Gesundheit und Fitness

Gehirngesundheit und Musik: Warum ich beschloss, zu lernen, die Tastatur zu spielen

Ich gebe zu, dass ich in letzter Zeit über mein Alter und mein Gehirn nachgedacht habe. Was kann ich tun, um meinem Gehirn die beste Chance zu geben, in meinen späteren Jahren gesund zu bleiben?

Mein erster Gedanke war Gabby Giffords. Sie wurde in den Kopf geschossen und eines der Werkzeuge, die sie in ihrer anfänglichen Therapie verwendeten, war Musik.

Musik wird in beiden Hemisphären des Gehirns verarbeitet. Als ich anfing, über Gehirngesundheit und Musiktherapie zu forschen, tauchte diese Phrase immer wieder auf. Forscher haben Studien durchgeführt, die darauf hindeuten, dass das Spielen eines Musikinstruments beide Seiten Ihres Gehirns wie nichts anderes beeinflusst. Sehen Sie sich dieses TED-Talk-Video an, um dieses Konzept zu verstehen.

Was früher nur Theorie war, ist jetzt Tatsache. Musiktherapie funktioniert wirklich. Einer der Gründe, warum es eine gute Therapie ist, ist, weil es beide Hemisphären des Gehirns beschäftigt. Musik hören ist wunderbar, aber ein Instrument zu spielen, gibt deinem Gehirn den größten Nutzen.

Musik Aids Heilung und Gehirngesundheit

Musiktherapie macht in vielen Bereichen große Fortschritte. Viele Krankenhäuser und Pflegeheime beschäftigen Musiker, um ihre Instrumente zu spielen und zu spielen. Es ist erstaunlich, wie Musik manchmal tun kann, was selbst die moderne Medizin nicht kann.

Dieser Artikel enthält einen Auszug aus "Wake The Spirit" und diskutiert, wie Musik jemanden erreichen kann, wenn nichts anderes möglich ist. Ich habe gelesen, dass einige Betreuer Kopfhörer auf einen Pflegeheimbewohner legen und Musik von einem iPod abspielen. Diejenigen, die noch keine Antwort auf jemanden haben, der mit ihnen spricht, werden ihre Gesichtsausdrücke ändern und lebendig werden, wenn sie die Musik spielen hören.

Diese Seite der American Music Therapy Association enthält Links zu PDFs, die Informationen zur Musiktherapie und zu den verschiedenen individuellen Populationen enthalten, in denen sie angewendet werden. Sie finden alles von Autismus über Alzheimer bis zu Sonderpädagogik. Die American Music Therapy Association ist eine großartige Quelle für diejenigen, die mehr über Musiktherapie erfahren möchten.

Gehirnverbindungen

Musik löst Antworten aus, wie nichts anderes. Es verbindet dich mit Erinnerungen, Ereignissen, Orten und sogar Lebensmitteln. Da es nicht nur in einem Hauptteil des Gehirns verarbeitet wird, kann es viele Bereiche und Arten von Reaktionen verbinden.

Wenn Sie dieses TED Talk-Video am Anfang dieses Artikels gesehen haben, dann verstehen Sie den Effekt, den Musik auf das Gehirn hat. Es macht nur Sinn, dass wir dieses Werkzeug zu unserem eigenen Vorteil nutzen wollen.

Mein 2017 Ziel

Ich habe mich dafür entschieden, 2017 die elektronische Tastatur spielen zu lernen. Ich habe fast das ganze Jahr über darüber nachgedacht und entschieden, dass der Wunsch nicht nachlassen wird. Mit so vielen Werkzeugen, die jetzt verfügbar sind, um mir beim Spielen zu helfen, werde ich den Sprung wagen und es tun.

Mein Ziel ist es nicht, Konzertpianist zu werden oder einer Band beizutreten oder sogar in der Öffentlichkeit zu spielen. Ich möchte es für mich tun. Nach all diesen Untersuchungen scheint es, dass mein Gehirn auch davon profitieren wird, dass ich das Spielen lernen kann.

Bonus! Ich habe bereits ein Online-Lernprogramm zusammengestellt, das ich in Verbindung mit meinem Computer verwenden kann. Außerdem hat die Tastatur, die ich gewählt habe, Lernwerkzeuge eingebaut.

Mein Mann spielt E-Gitarre und hat seit vielen Jahren. Er spielt alleine und lernt neue Songs, um mit YouTube zu spielen. Wer weiß? Vielleicht werden wir irgendwann im Jahr 2017 zusammen musizieren.

Was machst du, um deine Gehirngesundheit zu erhöhen? Denkst du darüber nach zu lernen, wie man 2017 ein Instrument spielt? Welches Instrument wolltest du schon immer als Kind lernen? Wie hast du die Kraft von Musik und Musiktherapie in deinem eigenen Leben gesehen? Bitte schließen Sie sich dem Gespräch an.

Cheryl Therrien, alias Geek Grandma, ist eine Autodidakt-Enthusiastin, die gerne schreibt und bloggt. Sie können ihre Bücher auf Amazon finden. Cheryl bloggt derzeit auf der MidLife Avenue und bietet Produktbewertungen auf ihrem YouTube-Kanal an.

Schau das Video: PROGRAMMIERE DEIN GEHIRN NEU - Freiwerden von Manipulation & Fremdbestimmung

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Gesundheit und Fitness, N├Ąchster Artikel

Warum f├╝hle ich mich einsam, wenn ich von anderen umgeben bin?
Gesundheit und Fitness

Warum f├╝hle ich mich einsam, wenn ich von anderen umgeben bin?

"Warum f├╝hle ich mich in einer Gruppe einsam?" Das war die Frage, die einer meiner Freunde stellte, als wir nach einem Gang ins Fitnessstudio in einem Caf├ę sa├čen. Sie erkl├Ąrte, dass sie, da sie immer noch arbeitete, immer von anderen Menschen umgeben war. Aber sie f├╝hlte sich die meiste Zeit einsam. Als ich anfing, an Sixty and Me zu arbeiten, habe ich dieses Ph├Ąnomen nicht ganz verstanden.
Weiterlesen
Du bist schon fit
Gesundheit und Fitness

Du bist schon fit

Ich begann im Alter von 21 Jahren zu trainieren, auch als Dawn of Time bekannt. Ich war bei der Geburt von Aerobic-Kursen und der kultigen Anlehnung an Atkins anwesend. Ich ├╝berlebte Flashdance-Mode und Jane Fonda-Turnschuhe und ertrug einen Stressbruch von vielen Monaten mit hochwirksamen Cardio-├ťbungen auf unnachgiebigen Zementbodenbel├Ągen.
Weiterlesen
Achten Sie auf den Handlauf: Bakterien in ├Âffentlichen Verkehrsmitteln h├Ąufiger in der Nacht
Gesundheit und Fitness

Achten Sie auf den Handlauf: Bakterien in ├Âffentlichen Verkehrsmitteln h├Ąufiger in der Nacht

Die Abendpendler haben mehr Bakterien als am Morgen pendeln, hat neue Forschung herausgefunden. Quelle: Pexels Die meisten Menschen sind sich bewusst, dass ├Âffentliche Verkehrsmittel wie Busse und Bahnen ein Hotspot f├╝r Keime und Bakterien sein k├Ânnen, aber neue Forschung hat jetzt festgestellt, wie viel Bakterien in Z├╝gen gedeihen. Wenn die Ergebnisse etwas sind, reicht es, nie wieder einen Zug oder Bushandlauf zu ber├╝hren.
Weiterlesen