Nachrichten

Lynyrd Skynyrd Gitarrist Ed King stirbt im Alter von 68 Jahren

Ed King kam 1972 zu Lynyrd Skynyrd. Quelle: Getty

Der ehemalige Lynyrd Skynyrd-Gitarrist Ed King, der an mehreren Hits der Gruppe mitgewirkt hat, darunter "Sweet Home Alabama", ist im Alter von 68 Jahren gestorben.

Der amerikanische Musiker starb am Donnerstag in Nashville, Tennessee, laut einem Beitrag auf seiner Facebook-Seite.

"Mit großer Trauer verkünden wir den Tod von Ed King, der am 22. August 2018 in seinem Haus in Nashville, Tennessee, gestorben ist. Wir danken seinen vielen Freunden und Fans für ihre Liebe und Unterstützung für Ed während seines Lebens und seiner Karriere Post lesen.

Die Ursache seines Todes ist jedoch nicht bekanntRollender SteinEr hatte gegen Lungenkrebs gekämpft und war kürzlich wegen der Krankheit ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Lesen Sie mehr: Lynyrd Skynyrd Mitglieder kämpfen vor Gericht wegen des aufschlussreichen Films

Nach dem Tod der Rocklegende strömen Tribute aus der Unterhaltungswelt.

"Mein Herz bricht wieder. Ed King ... dein Star wird niemals ausbrennen ", schrieb ein Fan. Ein anderer fügte hinzu: "Danke Ed King für all die großartige Musik, die du gemacht hast. Deine Musik wird für immer weiterleben. "

Ein dritter schrieb: "Oh nein. Es tut mir so leid, das zu hören. Ich habe nicht nur sein musikalisches Können geschätzt, sondern er war einfach ein lustiger, kluger, aufschlussreicher, humorvoller und liebevoller Mann. "

King kam 1972 zu Lynyrd Skynyrd und spielte auf seinen ersten drei Alben. Auf "Sweet Home Alabama", das 1974 die Nummer acht der US-Charts erreichte, ist King zu hören, der die Eröffnung zählt.

Er verließ drei Jahre später nach dem Kampf mit Sänger Ronnie Van Zant. Die Gruppe trennte sich vollständig nach einem Flugzeugabsturz, der 1977 drei ihrer Mitglieder tötete, darunter Van Zant. King schloss sich der Band an, nachdem sie sich 1987 für eine Wiedervereinigungstournee mit Van Zants jüngerem Bruder Johnny an Lead Vocals reformiert hatte.

King wurde 2006 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, zusammen mit allen überlebenden Mitgliedern der Band vor dem Absturz.

Schau das Video: Lynyrd-Skynyrd-Gitarrist Ed K├Ânig gestorben

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Nachrichten, N├Ąchster Artikel

Nachrichten

"Geh zur├╝ck, wo du herkommst": Yassmin Abdel-Magied ├╝ber "erniedrigende" Br├Ąuche

Ihr wurde zuvor die Einreise in die USA verweigert, da sie das falsche Visum hatte. Quelle: Getty. Nur wenige Monate nach der Kontroverse um Yassmin Abdel-Magieds mutma├čliche "Deportation" aus den Vereinigten Staaten hat die freim├╝tige Aktivistin nun die Sicherheit des Flughafens in Anspruch genommen und zugibt, dass sie sich jedes Mal "gedem├╝tigt" f├╝hlt, wenn sie den Zoll passiert.
Weiterlesen
Strandg├Ąnger knallten zum Stehen, w├Ąhrend der Mann ertrank
Nachrichten

Strandg├Ąnger knallten zum Stehen, w├Ąhrend der Mann ertrank

Der Mann war der 20., der in dieser festlichen Jahreszeit an einem australischen Strand ertrank. Die Strandbesucher wurden daf├╝r kritisiert, dass sie bei der Rettungsaktion versagt hatten, nachdem ein Mann ertrunken war und sieben andere am Weihnachtstag in Tweed Heads aus dem Wasser gezogen wurden. Die Zwillingsbr├╝der Shaun und Dean Harrington surften am beliebten Gold Coast Beach, als sie eine Gruppe von Schwimmern in Schwierigkeiten sahen.
Weiterlesen