Meinung

"Ich habe meine Schuhe w├Ąhrend des Theaters verloren"

Sie machen einfach keine Schuhe wie früher. Quelle: Pixabay

Es war ein Sonntagnachmittag und meine Schwester und ich gingen zum Lyric Theatre im Queensland Performing Arts Centre (QPAC) in Brisbane, um zu sehen Schön: Das Carole King Musical. Ich hatte meine Schwester gebeten, mit mir zu gehen, weil sie Musicals liebt und in ihren jungen Jahren Musical gespielt hat.

Unser Uber war unterwegs, wir hatten einen schnellen Wein und eine Zigarette, und dann gingen wir los. Wir kamen rechtzeitig an und als wir den Weg zur passenden "Tür" fanden, fühlte ich einen "Schlag" in meinen alten Lederstiefeletten. Erst nachdem wir unsere Sitze gefunden hatten, entdeckte ich, dass sich die gesamte Sohle meines Schuhs gelöst hatte. Es waren so viele Leute, und die Aufregung stieg, als die Lichter dämmten.

Während der Show erkannte meine Schwester, wie viel von Carole Kings Musik sie wirklich kannte und sie brach in das Lied ein! Jetzt hat sie eine gute Stimme, aber eine, die eher zu Liedern passt Der Klang von Musik. So ängstlich, dass andere um uns herum ihr sagen würden, dass sie "den Mund halten" sollte, verbrachte ich den größten Teil der ersten Hälfte und klopfte sie an, um still zu sein, was sie widerwillig tat. Ich werde nicht auf "Kapitel und Vers" eingehen, aber es genügt zu sagen, dass die Aufführung eine brillante "erste Hälfte" vor der Pause war.

Wir hatten ca. 20 Minuten während der Pause, also sind wir zu einer Rauchpause aufgebrochen und auf die Suche nach der Bar gegangen. Es sollte angemerkt werden, dass Sie niemals im Lyric Theatre einen Wein kaufen würden. Zu dieser Zeit waren beide Sohlen meiner Stiefel abgefallen und ich trabte auf den "Oberteilen" herum.

Die Aufführung endete mit Standing Ovations und viel Klatschen. Zeit zu gehen! Das Aussteigen erwies sich jedoch als viel schwieriger als das Einsteigen. Ich verlor meine Schwester (oder sie verlor mich) dreimal. Ein Mitarbeiter fand mich und wies mich zum Ausgang, der mich zum Theater führte. Zu dieser Zeit war es 18 Uhr, es war dunkel und kühl. Ich war müde und sehr frustriert. Dann kam ein Wachmann auf mich zu und fragte: "Bist du Susan Leighton?" Als ich ihr das bestätigte, sagte sie: "Bleib genau da, wo du bist. Ich bringe deine Schwester ".

Während ich wartete, beobachtete ich eine Gruppe sehr trendig gekleideter, aber etwas betrunkener junger Erwachsener. Ich fragte sie, wo die nächste Bar sei. Ich wurde ziemlich müde und schlecht gelaunt, aber als meine Schwester und ich wieder vereint waren, humpelten wir (gelesen: ich) die Straße hinunter zu einem trendigen Lokal und wir genossen einen Wein, während wir darauf warteten, dass unser Uber ankam und uns nach Hause brachte.

Wir haben uns nicht nur am Theater vergnügt, sondern auch an die anschließende Komödie erinnert.

Schau das Video: Es gibt SCHUHE BEI ÔÇőÔÇőMEDIAMARKT? Stylecheck mit Opa Klausi

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Meinung, N├Ąchster Artikel

Was ist los mit Essen in diesen Tagen ?!
Meinung

Was ist los mit Essen in diesen Tagen ?!

Anscheinend ist das, was Sie jetzt trinken m├╝ssen, um gesund zu bleiben, Erbsenmilch! Der Hersteller behauptet, dass diese Milch, die aus gelben Erbsen hergestellt wird, 8 g Eiwei├č pro Glas, weniger als die H├Ąlfte des nat├╝rlichen Zuckers in der Kuhproduktion und 50% mehr Kalzium als die Kuh liefert. Ich muss gestehen, mein erster Gedanke war - wie zum Teufel machst du eine Erbse?
Weiterlesen
Ein Blick auf die Musikgeschichte des Aprils
Meinung

Ein Blick auf die Musikgeschichte des Aprils

Nach so einem guten Start war die australische Musik am Scheideweg. Die Dominanz von Johnny O'Keefe und Col Joye war vorbei und ged├Ąmpft durch den Konservatismus der Plattenfirmen, und die l├Ąhmende Rivalit├Ąt zwischen Melbourne und Sydney, australische Musik stand still. Sydney ignorierte Melbournes beliebtesten K├╝nstler, Johnny Chester, obwohl er drei lokale Hits hatte, Hokey Pokey, Can-Can Ladies, und im Moment ein Cover des gro├čen britischen Hit von Johnny Kidd & The Pirates, Shakin'All Over.
Weiterlesen
Es ist meine gl├╝cklichste Zeit des Jahres
Meinung

Es ist meine gl├╝cklichste Zeit des Jahres

Es kommt nur zu meiner gl├╝cklichsten Zeit des Jahres, obwohl es wegen meiner fortgeschrittenen Jahre vielleicht nicht mehr so ÔÇőÔÇőwichtig ist wie vor ein paar Jahren. Sie m├Âgen sich fragen, was es um diese Jahreszeit gibt, die es besser macht als viele der anderen Perioden, und es ist wirklich sehr einfach, es dreht sich um zwei grundlegende Pers├Ânlichkeitsmerkmale von mir, keine von ihnen Eigenschaften, von denen ich bin unbedingt sehr stolz!
Weiterlesen