Unterhaltung

Sick von Ger├Ąte-besessenen Leuten? Dieses Will Ferrell Video ist ein Muss

Will Ferrell wird in einer noch aus den Device-Free Dinners-Kampagnen bestehenden Videos. Quelle: YouTube / Common Sense-Medien

Jeder, der sich jemals von einem Familienmitglied oder einem Freund geärgert hat, der sich auf seinen Bildschirm und nicht auf seine Mitbewohner konzentriert, wird sich auf eine lustige neue Kampagne beziehen, die "Geräte-freie Abendessen" anregen soll.

In der Serie von fünf Videos spielt der Komiker und Filmstar Will Ferrell einen von Geräten besessenen Vater, der seine Familie zugunsten von Katzen-Fotofiltern und Social-Media-Likes ignoriert. Und er spielt den übertriebenen Charakter bis zur Perfektion. Obwohl es für jeden, der regelmäßig mit einem Bildschirm-fixierten Kind oder Erwachsenen isst, nicht so übertrieben erscheinen mag.

Die Kampagne des gemeinnützigen gemeinnützigen Vereins Common Sense in den USA koppelte die Veröffentlichung der Videos mit Untersuchungen, die einen enormen Anstieg der Anzahl der Kinder unter acht Jahren mit einem eigenen Tablet-Gerät zeigten - 42 Prozent im Jahr 2017, von 1 Prozent im Jahr 2011.

Laut Common Sense hatten 95 Prozent der Familien mit Kindern unter acht Jahren ein Smartphone im Haus und 78 Prozent hatten ein Tablet - im Vergleich zu 8 Prozent im Jahr 2011 - und knapp 50 Prozent der Kinder schauten jetzt fern oder Videos oder spielten Videospiele in der Stunde vor dem Schlafengehen.

So wandte sich die Wohltätigkeitsorganisation an das übliche Szenario, bei dem Eltern Schwierigkeiten hatten, ihre Kinder aus dem Verkehr zu ziehen und sich auf Konversation zu konzentrieren, um die Bedeutung von Familiengesprächen zu unterstreichen.

"Es macht keinen Spaß, jemandem zu zeigen, wie er ein Kind diszipliniert, aber einen Elternteil zu disziplinieren, der zufällig von einem berühmten Komiker gespielt wird. Großer Spaß ", erklärte Jeff Goodby, der Gründer der Werbeagentur, die die Kampagne" gerätefreies Abendessen "erklärt hatte.

Schau das Video: Sensored (Horrorthriller in voller L├Ąnge in English, kompletter Thriller Film) [HD]

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Unterhaltung, N├Ąchster Artikel

Beginnt um 60 T├Ąglicher Witz: Ein Mann spielt die Dudels├Ącke
Unterhaltung

Beginnt um 60 T├Ąglicher Witz: Ein Mann spielt die Dudels├Ącke

Er hat das nicht erwartet. Quelle: Getty Als Dudelsackspieler spiele ich viele Gigs. K├╝rzlich wurde ich von einem Bestattungsunternehmer gebeten, an einem Grabdienst f├╝r einen Obdachlosen zu spielen. Er hatte keine Familie oder Freunde, daher sollte der Gottesdienst auf einem Armenfriedhof im Hinterland von Kentucky stattfinden. Da ich mit den Hinterw├Ąldlern nicht vertraut war, verlor ich mich und da ich ein typischer Mann war, hielt ich nicht an, um Anweisungen zu bekommen.
Weiterlesen
Endlich ein nationaler Deal-Club, der Sie ins Rampenlicht r├╝ckt: Der startsat60.club
Unterhaltung

Endlich ein nationaler Deal-Club, der Sie ins Rampenlicht r├╝ckt: Der startsat60.club

Der startsat60.club ist ein neuer Mitgliederclub f├╝r die Starts at 60 Community. Machen Sie mit, um tolle Angebote zu erhalten, die nur f├╝r Sie zusammengestellt wurden! Wir haben immer versprochen, dass wir h├Ąrter f├╝r Sie arbeiten w├╝rden als jeder andere. Und heute kommt der n├Ąchste Schritt auf dieser Reise zum Leben. Wir freuen uns heute, den Start unserer n├Ąchsten gro├čen Sache ank├╝ndigen zu k├Ânnen - die Startsat60.
Weiterlesen
950 Millionen Smartphones sind vom
Unterhaltung

950 Millionen Smartphones sind vom "schlimmsten Virus in der Geschichte" bedroht

Ank├╝ndigung der ├Âffentlichen Sicherheit: 950 Millionen Handy-Nutzer, die Gefahr laufen, einen Super-Bug zu bekommen - das schlimmste, was jemals aufgezeichnet wurde. Und es ist nicht das erste Mal, dass der 'Stagefright'-Bug erkannt wurde, dies ist eine zweite Inkarnation. Im August k├╝ndigte Google das "weltweit gr├Â├čte Software-Update" an und nun gaben die Forscher, die den Fehler erstmals offenlegten, bekannt, dass sie eine weitere ernste, weit verbreitete Bedrohung f├╝r Android-Ger├Ąte entdeckt
Weiterlesen