Geld verdienen

Ein lebensveränderndes Gespräch mit meinem Sohn setze mich auf den Weg zum Beratungserfolg

Bevor ich mich von meiner Firmenkarriere zurückzog, dachte ich, dass die Gründung eines Unternehmens eine große Idee finden, ein Produkt entwickeln, Mitarbeiter einstellen und "die Welt zu einem besseren Ort machen" sollte. Wie die meisten Menschen sah ich die Geschichten von Unternehmen wie Facebook und Google und glaubte, dass die Gründung einer Firma eine schwer zu findende Kombination von geschäftlichen und technischen Fähigkeiten erforderte.

Selbst die Idee, ein kleines Unternehmen wie ein Café oder ein Einzelhandelsgeschäft zu gründen, schien unerreichbar zu sein. Nach jahrzehntelangem Führen von Teams in der Geschäftswelt hatte ich einfach keine Lust mehr, mit jemandem zusammenzuarbeiten. Außerdem hatte ich kein großes Sparkonto, um in irgendwelche Startup-Kosten zu investieren.

Also war ich in den ersten Monaten nach meiner Pensionierung gelähmt. Ich wusste, dass ich meine finanzielle Zukunft in die eigenen Hände nehmen wollte, aber ich wusste nicht, wie ich es machen sollte.

Ein lebensveränderndes Gespräch mit meinem Sohn setze mich auf den Weg zum Beratungserfolg

Dann hatte ich eine Unterhaltung mit meinem Sohn, die mein Leben verändert hat. Sie sehen, mein Sohn hatte vor einigen Jahren seine Karriere im Unternehmen aufgegeben, um ein Beratungsunternehmen zu gründen. Zusammen mit seiner Frau reiste er um die Welt und machte Projektarbeit aus dem Komfort von Kaffeehäusern in Brasilien und Strandhütten auf Bali.

Über mehrere Stunden hinweg überzeugte mich mein Sohn davon, dass die Fähigkeiten, die ich über die Jahrzehnte erworben hatte, noch immer wertvoll waren, obwohl ich nicht mehr im Unternehmen arbeitete. In der Tat, so argumentierte er, wäre es für mich viel einfacher, eine Beratungsfirma zu gründen, die das tun würde, was ich bereits wusste, als einen völlig neuen Weg zu gehen.

In den Jahren nach unserem Gespräch habe ich genau das getan, was mein Sohn vorgeschlagen hat - ich habe meine Fähigkeiten, Kontakte und mein Engagement genutzt, um ein florierendes Beratungsunternehmen aufzubauen. Es war nicht alles Eis und Streusel, aber ich schaffte es, mehr Geld als Berater zu verdienen, als ich es jemals in Unternehmen getan hatte. Das Beste von allem, ich hatte die Flexibilität, wo, wie und wann ich wollte.

Das Beste von allem, meine Arbeit als Berater gab mir das Geld, das ich brauchte, um Sixty and Me, Gemeinschaft von einer halben Million Baby Boomer Frauen, zu gründen.

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr glaube ich, dass Beratungsarbeit für viele ältere Erwachsene perfekt ist. Schließlich haben wir in unserer gesamten Laufbahn wertvolle Fähigkeiten aufgebaut. Die meisten von uns haben auch einen guten Ruf in unserer Branche und eine starke Kontaktliste zur Zusammenarbeit. Also, warum nicht eine Chance geben?

Als jemand, der erfolgreich den Übergang vom Mitarbeiter zum Berater geschafft hat, wollte ich einen Rat für diejenigen von Ihnen anbieten, die gerade erst anfangen. Wenn Sie eigene Vorschläge haben, fügen Sie diese bitte in den Kommentarbereich unten ein.

Wenn möglich, beginnen Sie mit der Planung Ihres Beratungsgeschäfts, bevor Sie Ihren Tagesjob verlassen

Wie oft haben Sie eine LinkedIn-Anfrage von jemandem erhalten, mit dem Sie seit Jahren nicht mehr zusammenarbeiten? Es klingt vielleicht zynisch, aber nach einer solchen Anfrage bereite ich mich sofort auf eine Anfrage vor.

Manche Leute suchen nach einem Job. Andere wollen dir etwas verkaufen. Wie auch immer, es wird normalerweise ziemlich schnell klar, dass sie nicht wirklich daran interessiert sind zu helfen Sie erreichen Ihre Tore.

Wenn Sie ein Beratungsunternehmen gründen, vor allem nach 50, sind Ihre Kontakte Ihre wertvollsten Vermögenswerte. Warten Sie also nicht, bis Sie sie brauchen, um sich mit ihnen zu beschäftigen.

Wenn das Networking für Sie nicht selbstverständlich ist, sollten Sie sich ein Ziel setzen, Ihre LinkedIn-Kontaktliste mindestens ein Jahr lang - vorzugsweise länger - aufzuwärmen, bevor Sie Ihren Job verlassen. Hier sind ein paar Ideen, um mit Ihren Geschäftskontakten in Kontakt zu bleiben, damit sie für Sie da sind, wenn Sie sie brauchen:

  • Richten Sie Google-Benachrichtigungen ein und gratulieren Sie ihnen, wenn sie in den Nachrichten sind
  • Senden Sie echte Geburtstagsgrüße - machen Sie es persönlich
  • Geh zu Konferenzen - ja, sie sind ein Schmerz, aber deine Firma zahlt für dich, um sich zu vernetzen
  • Suchen Sie nach Möglichkeiten, Menschen vorzustellen
  • Nehmen Sie sich 20 Minuten pro Tag Zeit, um nach Möglichkeiten zu suchen, Menschen zu helfen
  • Lesen Sie "Niemals allein essen" von Keith Ferrazzi für weitere nützliche Netzwerk-Vorschläge

Wenn Sie glauben, dass Sie eines Tages ein Beratungsunternehmen gründen möchten, ist es nie zu früh, um mit dem Networking zu beginnen. Pflanzen Sie jetzt Samen, die Sie morgen ernten können.

Noch besser, wandeln Sie Ihren Tagesjob in Ihren ersten Beratungs-Gig um

Seit ich anfing zu beraten, waren zwei meiner größten Kunden Unternehmen, mit denen ich in der Vergangenheit zusammengearbeitet hatte. Ich wusste nicht nur, an wen ich mich wenden sollte, sondern ich hatte ein tiefes Verständnis für ihre Bedürfnisse, ihre Kultur und ihre Menschen. Kurz gesagt, ich wusste, wo ich einen Mehrwert schaffen konnte.

Ich kenne Leute, die einen Schritt weiter gegangen sind. Aus dem einen oder anderen Grund, dass ihre Karriere zu Ende ging, wandelten sie ihre Tagesjobs in erste Beratungskonzerte um.

Dies mag eine leicht provokante Aussage sein, aber wenn Sie auf dem Weg nach draußen sind, haben Sie es nicht eilig, Ihrem Arbeitgeber alles leicht zu machen.

Erledigen Sie Ihre Arbeit und erledigen Sie die Aufgaben, die Ihnen zugewiesen wurden, aber stellen Sie auch klar, dass es in Zukunft viele Möglichkeiten gibt. Mit anderen Worten, seien Sie professionell und vervollständigen Sie die Taktik, aber lassen Sie die Strategie unerfüllt.

Dann, wenn Sie bereit sind zu gehen, tun Sie, was andere nicht tun - geben Sie viel (sogar Monate) der Kündigung, sagen Sie Ihrem Manager, dass Sie gerne weiterhin das Unternehmen als Berater unterstützen und versuchen würden, einen Plan zu bekommen bevor du gehst genau das zu tun.

Sei alles, was Unternehmen nicht ist - persönlich, flexibel und dynamisch

Es gibt viele Gründe, warum Manager sich für die Zusammenarbeit mit externen Beratern entscheiden. Manchmal suchen sie jemanden mit einem Skillset, auf das sie in ihrer eigenen Firma keinen Zugriff haben. Manchmal ist ihr Team überlastet und sie haben keine Mitarbeiter für einen anderen Mitarbeiter.Gelegentlich brauchen sie nur Flexibilität und Außenseiterdenken.

Während meiner Zeit als freiberuflicher Berater habe ich mein Bestes gegeben, um einen Ruf für Flexibilität und kreatives Denken zu entwickeln. Dies beinhaltete unter anderem die Suche nach Möglichkeiten, "Piloten" zu starten, die es den Managern ermöglichten, neue Ideen zu testen, ohne mit der Bürokratie des Unternehmens zu ringen.

Lassen Sie mich Ihnen ein kurzes Beispiel geben. Einer meiner Kunden wollte eine Content-Marketing-Strategie starten. Im Mittelpunkt dieser Strategie stand ein neuer Blog. Leider gab ihre IT-Abteilung an, dass sie nicht über die Ressourcen verfügten, um den Blog zu entwickeln, also saß das Projekt über ein Jahr lang an der Seitenlinie.

Nachdem ich beauftragt wurde, dem Unternehmen bei seiner Social-Media-Strategie zu helfen, bat ich meinen Kontakt, mir etwas über ihre größten Probleme zu erzählen. Was wünschen sie sich, wenn sie mehr Zeit, Ressourcen oder Geld hätten?

Sie erwähnten den Blog und die Herausforderungen, vor denen sie standen, um die IT-Ressourcen zu unterstützen. Eine kurze Telefonkonferenz später hatten das IT-Team, mein Kunde und ich zugestimmt, dass ich dem Kunden helfen würde, einen "Pilot" für Content-Marketing zu starten, in dessen Zentrum ein neuer Blog außerhalb der offiziellen Infrastruktur des Unternehmens stehen würde.

Nachdem das Projekt ein Erfolg wurde, wurde der Blog offiziell von der IT-Abteilung konsumiert, aber für 2 Jahre hatte ich einen tollen Auftritt und einen sehr glücklichen Kunden.

Werden Sie ein anerkannter Experte

Das Schlüsselwort hier ist "öffentlich". Die Leute, die in der Vergangenheit mit Ihnen zusammengearbeitet haben, wissen vielleicht, dass Sie ein Experte sind. Wenn Sie jedoch über Ihre Kerngruppe von LinkedIn-Kontakten hinaus expandieren möchten, müssen Sie ein Publikum aufbauen Marke.

Wenn ich mein Beratungsgeschäft von Grund auf neu starten würde, wäre eines der ersten Dinge, die ich tun würde, eine eigene Content-Marketing-Strategie zu starten.

Möchte nicht schreiben? Kein Problem! Video ausprobieren

Mögen Sie nicht in der Kamera zu sein? Mach dir keine Sorgen! Sie können immer einen Podcast starten.

Weißt du nicht was du sagen sollst? Du kannst immer andere Leute zu Beginn interviewen.

Es frustriert mich immer, das Ende zu wissen, wenn Leute sich beschweren, dass sie kein Geschäft finden können. Nachdem sie ihre Bemühungen erschöpft haben, geben sie auf und suchen entweder nach einem anderen Job oder gehen früh in den Ruhestand mit einem dramatisch niedrigeren Lebensstandard.

Meine Fragen sind immer die gleichen: "Wenn Sie mehr Zeit haben, warum nicht? Warum nicht jeden Tag aufstehen und anfangen zu reden anstatt zu reden? Machen Sie sich zum ultimativen Experten in Ihrem Bereich. Was musst du verlieren, indem du dich da draußen aufstellst? "

Sei flexibel und strukturiert - sei nicht der Sündenbock eines anderen

Wenn alles gut läuft, ist es ein Traumberuf, Berater zu sein. Sie können arbeiten, wo immer Sie wollen. Sie wählen Ihre eigenen Stunden. Bis zu einem gewissen Grad wählen Sie sogar Ihre eigenen Kunden.

Die Kehrseite ist, dass, wenn alles den Fan trifft, du oft die erste Person bist, die beschuldigt wird. Das ist nicht fair, aber es ist natürlich. Mitarbeiter haben allen Anreiz, sich bei einer PR-Katastrophe zu schützen. Wenn das passiert, sind oft die Berater, Zeitarbeiter und Freiberufler die Schuld - ob sie es verdienen oder nicht.

Nehmen wir nur ein kleines hypothetisches Beispiel. Sie wurden eingestellt, um Artikel für ein großes Technologieunternehmen zu schreiben und sie in ihrem offiziellen Blog zu veröffentlichen. Sie arbeiten seit Jahren zusammen, also sagt Ihnen Ihr Kontakt, "machen Sie einfach weiter und schreiben Sie die Social-Media-Beiträge. Ich vertraue dir. "

Wenn Sie versuchen, flexibel zu sein und die Arbeit Ihres Kontakts zu erleichtern, akzeptieren Sie.

Das Unternehmen hat vor kurzem eine Klage mit einem seiner Konkurrenten beigelegt. Im Rahmen der Abwicklung sollten bestimmte Ansprüche im Marketing Ihres Kunden, auch in sozialen Medien, nicht mehr erhoben werden.

Dein letzter Post geht komplett in die falsche Richtung. Twitter leuchtet auf, TechCrunch nimmt die Geschichte auf und Ihr Chef erhält wütende E-Mails von seiner Befehlskette. Das nächste, was Sie wissen, ist, dass Sie eine E-Mail von der Personalabteilung des Unternehmens erhalten, in der Sie darüber informiert werden, dass Ihr Vertrag gekündigt wurde.

Wer ist schuld? Nun, in diesem Fall gibt es viele Schuldzuweisungen. Aber letztendlich hätte die gesamte Situation vermieden werden können, wenn Sie eine bessere Dokumentation hätten.

Eine Sache, die ich in meiner Beraterkarriere schon früh gelernt habe, ist, dass ich nie ohne Abmahnung etwas tun werde. Es dauert nur 60 Sekunden, um durch eine Seite von Social-Media-Posts zu blättern und mit einem "OK" zu antworten.

Sei freundlich. Sei flexibel. Aber beschütze dich auch.

Erhalten Sie den Umfang der Arbeit und alle Eventualfälle schriftlich

Eine der schwierigsten Gespräche, die wir als Berater führen, ist die Erklärung, warum bestimmte Aufgaben nicht in Anspruch genommen werden und zusätzliches Budget erfordern. Nach meiner Erfahrung können diese Probleme vermieden werden, wenn Sie sich im Vorfeld nur über den Umfang der Arbeit im Klaren sind.

Sie brauchen keinen langen legalen Vertrag. Sie werden Ihren Kunden mit ziemlicher Sicherheit nicht verklagen. Sie sollten jedoch den Umfang der Arbeit und die Bedingungen Ihres Vertrags schriftlich niederlegen.

Ein Abschnitt, den ich vor einigen Jahren in meinen Vertrag aufgenommen habe, umfasst Aufgaben außerhalb des ursprünglichen Arbeitsumfangs. Ich gebe grundsätzlich meinen Stundensatz an und ersuche den Kunden zu vereinbaren, dass alle Aufgaben, die nicht durch die ursprüngliche Vereinbarung abgedeckt sind, auf Stundenbasis abgerechnet werden, sofern keine separate Vereinbarung getroffen wird. Das entlastet jeden.

Ich hoffe, dass Sie diese Tipps für die Gründung eines Beratungsunternehmens nach 50 Jahren nützlich fanden. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie ich mein eigenes Beratungsgeschäft aufbaut, lassen Sie sie bitte in den Kommentaren stehen.

Haben Sie jemals daran gedacht, ein Beratungsunternehmen zu gründen? Was sind die größten Ängste, die Sie haben? Wenn Sie bereits ein Beratungsunternehmen gegründet haben, welchen Rat würden Sie den anderen Menschen in unserer Gemeinde geben, die noch nicht den Sprung gewagt haben? Bitte schließen Sie sich dem Gespräch an.

Schau das Video: August 2018 Monats-Angebot

Beliebte Beiträge

Kategorie Geld verdienen, Nächster Artikel

60 kreative Möglichkeiten, Geld im Ruhestand zu verdienen
Geld verdienen

60 kreative Möglichkeiten, Geld im Ruhestand zu verdienen

Vor ein paar Wochen habe ich die Frauen in unserer Gemeinde gefragt, wie sie im Ruhestand Geld verdienen. Ihre Antworten waren erstaunlich und zeigten, wie kreativ unsere Generation geworden ist, wenn es darum geht, unser Einkommen in den besten Jahren unseres Lebens zu ergänzen. Heute möchte ich 60 kreative Wege teilen, die wir gefunden haben, um im Ruhestand Geld zu verdienen.
Weiterlesen
Versicherer, der Kunden der Bestattungsversicherung fast $ 1 Million zurückerstattet
Geld verdienen

Versicherer, der Kunden der Bestattungsversicherung fast $ 1 Million zurückerstattet

"Wenn ein Überladefehler festgestellt wird, sollte der Versicherer schnell handeln, um das Problem zu beheben." Quelle: Pixabay Wenn Sie zu den 1.200 Kunden gehören, die eine Bestattungsversicherung von Insuranceline gekauft haben, könnten Sie eine Rückerstattung erhalten. Die Lebensversicherungsgesellschaft TAL Direct wird an Kunden, die zwischen Juli 2003 und Juni 2013 den Versicherungsplan über 50, den Versicherungs- und den Versicherungsplan (Version 2) erworben haben, Rückerstattungen in Hö
Weiterlesen
Wie Ruhestand kann eine große Audacious Encore sein
Geld verdienen

Wie Ruhestand kann eine große Audacious Encore sein

Die Zeiten haben sich geändert. Nur wenige Menschen denken heute an den Ruhestand als "auf die Weide". Schließlich würde Tag für Tag der Schlag auf den Golfplatz wahrscheinlich sehr schnell alt werden. Deshalb halten die meisten Menschen den Ruhestand für eine Chance, ein neues Kapitel in ihrem Leben zu beginnen. In einem Artikel von USA Today sagt der Gerontologe Ken Dychtwald, der CEO einer Forschungs-Think-Tank-Organisation zu Altersfragen, dass etwa die Hälfte der Rentner heute sehr unzufrie
Weiterlesen
Wenn wir soziale Sicherheit lieben, warum schützen wir sie nicht?
Geld verdienen

Wenn wir soziale Sicherheit lieben, warum schützen wir sie nicht?

Zu sagen, dass unsere Generation bezüglich der Sozialversicherung irregeführt wurde, wäre eine grobe Untertreibung. Selbst der Name "Social Security Trust Fund" ist irreführend. Ein Treuhandfonds ist "ein Fonds, der aus Vermögenswerten besteht, die einem Trust gehören und von den Treuhändern für die Begünstigten gehalten werden." Aber die Wahrheit ist, dass das meiste Geld, das Sie in die Sozialversicherung investieren, längst vorbei ist.
Weiterlesen