Andere

Erleichtern Sie Elder Care Entscheidungen, indem Sie "The Conversation" durch "The Chats" ersetzen

Neulich unterhielt ich mich mit "Emily", einem Mitglied von "Sixty and Me", über die Entscheidungen der Altenpflege, mit denen ihre Familie konfrontiert war. Emily, in ihren 60ern, fing an zu realisieren, dass ihre Mutter, in ihren 80ern, bald in ein Betreutes Wohnen oder Pflegeheim umziehen müsste.

Sie erzählte mir, dass sie Angst hatte, "die Unterhaltung" mit ihrer Mutter zu führen. Du kennst das Gespräch, von dem ich spreche - es ist das, in dem du deine ältere Mutter niederlegst, um ihnen zu sagen, dass sie nach Jahrzehnten des unabhängigen Lebens ihr Zuhause verlassen müssen und anderen vertrauen müssen, dass sie sich um sie kümmern.

Zumindest denken die Leute so über das Gespräch der Altenpflege. In der Realität gibt es viele Beweise dafür, dass eine betreute Wohnlösung, wenn sie sorgfältig ausgewählt wird, sowohl das Glück als auch die Sicherheit unseres geliebten Menschen verbessern kann, aber das ist eine andere Geschichte.

Lasst uns also zum zentralen Problem zurückkehren - wie kann Emily ihrer Mutter helfen zu verstehen, dass ihr letzter Sturz ein Warnsignal war, das nicht ignoriert werden sollte? Wie kann sie die Tatsache erhöhen, dass ihre Mutter sich um nichts kümmert, ohne eine der wichtigsten Personen in ihrem Leben zu beleidigen und zu entfremden?

Ich werde als Erster zugeben, dass ich kein Experte für Altenpflege bin. Mein Rat an Emily basierte im Allgemeinen mehr auf der menschlichen Psychologie als auf einem umfassenden Fundament direkter Erfahrungen mit Betreutes Wohnen und ihren Bewohnern. Am Ende des Gesprächs fühlte sie sich jedoch besser in ihrem Weg. Also dachte ich, dass es nützlich wäre, meinen Rat hier zu teilen.

Wenn Sie sich in einer ähnlichen Situation befinden, würde ich mich natürlich freuen, wenn Sie im Abschnitt "Kommentare" am Ende dieses Artikels Ihren Rat für die Entscheidung zugunsten älterer Menschen hören würden.

Hier ist der Vorschlag, den ich Emily gegeben habe.

Ersetzen Sie "The Conversation" durch "The Chats"

Wir bauen uns nur zu einer bedeutungsvollen Unterhaltung mit jemandem auf, den wir einige Male in unserem Leben lieben. Wir tun es, wenn wir das Bedürfnis haben, unseren Kindern "die Vögel und die Bienen" zu erklären. Wir tun es auch, wenn wir einem älteren, geliebten Menschen sagen, dass es Zeit ist, in eine Einrichtung für betreutes Wohnen zu ziehen.

Das Problem ist in beiden Fällen, dass das Thema zu groß ist, um in eine Konversation zu passen. Bei der Konversation "Vögel und Bienen" geht es nicht nur um die körperlichen Aspekte von Sex. Es geht um Hormone und Emotionen, Freundschaft und Liebe, Schwangerschaft und Schutz.

Ebenso ist das Gespräch über den Umzug in ein Betreutes Wohnen nicht einfach. Es geht nicht um "Sicherheit vs. Glück". Es ist keine Gelegenheit, "endlich deiner Mutter zu erzählen, was du durchgemacht hast, wenn du auf sie aufpassen musst."

Es geht um Unabhängigkeit, die Vorstellung von Versagen oder Bedauern, Hoffnung für die Zukunft, Stolz auf unsere Eltern, Sicherheit und die Annäherung der Familie.

Mein Vorschlag an Emily war, "die Konversation" in kleinere "Chats" zu zerlegen. Ich wies darauf hin, dass sie es tun würde, wenn sie sich die Zähne zusammenbeißt und direkt in das "Fleisch der Auseinandersetzung" springt - dass es Zeit für Mutter ist, sich zu bewegen einen der wichtigsten Menschen in ihrem Leben in die Defensive zu stellen.

Nehmen wir zum Beispiel an, dass Ihr Hauptanliegen die Sicherheit Ihrer Mutter ist. In "the conversation" könnten Sie etwas sagen wie: "Mom, ich mache mir wirklich Sorgen um dich. Als du letzten Monat gefallen bist, hattest du wirklich Glück, dass du dein Handy bei dir hast. Wenn nicht, ich weiß nicht, was passiert wäre. Deshalb denke ich, dass es am besten ist, wenn du an einen Ort ziehst, an dem die Leute dir helfen können, in Sicherheit zu bleiben. "

Hier verbinden Sie zwei Dinge - Ihr Anliegen und Ihre Lösung. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihre geliebte Person, die den Weg, den Sie zu führen versuchen, sieht, entweder Ihre Einschätzung des Problems oder Ihre empfohlene Lösung in Frage stellt.

Wenn sich die Konversation über mehrere Monate hinweg entfaltet, erhöht sich die Chance, dass Ihr / e Angehörige / r zur selben Schlussfolgerung kommt wie Sie.

Springe nicht zu schnell zur Lösung

Bei der alternativen Herangehensweise würden Sie einen oder mehrere "Chats" ausgeben, in denen Ihre Mutter gebeten wird, Ihnen von ihren eigenen Sorgen zu erzählen. Hier ist der entscheidende Teil. Zumindest zu Beginn dem Drang widerstehen, zu einer Lösung zu springen.

An diesem Punkt versuchen Sie, zwei Dinge zu erreichen. Zuerst möchten Sie Ihrem geliebten zeigen, dass Sie auf ihrer Seite sind. Zweitens werden sie, da sie sich nicht in der Defensive befinden werden, eher anfangen, einige der Probleme zu erkennen, mit denen sie es zu tun haben, indem sie alleine leben.

Dieser Ansatz ist nicht einfach. Es erfordert, dass Sie über all die Dinge nachdenken, die Ihre Liebsten beachten sollten, bevor Sie ihnen empfehlen, sie in eine Betreutes Wohnen zu bringen. Dann müssen Sie diszipliniert genug sein, um nicht in jeder Konversation zur Lösung zu springen.

Letztendlich kann dieser Ansatz Sie nicht davon abhalten, eine schwierige Konversation zu führen, wenn Sie schließlich entscheiden, dass es an der Zeit ist, zu empfehlen, dass Ihr / e Liebste / r in eine Einrichtung für betreutes Wohnen umzieht. Das heißt, es kann etwas von der Konversation nehmen.

Selbst wenn man über das Wort "Chats" nachdenkt, kann sich die Art, wie man sich Dingen nähert, verändern. Wenn Sie sich für "die Konversation" hinsetzen, werden Sie wahrscheinlich einen strengen Blick auf Ihr Gesicht haben. Oder wenn Sie vielleicht wissen, was als nächstes kommt, werden Sie vielleicht traurig aussehen. Beide Emotionen werden Ihre Liebsten in die Defensive führen.

Wenn Sie sich zu einem Gespräch hinsetzen, tun Sie dies mit einem Lächeln auf Ihrem Gesicht. Ihr einziges Ziel ist es, jemanden kennenzulernen, der Ihnen noch wichtiger ist - und Das ist ein lohnendes Ziel, egal was sonst noch in deinem Leben passiert!

Mussten Sie schon einmal jemanden fragen, der Ihnen am Herzen liegt, in eine Einrichtung für betreutes Wohnen zu ziehen? Wie hast du mit der Konversation fertiggeworden? Welchen Rat würden Sie jemandem geben, der sich in einer ähnlichen Situation befindet? Was hältst du von der Idee, "die Konversation" in "die Chats" zu zerlegen? Bitte lass uns wissen, was du denkst.

Schau das Video: Musik studieren f├╝r Konzentration, Musik f├╝r Stressabbau, Brain Power, Studieren, Fokus, Entspannen, Ôś»2464

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Andere, N├Ąchster Artikel

Positive Aging Tipps, eine Krise in Charlotte, NC und einige gute Nachrichten
Andere

Positive Aging Tipps, eine Krise in Charlotte, NC und einige gute Nachrichten

Guten Morgen! Hier sind die heutigen Nachrichten Wie Sie wissen, glaube ich an positives Altern. Wie viele Frauen in meinem Alter m├Âchte ich mein Bestes geben und f├╝hlen, aber ich sorge mich nicht wirklich darum, j├╝nger auszusehen. Heute m├Âchte ich 7 Tipps f├╝r das beste Aussehen und Gef├╝hl in jedem Alter besprechen. Begleiten Sie uns, w├Ąhrend wir diese Geschichte diskutieren, sowie ├╝ber die j├╝ngste Situation in Charlotte, NC, Mark Zuckerbergs 3-Milliarden-Dollar-Versprechen zur Bek├Ąmpfung von Ki
Weiterlesen
Dies k├Ânnte das Rezept nur f├╝r dich sein
Andere

Dies k├Ânnte das Rezept nur f├╝r dich sein

Unabh├Ąngig davon, ob Sie Ihre Unabh├Ąngigkeit sichern wollen, einen bestimmten Lebensstil w├╝nschen oder den Wunsch haben, von einem Unterst├╝tzungsnetzwerk umgeben zu sein, wenn Sie die Entscheidung treffen, in ein Altersdorf zu ziehen, gibt es mehr als nur Umzug. Der einzige Weg, um wirklich zu wissen, ob eine Gemeinschaft f├╝r Sie das Richtige ist, ist, ein Dorf selbst zu besuchen, und in Stockland Ruhestandsd├Ârfern in Australien finden Sie immer die T├╝r offen und die Willkommensmatte wartet.
Weiterlesen
Bringen Haustiere Gl├╝ck nach 60? Hast du eins?
Andere

Bringen Haustiere Gl├╝ck nach 60? Hast du eins?

Guten Morgen! Lass uns ein Gespr├Ąch beginnen! Ich f├╝hle mich komisch, diesen Beitrag zu schreiben, weil ich zum ersten Mal in meinem Leben kein Haustier habe. Jahrzehntelang war meine Familie mit Katzen, Hunden, M├Ąusen und exotischen Tieren eines ├ľkosystems gef├╝llt. Jetzt wo ich alleine lebe und angefangen habe, Reisen zu priorisieren, habe ich keine Haustiere.
Weiterlesen