählen Sie Ihre Website Domain

Ihre Website "Domain" ist die Adresse Ihrer Website im Internet. Zum Beispiel sind microsoft.com und apple.com die Domain-Namen für diese ikonischen Unternehmen.

Die Wahrheit ist, dass der Kauf einer Domain eigentlich der einfache Teil ist. Es gibt viele Orte, an denen Sie Ihre Domain registrieren können. In der Regel kostet Ihr erstes Jahr $ 3-5, einschließlich GoDaddy, Register.com und anderen. Wie ich mehr im Hosting-Abschnitt dieses Artikels erörtern werde, ist es in der Regel am einfachsten, Ihre Domain bei der Firma zu registrieren, die auch Ihre Website hosten wird. Aus diesem Grund bevorzuge ich BlueHost von Anfang bis Ende. Sie machen den Prozess einfach.

Wie bereits erwähnt, ist die Registrierung Ihrer Domain einfach. Der schwierige Teil des Prozesses besteht darin, zu entscheiden, welcher Domainname registriert werden soll. Grundsätzlich möchten Sie sicherstellen, dass Sie eine Domäne auswählen, die:

  • Einfach zu buchstabieren
  • Beschreiben Sie Ihr Geschäft
  • Denkwürdig und klar

Eine der größten Beschwerden, die Unternehmer jeden Alters bei der Einrichtung ihrer Website haben, ist, dass alle "guten" Domains verschwunden sind. Haben Sie keine Angst, Ihrem Markennamen ein beschreibendes Wort hinzuzufügen, wenn die gewünschte Domain verwendet wird. Es ist besser, eine etwas längere Domain zu haben, die klar ist als ein kurzer, aber ursprünglicher Name.

Stellen wir uns zum Beispiel vor, Sie möchten Trainingsvideos verkaufen, die den Leuten das Malen beibringen. Wenn learntopaint.com bereits vergeben ist, sollten Sie learntopaintonline.com besser registrieren als learn-2-paint.com. Die erste Option ist länger, aber sie ist auch leichter zu merken und verursacht keine Verwechslung mit der "2" gegenüber "bis" in der zweiten Option.

Sobald Sie einen Domain-Namen gefunden haben, der Ihrer Meinung nach für Ihre Website geeignet ist, führen Sie einen schnellen Test durch. Teilen Sie Ihren Domain-Namen einigen Freunden mit. Warte eine Minute. Bitten Sie sie dann, zur Website-Adresse zu gehen. Wenn sie sich daran erinnern können, tippen Sie sie ein und werden Sie nicht mit der Schreibweise verwechselt, Sie sind auf dem richtigen Weg.

Schritt 2: Hosting Ihrer Website

Damit Sie Ihre Website einrichten können, müssen Sie zunächst entscheiden, wo sie "leben". Wenn jemand Ihre Website besucht, muss ein Server vorhanden sein, der den Inhalt Ihrer Website an seinen Computer sendet. Mit anderen Worten, Sie müssen das Hosting einrichten.

Dies ist ein weiterer Bereich, in dem erstmalige Unternehmer viel mehr Geld ausgeben können, als sie benötigen. Am Anfang werden Sie wahrscheinlich nicht viel Verkehr auf Ihre Website bekommen. Daher ist die Einrichtung eines "dedizierten Servers" oder "VPS" fast sicher eine Geldverschwendung. Die meisten Entwickler sind ehrlich, aber es gibt ein paar da draußen, die versuchen werden, dich in Dienste zu drängen, die du nicht brauchst, also halte deine Augen offen für Ärger.

Stattdessen würde ich am Anfang eine der "Shared Hosting" -Optionen nutzen. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass sich Ihre Inhalte auf demselben Server wie andere Unternehmen befinden. Dies wird für Ihre Kunden keinen Unterschied machen - aber es wird einen großen Unterschied für Ihren Geldbeutel machen.

Einige der beliebtesten Unternehmen für Shared Hosting gehören GoDaddy, BlueHost und DreamHost.Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels bieten alle drei Unternehmen Shared Hosting für weniger als 10 US-Dollar pro Monat an. BlueHost und GoDaddy haben Optionen unter $ 5 pro Monat.

Das Tolle an all diesen Unternehmen ist, dass sie auch Domain-Registrierungsdienste anbieten. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Domain bei ihnen registrieren und schnell mit einem Hosting-Account verbinden können.

Wieder einmal ist BlueHost mein persönlicher Favorit, da sie den Prozess superleicht machen - besonders wenn es um WordPress geht, über das wir als nächstes sprechen werden.

Schritt 3: Einrichten Ihrer Website

Sie haben also Ihre Domain und Sie haben sich für Ihren Hosting-Provider entschieden. Was als nächstes? Müssen Sie einen Entwickler beauftragen, um Ihnen eine glänzende neue Website zu bauen? Nun, wahrscheinlich nicht.

Es sei denn, Ihre Website ist Ihr Produkt - zum Beispiel, Sie bauen eine Online-Dating-Website oder ein Casino - Sie sind fast sicher besser dran mit einem Service wie WordPress gehen. Egal, was dieser "Freund eines Freundes" Ihnen sagt, Sie müssen nicht $ 100 oder $ 1000 für die Einrichtung Ihrer Website ausgeben. Benutze stattdessen WordPress.

Also, was genau ist WordPress? WordPress ist ein kostenloses Content-Management-System (CMS), mit dem Sie Ihre Website erstellen können. Mit anderen Worten, es ist ein Tool, mit dem Sie die Seiten und Inhalte Ihrer Website verwalten und für Ihre Kunden visuell ansprechend darstellen können. Das Beste von allem, es ist kostenlos.

Wenn Sie möchten, können Sie auf wordpress.org gehen, die Dateien herunterladen und einen Entwickler WordPress auf Ihrem Blog installieren lassen. Ich habe das schon einmal gemacht und es kostet normalerweise 25 - 50 Dollar, jemanden auf Elance einzustellen, der dir hilft. Die gute Nachricht ist, dass viele Hosting-Unternehmen einen automatisierten Prozess für die Installation von WordPress auf Ihrer Website haben, so dass Sie nicht einmal jemanden einstellen müssen, der Ihnen hilft.

Um Ihnen einen Eindruck davon zu geben, wie einfach dies mit BlueHost zu tun hat, werfen Sie einen Blick auf das folgende 2-minütige Video. Sie haben auch ein Kunden-Support-Team, um Ihnen zu helfen, wenn Sie nicht weiterkommen.

Also, um den bisherigen Prozess zusammenzufassen ...

Wenn Sie ein Unternehmen wie BlueHost nutzen, können Sie Ihre Website registrieren, Hosting einrichten und WordPress installieren. Die Kosten für die Einrichtung aller drei Teile werden wahrscheinlich weniger als 10 US-Dollar pro Monat betragen. Sobald alles in Betrieb ist, haben Sie die vollständige Kontrolle darüber, wie Ihre Website aussieht und welche Inhalte hinzugefügt werden sollen.

Schritt 4: Erstellen Sie Ihre Website

Eines der mächtigsten Dinge an WordPress ist, dass es Hunderte von Designs (visuelle Stile) und Plugins (zusätzliche Funktionen) enthält, die mit ein paar Mausklicks hinzugefügt werden können.

Wenn Sie nicht bei den Standarddesigns von WordPress bleiben möchten, können Sie ein neues herunterladen und anpassen. Persönlich liebe ich ThemeForest, das zahlreiche Themen zur Auswahl hat. Nachdem Sie Ihr neues Design hochgeladen haben, können Sie mit dem Hinzufügen von Inhalten beginnen. Um Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln, wie einfach es ist, ein neues WordPress-Theme zu installieren, sehen Sie sich dieses Video an.

Es gibt andere, etwas fortgeschrittenere Themen, die Sie bei der Einrichtung Ihrer Website berücksichtigen sollten - aber auch diese sind einfacher als die "Experten" uns glauben machen möchten.

Zum Beispiel haben Sie vielleicht gehört, dass SEO (Suchmaschinenoptimierung) wichtig ist, um sicherzustellen, dass Sie in Google erscheinen, damit Nutzer Ihre Website finden können. Wieder einmal ist dies ein Bereich, in dem Unternehmer aller Altersgruppen dazu gebracht werden, 1000 $ auszugeben, um sie zu lösen. Während jemand, der mit seinem SEO helfen kann, Sinn macht, wenn Ihr Unternehmen wächst, ist es normalerweise eine Verschwendung von Geld. Lesen Sie stattdessen diesen Artikel über die 4 Dinge, die jeder ältere Unternehmer über SEO wissen sollte.

Starten Sie ein Geschäft in Ihren 50er oder 60er Jahren kann eine der profitabelsten Entscheidungen, die Sie jemals treffen. Ich hoffe, dass dieser Artikel und die anderen Artikel dieser Serie Ihnen helfen, Ihr Traumgeschäft aufzubauen und die Freiheit zu finden, die Sie verdienen.

Haben Sie kürzlich eine Website für Ihr Unternehmen eingerichtet? Was war deine Erfahrung? Welchen Rat würden Sie den anderen Mitgliedern unserer Gemeinschaft geben, die ihre Website zum ersten Mal einrichten? Bitte schließen Sie sich dem Gespräch an.

Lesen Sie weiter: So starten Sie ein Unternehmen nach 50 (Teil 5): Die Kraft des Inhalts

Schau das Video: Lanz Bulldog D 7506 - 1. Start nach 50 Jahren, der perfekte Sound eines Ursus C-45

Beliebte Beiträge

Kategorie Geld verdienen, Nächster Artikel

Das Finanzministerium sieht sich gezwungen, die Versicherer zu zwingen, Preiserhöhungen aufzudecken
Geld verdienen

Das Finanzministerium sieht sich gezwungen, die Versicherer zu zwingen, Preiserhöhungen aufzudecken

Eine britische Studie veranlasste 20 Prozent der Kunden, sich nach einem besseren Versicherungsvertrag umzusehen. Quelle: Pixabay Wenn Sie die Pr√§mien auf Ihrer Haus- und Autoversicherung bemerkt haben, die jedes Jahr ohne jede Erkl√§rung schleichend (oder springend) heraufkommt, stellen Sie sich Dinge nicht vor. Daten aus der Finanzvergleichsst√§tte Canstar zeigt, dass die Autoversicherungspr√§mien f√ľr einige Fahrer im Jahresvergleich um 20 Prozent gestiegen sind, w√§hrend die Versicherungspr√§mien
Weiterlesen
Alles, was Sie √ľber den Wechsel zum NBN wissen m√ľssen
Geld verdienen

Alles, was Sie √ľber den Wechsel zum NBN wissen m√ľssen

Die Internetgeschwindigkeit, die Sie auf Ihrem NBN-Vertrag kaufen, ist möglicherweise nicht die Geschwindigkeit, die Sie erhalten. Sie haben wahrscheinlich schon vom National Broadband Network (NBN) gehört, schon wegen der endlosen politischen Auseinandersetzungen. Aber was bedeutet es eigentlich, wenn der NBN in deiner Stadt ankommt? Das NBN ersetzt das bestehende Kupfer-Telefonnetz durch eine neue, schnellere Alternative.
Weiterlesen
Späte oder keine Zahlung
Geld verdienen

Späte oder keine Zahlung

Zusammen mit den Vorteilen, ein Freiberufler zu sein oder Ihr eigenes kleines Gesch√§ft zu f√ľhren, kommen einige √§rgerliche Probleme. Diese Probleme werden gelegentlich auftreten, also sollten Sie f√ľr sie bereit sein. Hier sind meine L√∂sungen f√ľr die h√§ufigsten Probleme. Versp√§tete oder keine Zahlung Rechnen Sie Ihre Kunden immer sofort ab, sobald Sie ein Projekt abgeschlossen haben.
Weiterlesen
5 einfache Tipps zum Finden finanzieller Freiheit nach 60 von einem ehemaligen Börsenmakler
Geld verdienen

5 einfache Tipps zum Finden finanzieller Freiheit nach 60 von einem ehemaligen Börsenmakler

Ich war nicht alt genug, um ein Auto zu mieten, aber in meinen fr√ľhen Zwanzigern rekrutierte mich eine gro√üe Maklerfirma, um ein B√∂rsenmakler zu werden. Ich war aufgeregt, bis ich herausfand, dass ich mich gerade einer Telemarketing-Karriere verschrieben hatte. Diese gro√üe, angesehene Maklerfirma an der Wall Street erwartete, dass ich l√§cheln und mich anw√§hlen w√ľrde, bis ich eine stattliche Liste wohlhabender Kunden aufgebaut hatte, die aus den Anlageprodukten, die sie weiterhin von mir kauften,
Weiterlesen