Familie

Die schmerzhafte Wahrheit über unglückliche Großmütter

Es gibt viele glückliche Großmütter. Ich kenne; Ich bin einer von denen. Wir spielen mit den Kindern, wir langweilen unsere Freunde, indem wir darüber sprechen, wie wundervoll sie sind und wir sind im Allgemeinen sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie Enkelkinder unser Leben verbessert haben.

Aber was ist mit den unglücklichen Großmüttern? Diejenigen, die ihre Enkel nicht oft sehen können - oder überhaupt nicht. Diejenigen, für die der gelegentliche Besuch aufgrund komplexer familiärer Beziehungen eine schmerzhafte Erfahrung ist. Lassen Sie uns für einen Moment innehalten und über sie nachdenken. Vielleicht bist du einer von ihnen.

Entfernte Enkelkinder

Das am wenigsten komplizierte Szenario ist, wo die Enkel weit weg wohnen. Menschen sind heutzutage so beweglich, sie denken nicht daran, einen Kontinent für einen neuen oder besseren Job zu durchqueren. Dies hinterlässt viele beraubte Großmütter. Frauen in Kalifornien, deren Enkel in Neuengland sind, Frauen in London, deren Enkelkinder in Australien sind - es geht weiter und weiter.

Natürlich gibt es Skype und all die entsprechenden Apps, die es uns ermöglichen, die Enkelkinder aus der Ferne wachsen zu sehen. Wir können regelmäßig mit ihnen sprechen und mit ihren neuen Haustieren oder Spielsachen oder Frisuren Schritt halten. Wie von den Großmüttern in meinem Buch ausführlicher besprochen, ist es niemals das Gleiche, als sie tatsächlich in unseren Armen zu halten.

Und dann können wir reisen, um sie zu sehen oder umgekehrt. Die Flughäfen sind voller eifriger älterer Menschen, oft Frauen, die auf dem Weg nach draußen Geschenke in den Händen halten und auf dem Heimweg die Tränen zurückhalten. Es wird immer so sein.

Schwierige Familien

Ein schwieriger Fall ist, wenn Familien in einem Konfliktzustand für unmittelbare oder vergangene Ungerechtigkeiten sind und die Großmütter nicht willkommen sind. Manchmal können sie aber nur gelegentlich oder unter ganz bestimmten Bedingungen besuchen. Manchmal wird ihnen der Zugang vollständig verweigert, etwa wenn eine Trennung oder Scheidung stattgefunden hat.

Es kann auch sein, dass du es besuchen kannst, aber es ist schmerzhaft, dies zu tun, weil die eheliche Beziehung deines Sohnes oder deiner Tochter so schwierig ist, dass es sehr unangenehm ist, in ihrer Nähe zu sein. Sie wollen gehen, aber Sie genießen die Zeit dort nicht wegen der zankenden oder unbehaglichen Stille. Wie können Sie unter solchen Umständen die Enkelkinder genießen?

Überarbeitete Großmütter

Es gibt noch ein anderes Szenario, in dem Großmütter viel Kinderbetreuung übernommen haben und es schwierig zu verwalten sind. Mit zu viel Zugriff statt zu wenig, ist dies eine ganz andere Situation und erfordert einen eigenen Beitrag.

Wege vorwärts

Ich wünschte, ich könnte einfache Lösungen anbieten. Ich wünschte, ich könnte Beziehungen erleichtern, egal ob die Menschen nah oder fern leben. Alles, was ich hier sagen kann, ist, dass du, ganz gleich, wie schwierig deine Umstände sind, nicht allein bist. Es gibt viele andere, die mit ähnlichen Schmerzen leben, und einige Organisationen, die sich verpflichtet fühlen, Ihnen zu helfen. Es lohnt sich zu überprüfen, was in Ihrer Nähe verfügbar ist.

Lebst du sehr weit weg von deinen Enkelkindern? Haben Sie Familienprobleme, die Ihren Zugang zu Ihren Enkelkindern einschränken? Was machst du damit? Bitte teile deine Gedanken und Erfahrungen mit der Sechzig-und-Ich-Gemeinschaft.

Ann Richardson ist eine Schriftstellerin und Großmutter. Sie ist fasziniert von den Gedanken, Erfahrungen und Emotionen anderer Menschen und liebt es, Bücher zu schreiben, in denen sie ihre Meinung mit eigenen Worten zum Ausdruck bringen können. Ihr jüngstes Buch ist feiern Großmütter: Großmütter sprechen über ihr Leben. Ann lebt in London, England, ebenso wie ihre zwei Kinder und zwei Enkel.

Schau das Video: Hunde, die nach 7 Wochen explodieren? Liliputaner jagen um Flatscreen zu gewinnen? WTF?

Beliebte Beiträge

Kategorie Familie, Nächster Artikel

Großmutter zu werden, kann dein Leben verändern
Familie

Großmutter zu werden, kann dein Leben verändern

Bist du eine Großmutter? Macht das dir absolute Freude oder große Sorge? Oder vielleicht beides? Ich werde einen monatlichen Gastbeitrag über Sixty and Me für Großmütter und Großmütter schreiben. Dies wird eine breite Palette von Themen behandeln, die Frauen betreffen, wenn ihr Kind ein Kind hat oder ihre Kinder tatsächlich viele Kinder haben.
Weiterlesen
Wie man Geschenke während der Feiertage gütig gibt und empfängt
Familie

Wie man Geschenke während der Feiertage gütig gibt und empfängt

Das Schreiben über die 12 Weihnachtstage, Geschenke, Bäume, Dekorationen und sogar die wunderschönen Lichter in den verschiedenen Städten, die wir besuchen, scheint manchmal ein wenig sinnlos. So viele andere Leute machen das Gleiche! Es ist fast Überlastung. Also habe ich beschlossen, über die schenkende Seite von Weihnachten zu schreiben, die, ob es Ihnen gefällt oder nicht, übertrieben wird.
Weiterlesen
3 Dinge zu tun, wenn Sie Angst haben, Ihren Ehepartner zu verlieren
Familie

3 Dinge zu tun, wenn Sie Angst haben, Ihren Ehepartner zu verlieren

Meine größte Angst im Laufe der Jahre war, dass mein Ehepartner zuerst sterben könnte. Da ich keine Kinder hatte, war der Gedanke, dass mein Mann zuerst starb und ich allein in der Welt zurückblieb, etwas, das ich einfach nicht ertragen konnte. Selbst wenn ich Kinder gehabt hätte, war die Idee meines besten Freundes, Liebhabers, Geschäftspartners und Begleiters unerträglich.
Weiterlesen