Denkweise

Machen Sie Ihr eigenes Gl├╝ck nach 60: Pflanzensamen heute und ernten sie morgen

Ich bin von Natur aus kein eifersüchtiger Mensch, aber hin und wieder schaue ich jemanden an und denke: "Ich wünschte, ich wäre so glücklich!"

Als mich das Leben neulich einen anderen Körperschlag versetzte, musste ich darüber nachdenken, was Glück eigentlich bedeutet und warum manche Leute all Glück zu haben scheinen.

Glück kann definiert werden als Erfolg oder Misserfolg, der scheinbar eher zufällig als durch eigene Handlungen verursacht wird. Aber ist es Zufall? Warum scheinen manche Frauen Glück zu haben? Sind sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort oder haben sie die Chance, eine Chance zu erkennen?

Sind einige Leute Pech Magnete?

Pech zu sehen gab mir eine Menge Hinweise. Ich habe verschiedene Freunde und Verwandte, die depressiv sind und eine negative Einstellung zum Leben haben. Sie arbeiten nach dem Prinzip, dass, wenn sie immer das Schlimmste annehmen, sie für alles bereit sind, und Junge, dass die Dinge für sie falsch laufen!

Wenn etwas Schlimmes passieren wird, wird es ihnen passieren. Sie sind es, von denen eine vorbeiziehende Möwe eine Pastete stiehlt oder deren neues Gerät am Tag nach Ablauf der Garantiezeit ausfällt. Sie sehen die dunkelsten Sorgen voraus, die dann auf sie herabkommen.

Wer das Leben als geniales Geschenk sieht und das Beste in allem sucht, findet es im Allgemeinen und Glück bleibt ihnen auf den Fersen. Sie berücksichtigen nicht die schlechten Dinge, die ihnen widerfahren, während die Mitglieder der Unglücksbrigade sich in ihren Wirren suhlen.

Ist es möglich, Ihr eigenes Glück zu machen?

Ich habe kürzlich von drei Menschen gehört, deren Leben durch medizinische Probleme gerettet wurde, die bei ihrer Untersuchung andere lebensbedrohliche Zustände entdeckten, von denen sie nichts wussten. In diesen Fällen verwandelte sich scheinbar Pech im Handumdrehen in unglaubliches Glück.

Es gibt auch die Vorbereitung, die in deine Einstellung einfließt. Sie müssen bereit sein für Glück, wenn es zuschlägt. Wenn Sie immer auf Ihre Füße schauen, werden Sie diesen Regenbogen vermissen.

Hilf der Glückspilz dich zu finden

Was herumgeht, kommt herum und wenn du Freude und Liebe verbreitest, kannst du sicher sein, dass sie zu dir zurückkehren werden. Die Leute sagen: "Du hast Glück, dass du so viele Freunde hast." Ich suche nie nach Freunden. Sie scheinen mich zu finden. Vielleicht sehe ich jeden als einen Freund an, bis mir das Gegenteil bewiesen ist. Dies hat zu einigen Missgeschicken geführt, aber Sie müssen Risiken im Leben eingehen, um Glück zu haben. Ich denke, dass Glück vielleicht das Ergebnis einer Lebenseinstellung ist.

Die Leute sagen zu mir: "Du bist so glücklich, auf einer schönen Insel zu leben." Ja, aber ich bin vor vielen Jahren das Risiko eingegangen, dorthin zu ziehen. Aber ich bin definitiv glücklich, nicht in einer Stadt zu leben, die bombardiert wird; aber diese Tatsache bringt die Verantwortung mit sich, etwas gegen jene Menschen zu unternehmen, die ohne eigenes Verschulden dort leben.

Oft hängt der Erfolg von einem Zufallstreffen ab, das eine Konversation auslöst, was zu einem Interview und dem Job führt, den du immer wolltest, aber wenn du dich nicht selbst in den Weg gestellt hättest, wäre es nie passiert.

Der Ökonom der Cornell University, Robert H. Frank, schreibt in seinem Buch Erfolg und Glück: Glück und der Mythos der Meritokratie Je mehr Sie anerkennen, dass Glück eine Rolle bei Ihrem Erfolg gespielt hat, desto glücklicher werden Sie sein. Also, auf dieser Basis, mach dich auf den Weg, bereite den Boden vor, damit die Samen des Glücks gedeihen können, und beobachte, wie sie fallen.

Was sind deine Erfahrungen mit Lady Luck? Denkst du, manche Leute sind glücklicher, vielleicht mehr Frauen als Männer? Kann man sein Glück machen? Bitte teile mit, wie das Glück in deinem Leben eine Rolle gespielt hat.

Jane Aireton ist leidenschaftlich darum, das Leben in vollen Zügen zu leben und hat ihr Buch Success at 60+ mit Bridget Postlethwaite geschrieben. Nach einem Leben in Pflege und Komplementärtherapie hat sie eine große Wissensbasis, auf der sie zeichnen kann. Jane hat viele Jahre auf der winzigen Kanalinsel Alderney in Großbritannien gelebt und ihr Leben war voller Aufregung und Spaß. Zu ihren Aktivitäten gehörte die Mitgründung einer Privatschule, die Schaffung einer Kinderfernsehserie und eines Inselfriedensgartens.

Schau das Video: D├╝ngen im April mit Pflanzenauszug

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Denkweise, N├Ąchster Artikel

Perfektion wird stark ├╝berbewertet
Denkweise

Perfektion wird stark ├╝berbewertet

Vor allem, was ist ein Mantra? Laut Wikipedia ist "ein Mantra ein Laut, eine Silbe, ein Wort oder eine Gruppe von W├Ârtern, die als" transformationsf├Ąhig "gelten." Ich habe eine Sammlung von Mantras, die ich auf dem Weg gelernt habe und versuche zu leben. Ich habe sie angenommen und wiederholt, um die Lebensumst├Ąnde zu befriedigen, als ich meine Perspektive und meinen Ausblick neu definieren musste.
Weiterlesen
Sprich mit anderen Leuten
Denkweise

Sprich mit anderen Leuten

Wenn Sie wie ich sind, ist der Beginn einer neuen Woche oder eines neuen Monats oft die perfekte Zeit, um ein neues Abenteuer zu beginnen - ein Hobby zu ergreifen, eine F├Ąhigkeit zu erlernen, sogar ein Gesch├Ąft zu gr├╝nden. Aber egal wie oft Sie sich selbst versprochen haben, dass Sie etwas in Ihrem Leben ver├Ąndern werden, es ist nicht immer einfach, loszulegen.
Weiterlesen
Der neue Film von Robert De Niro, Der Praktikant, kann Ihren Ruhestand neu denken lassen
Denkweise

Der neue Film von Robert De Niro, Der Praktikant, kann Ihren Ruhestand neu denken lassen

F├╝r den gr├Â├čten Teil unseres Lebens wurde uns gesagt, dass der Ruhestand das ultimative Ziel ist. Nach Jahrzehnten in der Belegschaft wird uns gesagt, dass Ruhestand eine Zeit ist, um sich zu entspannen und das Leben zu genie├čen. Wenn es nur so einfach w├Ąre! F├╝r den Anfang sind die meisten von uns auf den Ruhestand finanziell nicht vorbereitet. Selbst diejenigen von uns, die genug Geld gespart haben, finden den Ruhestand weniger aufregend, als wir gedacht haben.
Weiterlesen
Was ist in einem Namen? Beliebte Namen in den 1950er Jahren und heute
Denkweise

Was ist in einem Namen? Beliebte Namen in den 1950er Jahren und heute

Liebst du deinen Namen? Oder fragst du dich manchmal, was deine Eltern gedacht haben, als sie sich entschieden haben, wie du dich nennen sollst? W├Ąhrend die Namensgebung unserer Kinder eine pers├Ânliche Entscheidung zu sein scheint, wissen wir wahrscheinlich nicht, wie sehr wir von ├Ąu├čeren Trends beeinflusst sind. In der Tat ist es faszinierend zu sehen, wie die beliebtesten Namen von Jahrzehnt zu Jahrzehnt variieren.
Weiterlesen