Pflege geben

Mit Blick auf die Altenpflege Entscheidungen: 5 Dinge zu wissen, wenn Mama Hilfe braucht

In meinem letzten HuffPost50-Artikel habe ich über Dinge geschrieben, auf die ich beim Besuch älterer Verwandten in den Ferien achten sollte. Für viele sind die Ferien einer der wenigen Male im Jahr, wenn Sie wirklich sehen, wie es ihnen geht. Und wenn Sie seit etwa sechs Monaten niemanden mehr gesehen haben, kann ein Rückgang der geistigen oder körperlichen Gesundheit leicht ersichtlich sein.

Während der Ferien riefen meine Kinder mich an, um Rat zu bekommen, weil meine ehemalige Schwiegermutter im Krankenhaus war. Sie ist 94, lebt allein in einem zweistöckigen Haus mit dem Schlafzimmer im Obergeschoss und hat Makuladegeneration. Sie ist kognitiv in Ordnung.

Jeder Krankenhausaufenthalt eröffnet jedoch eine neue Diskussion darüber, was man mit Oma machen soll. Natürlich wollen sie, dass sie ins betreute Leben geht, und ich war froh, einige Hinweise und Empfehlungen zu geben. Aber es gibt größere Probleme im Spiel, als ich ihnen sagte. Hier sind fünf Dinge zu wissen, wenn es um einen rückläufigen älteren Verwandten geht.

Wenn sie kognitiv gut sind, ist es ihre Entscheidung

Meine ehemalige Schwiegermutter lehnte bis vor kurzem jede Hilfe ab, als sie sich bereit erklärte, vier Stunden am Tag häusliche Pflege zu bekommen. Es ist offensichtlich, dass sie sie wahrscheinlich noch länger brauchen wird.

Wenn man sich die Kosten und die Umwelt anschaut, in der sie lebt, ist es leicht zu sagen, dass das geförderte Leben in einer Umgebung, die für eine bessere Gesundheit und Sicherheit viel förderlicher ist, finanziell in etwa gleich sein würde.

Ja, das ist es, was du oder ich denken. Aber es ist letztlich ihre Entscheidung. Und in diesem Fall möchte sie nicht aus ihrem Haus ausziehen. Und das bringt uns zur Nummer zwei.

Sie sind nie zu jung, um sich auf das Altern vorzubereiten

Für meine ehemalige Schwiegermutter, ehrlich gesagt, haben ihre drei Töchter heiße Kartoffeln gespielt. Niemand will sich mit ihrer Situation auseinandersetzen und es ist meinem Sohn und meiner Schwiegertochter zu verdanken, dass sie die Flaute aufgegriffen haben. Die Diskussionen über das Altern hätten vor Jahren in einer rationalen Umgebung statt in einer Krise stattfinden sollen.

Jetzt fürchte ich, sie werden versuchen, sie dazu zu bringen, etwas zu tun. Sie können sich auf das Altern vorbereiten und den Schlag weicher machen. Und oft beginnt es einfach mit einer Unterhaltung, lange bevor Hilfe gebraucht wird. Das wiederum kann Aktionen wie die Vorbereitung von Patientenverfügungen und Lebensentwürfen und vieles mehr anstoßen.

Wenn es um Altenpflege geht, können Sie die Finanzen nicht ignorieren

Wenn Sie über die Notwendigkeit eines betreuten Wohnens oder einer häuslichen Pflege nachdenken, stellt sich natürlich die Frage: "Wie werden wir dafür bezahlen?"

Soweit ich weiß, hat meine ehemalige Schwiegermutter eine anständige Rente und Sozialversicherung, aber reicht es aus, um für die langfristige Altenpflege zu bezahlen? Ich bin mir nicht sicher. Natürlich würde sie ihr Haus verkaufen müssen, und das könnte eine Weile dauern, da es seit Jahren in Verfall geraten ist.

Wenn Sie sich Ihren eigenen Alterungsprozess ansehen, stellen Sie fest, dass in den USA die Pflege in betreuten Wohneinrichtungen im Großen und Ganzen aus eigener Tasche bezahlt wird. Und von dem, was ich über andere Länder weiß, bedeutet eine bessere Versorgung auch, dass Sie dafür mehr aus Ihrem eigenen Geld bezahlen.

Es ist großartig, dass die Leute mehr in ihren Rentenkonten sparen. Aber Sie müssen auch erkennen, dass ein Teil dieses Geldes möglicherweise nicht für Kreuzfahrten, sondern für Gesundheitsversorgung bezahlt wird.

Haben Sie keine Angst, um Hilfe zu bitten

Wenn Sie die einzige Pflegeperson sind, wie ich mit meiner Mutter war, erkennen Sie, dass es in Ordnung ist, um Hilfe zu bitten. Und wenn Sie Geschwister haben, müssen Sie miteinander über die Pflegeszenarien sprechen, bevor Mama oder Papa sich kümmern müssen. Jeder sollte aufsteigen.

Unglücklicherweise fällt es oft auf ein Geschwister, die Last zu tragen. In praktisch jeder Community gibt es kostenlose Ressourcen. Und wenn Sie es sich leisten können, können Fachkräfte wie Pflegehelferinnen für die Koordination der Pflege eingestellt werden.

Wissen Sie, dass Sie durchkommen werden

Wenn man sich mitten in einer Situation befindet, kann es wie ein Albtraum aussehen. Ich kenne. Als meine Schwester im Januar 2014 starb, wurde ich in eine Pflegesituation geworfen, von der ich nie gedacht hätte, dass sie passieren würde. Doch ich wusste, dass die Statistiken über die Betreuer vor demjenigen lagen, den sie betreuten, und meine Schwester, die ihre Rauchgewohnheit niemals aufgeben konnte, starb an Lungenkrebs.

Mama ist im Juni letzten Jahres gestorben und jetzt, wo ich Zeit zum Nachdenken hatte, merke ich, dass es wahr ist, dass Gott dir nicht mehr gibt, als du verkraften kannst. Sich um Mama zu kümmern war hart. Sie war eine sture italienische Frau mit all ihrer Erkenntnis. Fordernd beginnt nicht, ihre Bedürfnisse zu beschreiben. Aber weißt du was? Sie tun, was Sie tun müssen und Sie überleben.

Jetzt, wo ich von der Pflege entfernt bin, ist es manchmal schwierig, mich an die neugewonnene Freiheit anzupassen.

Die wichtigste Botschaft ist, dass Sie sich schneller auf das Altern vorbereiten können. Tun Sie dies. Halte dich körperlich fit. Neigen Sie zu Ihren Finanzen. Und lerne die Lehren, die unsere Ältesten uns beibringen können. Am Ende können wir alle mit Qualität altern und nicht in der Krise.

Was machst du, um dich auf dein eigenes Altern vorzubereiten? Sind Sie in der Rolle einer Bezugsperson für einen alternden Verwandten? Was sind die wichtigsten Herausforderungen, vor denen Sie stehen? Was ist Ihre Perspektive auf die Altenpflege? Bitte teilen Sie die Kommentare.

Anthony Cirillo ist Präsident von The Ageing Experience. Er hilft Organisationen, Erfahrungen zu sammeln und Chancen für den reifen Markt zu nutzen. Er hilft Familienpflegern, gedeihen zu können, und Individuen treffen fundierte Entscheidungen im Alter. Er ist Berater und professioneller Sprecher.

Schau das Video: DINGE DIE ICH IN DER SCHWANGERSCHAFT NICHT SAGEN W├ťRDE. EIN BISSCHEN QUATSCH. Pipapueppo

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Pflege geben, N├Ąchster Artikel

Senioren ben├Âtigen zus├Ątzliche Unterst├╝tzung w├Ąhrend eines Krankenhausaufenthalts
Pflege geben

Senioren ben├Âtigen zus├Ątzliche Unterst├╝tzung w├Ąhrend eines Krankenhausaufenthalts

Ein Aufenthalt im Krankenhaus kann verwirrend, be├Ąngstigend und schmerzhaft sein. Wenn Ihr ├Ąlterer Erwachsener ernsthaft krank ist oder nach einem medizinischen Notfall, ben├Âtigen sie zus├Ątzliche Unterst├╝tzung w├Ąhrend ihres Krankenhausaufenthalts. Senioren ben├Âtigen zus├Ątzliche Unterst├╝tzung w├Ąhrend eines Krankenhausaufenthalts Mit einem Anwalt, emotionale Unterst├╝tzung und zus├Ątzliche Unterst├╝tzung reduziert das Risiko von Komplikationen wie Delirium und kann dazu beitragen, ihre Genesung zu be
Weiterlesen
Top 10 Caregiver Tipps zu verwenden, wenn Sie sich ein wenig ├╝berw├Ąltigt f├╝hlen
Pflege geben

Top 10 Caregiver Tipps zu verwenden, wenn Sie sich ein wenig ├╝berw├Ąltigt f├╝hlen

Ich habe mich schnell f├╝r meine Pflegefahrt angemeldet. Mein starker, gesunder WWII-Held Dad musste im Rollstuhl aus dem Flugzeug geholt werden. Er war w├Ąhrend des Fluges so krank geworden, dass die W├Ąrter um sein Wohlergehen besorgt waren. Es stellte sich heraus, dass er wegen der Ersch├Âpfung wegen der Sorge f├╝r meine Mutter, die Anzeichen von Demenz zeigte, eine Lungenentz├╝ndung hatte.
Weiterlesen
Brich die Stille in ihren goldenen Jahren: Gib deinem alternden Elternteil das Geschenk der Musik
Pflege geben

Brich die Stille in ihren goldenen Jahren: Gib deinem alternden Elternteil das Geschenk der Musik

Ich habe heute mit meinem Freund Deb gesprochen. Sie hat k├╝rzlich meine CD Songs You Know by Heart mit ihrer Mutter geteilt. Die CD ist mit 18 Old-Time-Favoriten geladen und enth├Ąlt Hits wie You Are My Sunshine, Seite an Seite und nicht unter dem Apfelbaum sitzen. Sie war sich sicher, dass ihre Mutter es lieben w├╝rde. Aber rate mal was? Debs Mutter hatte keine M├Âglichkeit, es zu spielen.
Weiterlesen