Denkweise

3 Gründe, warum wir bei 60 und darüber hinaus freudiger sind

In diesen Tagen wird viel über die Freude geschrieben, die wir in den 60ern und Jahrzehnten finden. Aber ist das kontraintuitiv? Schließlich ist unser Leben am Ende, wir haben viele Endungen vor uns und unsere nächsten Kapitel sind unbestreitbar kürzer als unsere ersten.

Warum also all die Freude?

Ich habe drei Joy Factors entdeckt, die den Schlüssel enthalten könnten. Auch wenn das nicht jeden Tag für uns alle wahr ist, können wir nicht abstreiten, welchen Einfluss sie auf unsere "Freudenmeter" haben, wenn wir diesen Lebensabschnitt durchschreiten. Hier sind drei Faktoren, die uns erlauben, mit 60 fröhlicher zu sein.

Vertrauen

Vertrauen entspringt mehr Selbstakzeptanz und weniger Sorge darüber, anderen zu gefallen.

Mit 60 wissen wir, wie weit wir uns beugen werden, ohne zu brechen; Wie weit können wir drücken und geschoben werden? Wir wissen, wann genug ist.

Mit dieser Ebene der Selbsterkenntnis können wir unsere Wahrheit sprechen, ohne zu beleidigen. Wir können sagen Ja und bedeute es von Herzen. Wir können sagen Nein und das auch.

Wir haben aufgehört, unsere Stimme zu unterdrücken, manchmal nach Jahren des Schweigens. Und wir sind selbstsicher genug, ein paar Risiken einzugehen. Wenn nicht jetzt wann?

Freiheit

Ein wahres Gefühl der Freiheit kommt von innen. Aber auch äußere Umstände erlauben uns, ein wenig zu fliegen.

Es kann sich anfühlen, als ob ein Gewicht zugenommen hat, wenn wir einen langfristigen Job oder eine Karriere verlassen, besonders wenn wir diese Veränderung geplant haben.

Sobald unsere Kinder alleine sind, können wir uns von der Verantwortung befreien, eine Familie zu gründen ... oder wenigstens ein paar Zimmer in unseren Häusern leer machen. Viele sagen, dass finanzielle Sicherheit ihnen auch ein Gefühl der Freiheit gibt.

Freiheit zeigt sich auch auf andere Weise.

Wir müssen vielleicht nicht mehr jede Nacht den Wecker stellen. Wir bewegen uns in unserem eigenen Rhythmus durch unsere Tage. Wir genießen unerschrocken unsere Enkelkinder, normalerweise mit einer Freiheit, die wir nicht empfanden, als wir ihre Eltern großzogen.

Viele Frauen äußern sich weniger besorgt darüber, was andere Menschen über ihre Entscheidungen, ihre äußere Erscheinung oder ihren Lebensstil denken. Dies kann nach Jahren des "Vergleichens und Verzweifelns" das befreiendste aller Gefühle sein, wenn wir unsere Leistungen mit denen unserer Kollegen vergleichen.

Wahl

Am Leben zu sein bedeutet, dass wir Entscheidungen treffen müssen, von denen einige schwierig sind. Wenn wir älter werden, denken wir vielleicht, dass wir bei einigen Dingen keine Wahl haben, wie zum Beispiel beim Versagen der Gesundheit oder finanziellen Schwierigkeiten.

Aber "zur Auswahl" zu sein fühlt sich an, als hätten wir Optionen. Und das ist ermächtigend.

Manchmal treffen wir die besten Entscheidungen, die wir angesichts unserer Umstände treffen können, zum Beispiel, ob unsere Gesundheit uns erlauben wird zu reisen oder ob wir unserem erwachsenen Kind erlauben sollten, wieder mit uns zusammen zu ziehen. Manchmal können wir uns freiwillig entscheiden, ob wir in eine neue Gemeinschaft ziehen oder in den Ruhestand gehen.

Wir sind eher dazu geneigt, Einladungen zu wählen, die uns zum Lächeln bringen, und solche, die unsere Mägen schmerzen lassen. Wir entscheiden uns, neue Dinge zu lernen und neue Abenteuer zu erleben. Wir suchen Leute aus, die uns aufheben, weil wir nicht mehr im Leerlauf Chit-Chat machen und uns mehr in seelenvolle Konversation einlassen.

Mit 60 Jahren und darüber hinaus sind wir besser darauf eingestellt, welche Entscheidungen für uns am besten sind. Wir haben gelernt, wie viel Bewegung genug ist, wie viel Gemeinsamkeit zu viel ist und wann wir Zeit haben, uns zu erneuern und zu reflektieren.

Wir wissen, welche Entscheidungen uns nähren, auch wenn wir krank sind oder unsere Umstände stressig sind.

Egal, ob wir uns für etwas entscheiden, das wir schon immer wollten oder das Beste aus einer unglücklichen Situation machen wollen, die Wahlmöglichkeit trägt zu unserem Glück bei.

Mit 60 Jahren und darüber hinaus leben wir in einer Weise, die uns ... Geist, Körper und Geist erhalten.

Ich werde täglich an die Gaben des Vertrauens, der Freiheit und der Wahl erinnert, die in dieser Jahreszeit des Lebens kommen. Selbst an diesen Tagen fühlen sie sich nicht so weit verbreitet, ich danke für die Tage, wo sie sind.

Und das bringt auch eine Menge Freude.

Genießt du das Leben nach 60? Wie begrüßen Sie die Geschenke von Vertrauen, Freiheit und Wahl, während Sie altern? Tritt dem Gespräch bei!

Marcia Smalley ist zertifizierte Lebensberaterin, Autorin und Lehrerin. Sie freut sich über inspirierende Frauen aus dem mittleren Lebensalter, die selbstbewusst in ihren nächsten Akt treten, und liebt es, ihnen zu helfen, ein freudiges, erweitertes Leben zu gestalten. Marcia glaubt fest daran, dass du nicht zu alt bist, und es ist nicht zu spät, das Leben zu kreieren, das du liebst.

Schau das Video: Doppelhaushalt 2018/2019: Dritte Lesung

Beliebte Beiträge

Kategorie Denkweise, Nächster Artikel

Ist das Jahr, in dem du geboren wurdest, Angelegenheit?
Denkweise

Ist das Jahr, in dem du geboren wurdest, Angelegenheit?

In den Sommermonaten drängen sie sich in den Wartebereich, wo ich mir die Haare schneiden lasse. Sie sind voller Lachen und Geheimnisse und viel Freude. Wenn ich sie sehe, weiß ich sofort, dass sie entweder Junggesellenabschiede für einen Tag der Anziehung und Kameradschaft haben, oder sie bereiten sich auf eine Hochzeit vor, die bald passieren wird.
Weiterlesen
Was ist ein Accountability Coach?
Denkweise

Was ist ein Accountability Coach?

Halten Sie dieses Wort fest: Rechenschaftspflicht. Es fühlt sich an, als sei es eines von mehreren Schlagwörtern für das Jahr 2018. Das erste Mal, dass es meine Aufmerksamkeit erregte, war, als ich die Real Housewives von Beverly Hills beobachtete und das neueste Mitglied der Gruppe sich als Accountability Coach entpuppte. Ein Was? Ich bin mir nicht sicher, was das ist, aber ich höre zu.
Weiterlesen
Wie die Zeit in unseren 60ern eine tiefere Bedeutung erlangt
Denkweise

Wie die Zeit in unseren 60ern eine tiefere Bedeutung erlangt

In einer kürzlichen Unterhaltung über Sixty and Me hat es mir Spaß gemacht, über Gedächtnismarker zu reden. Das sind Erinnerungen, die uns in den Sinn kommen, wenn wir eine neue Erfahrung haben und auch die Fähigkeit haben, die Zeit zu verlangsamen. Es begann mich nachzudenken. Was ist Zeit? Es ist die Physik, die explizit die Zeit studiert, aber auch Physiker sind sich einig, dass Zeit eine der schwierigsten Eigenschaften unseres Universums ist, die man verstehen muss.
Weiterlesen
Wie Sie sich neu definieren, wenn Sie redundant sind
Denkweise

Wie Sie sich neu definieren, wenn Sie redundant sind

Ich bin dabei meinen Job zu verlieren. Es ist eine lange Geschichte, aber die Reader's Digest Version ist, dass ich für eine große britische NGO in London arbeite, die gerade einen großen Teil ihrer Regierungsfinanzierung verloren hat. Als Folge dieser Entscheidung wird meine gesamte Abteilung Ende Juli geschlossen. Die Upside of Starting Over Ich bin wirklich sehr glücklich über diesen Stand der Dinge - nicht für meine Organisation, aber für mich persönlich.
Weiterlesen