Denkweise

Eine Autobiographie schreiben kann dir helfen, Gl├╝ck nach 60 zu finden

Die Geschichten unseres Lebens basieren auf unseren alltäglichen Erfahrungen, aber eine Autobiographie zu schreiben, die unsere Errungenschaften angemessen repräsentiert, liegt an uns. Wir entscheiden, wie wir interpretieren, was wir getan haben und was mit uns passiert ist. Im Rückblick auf unser Leben fühlen sich unsere Erinnerungen an echt. In Wirklichkeit sind unsere Erinnerungen Konstruktionen unseres Geistes. Sie sind der Punkt, an dem sich unser Kopf und unser Herz treffen. Wie wir uns an die Vergangenheit erinnern, hat alles mit Positivität und Glück zu tun.

Eine Autobiographie zu schreiben bedeutet mehr als nur schreiben

Die gute Nachricht ist, dass wir uns selbst trainieren können, unsere Erinnerungen positiv zu sehen. Wir können nicht ändern, was mit uns passiert ist. Aber wir können ändern, wie wir interpretieren, was mit uns passiert ist. Nimm dir einen Moment Zeit, bis du über dein Leben nachdenkst.

Wie zufrieden sind Sie mit den Entscheidungen, die Sie im Allgemeinen getroffen haben? Hast du irgendwelche Reue? Sind Sie bereit, Ihre Vergangenheit positiver wahrzunehmen? Bitte sieh dir dieses Video an und schließe dich der Unterhaltung an.

Negativ zu denken ist einfach. In der Tat scheinen wir fest verdrahtet zu sein, um das Gute zu vergessen und uns an das Schlechte in unserem Leben zu erinnern. Aus Überlebenssicht ist das sinnvoll. Als unsere Vorfahren Jäger und Sammler waren, konnte die Erinnerung an eine gefährliche Situation dein Leben retten. Das Gleiche gilt nicht unbedingt für positive Erfahrungen.

Wir leben nicht mehr in einem Zustand der ständigen Gefahr, aber unser Verstand weiß das nicht. In dem Versuch, uns vor den Löwen und Tigern unserer Vergangenheit zu schützen, setzen wir uns den modernen Gefahren von Stress und Depression aus. Aus diesem Grund ist das positive Nachdenken über die Vergangenheit ein aktiver Prozess. Wir müssen lernen, uns auf das Gute in unserem Leben zu konzentrieren. Dies ist ein langer Prozess, aber Sie sind bereit, den ersten Schritt zu tun.

Der erste Schritt, um das Gute in Ihrer Vergangenheit zu sehen, ist zu lernen, Ihre positiven Erinnerungen zu stärken. Jede traurige Erinnerung enthält den Samen der Glückseligkeit, wenn wir bereit sind, danach zu suchen. Viele Menschen haben eine Scheidung oder Trennung von einer langfristigen Beziehung erlebt. Selbst wenn Sie immer noch glücklich verheiratet sind, können Sie sich mit Sicherheit an eine Zeit erinnern, in der Sie jemand in der Nähe verletzt hat. In dieser Situation ist es einfach und natürlich, sich auf die Details des Ereignisses zu konzentrieren - die Argumente, die Tränen und die Negativität.

Wir lassen die glücklichen Zeiten in unseren früheren Beziehungen unberücksichtigt und ziehen es vor zu denken, dass sie durch und durch schrecklich waren. Aber ist das wirklich richtig? Was noch wichtiger ist, wird das Denken, dass wir 20 Jahre unseres Lebens "verschwendet" haben, uns glücklich machen?

Es gibt einen Platz für negative Erinnerungen, aber wir müssen auch Platz für das Positive in unserer Vergangenheit schaffen. Warum nicht die Bilder von dir lächeln? Oder schreiben Sie eine Geschichte, die Ihre gesamte Erfahrung - gut und böse - ins rechte Licht rückt.

Wenn Sie eine ausgewogenere Sicht Ihrer Vergangenheit gewinnen, können Sie sogar die Fähigkeit zu vergeben finden. Und nichts wird dich glücklicher machen als die Fähigkeit, anderen und dir selbst zu vergeben. Gibt es jemanden, dem du etwas nicht vergeben hast? Vielleicht ist es an der Zeit, einen Blick darauf zu werfen, was aus einer ausgeglicheneren Perspektive passiert ist?

Wie siehst du deine Vergangenheit an?

Zu lernen, die wichtigsten Ereignisse in unserem Leben positiver zu sehen, ist ein langer und bewusster Prozess. Aber es gibt kleine Dinge, die wir jeden Tag tun können, um positiver zu sein. Eines der einfachsten Dinge, die wir tun können, um positivere Erinnerungen zu bilden, besteht darin, ein positives Tagebuch zu führen.

Fange jetzt an, deine Autobiographie zu schreiben

Mache oder kaufe ein schönes Buch und finde jeden Abend Zeit, um ein paar Sätze zu schreiben, die etwas beschreiben, was dir an diesem Tag passiert ist. Sei so farbenfroh wie du kannst mit deiner Sprache. Verwende viele Adjektive und beschreibe die Leute, die du getroffen hast, die Orte, an die du gegangen bist und was du gelernt hast. Konnten Sie jemandem helfen? Vielleicht haben Sie eine Aufgabe erledigt, die lange auf Ihrer "To-Do" -Liste stand?

Versuchen Sie, aus einer positiven Perspektive über Ihren Tag zu schreiben. Wann immer Sie eine negative Erinnerung fühlen, versuchen Sie, die Situation aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Bleib nicht bei dem, was du nicht getan hast. Konzentriere dich darauf, was du erreicht hast. Kannst du an eine positive Sache denken, die dir heute passiert ist? Nimm dir einen Moment, um es aufzuschreiben.

Zu lernen, die Vergangenheit positiver zu sehen, beginnt in der Gegenwart. Verlassen Sie sich nicht auf Ihre Erinnerung, um ein vollständiges und genaues Bild Ihres Lebens zu zeichnen. Finde Wege, um positive Erinnerungen im Moment zu schätzen. Machen Sie Bilder von glücklichen Momenten. Achte auf die lustigen Dinge, die deine Enkelkinder sagen, und schreibe sie auf. Halten Sie Ihr Positives Tagebuch bei sich und notieren Sie positive Ereignisse, die während des Tages passieren.

Vor allem, wenn Sie anfangen, sich negativ zu fühlen, machen Sie eine tiefe Pause und lächeln Sie zu sich selbst. Versuchen Sie, die Situation aus einer positiveren Perspektive zu sehen. Der beste Weg, negative Erinnerungen zu vermeiden, besteht darin, sie nicht zu machen.

Übe deine Aufmerksamkeit auf deine Emotionen. Was ist ein Wort, das beschreibt, wie du dich gerade fühlst?

So viel von unserem Glück ist bestimmt, wie wir unsere Vergangenheit interpretieren. Es ist natürlich, das Schlimmste in unserer Vergangenheit zu sehen. Aber nur weil etwas natürlich ist, heißt das nicht, dass es gut für uns ist. Zu lernen, unsere Erinnerungen positiver zu gestalten, ist ein bewusster Prozess.

Um glücklicher zu sein, müssen wir lernen, unsere positiven Erinnerungen neu zu gestalten und die positiven Ereignisse in unserem Leben jeden Tag aufzuzeichnen. Auf diese Weise werden wir die Ketten brechen, die uns davon abhalten, unser volles Potenzial auszuschöpfen, das der Schlüssel zu nachhaltigem Glück in der Zukunft ist.

Maßnahmen ergreifen, um Glück im Leben nach 60 zu finden

Denk an eine Erinnerung, die dich normalerweise traurig macht. Schreiben Sie eine positive Konsequenz auf, die aus dieser Situation kam - selbst wenn Sie nur eine wichtige, wenn auch schmerzvolle Lektion gelernt haben.

Handeln Sie noch heute und teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren weiter unten.Wenn Sie diesen Artikel hilfreich oder inspirierend fanden, teilen Sie ihn mit einem Freund.

Schau das Video: Marlene Dietrich - Ihr eigenes Lied (Biographie in voller L├Ąnge kostenlos anschauen Konzerte)

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Denkweise, N├Ąchster Artikel

Toastmeister International
Denkweise

Toastmeister International

Vor kurzem habe ich ├╝ber die vielen M├Âglichkeiten auf der ganzen Welt nachgedacht, wo man Bedeutung und Verbindung finden kann, w├Ąhrend man anderen dient. Viele Menschen glauben, dass sich ihre Welt nach einem bestimmten Alter verengt, was wahr ist, wenn man die Verbindung verliert. Sie vergessen jedoch, dass es unbegrenzte M├Âglichkeiten gibt, wenn Sie mutig genug sind, etwas Neues auszuprobieren.
Weiterlesen
7 Fragen zu stellen, bevor Sie eine gro├če Ver├Ąnderung in Ihrem Leben nach 60 vornehmen
Denkweise

7 Fragen zu stellen, bevor Sie eine gro├če Ver├Ąnderung in Ihrem Leben nach 60 vornehmen

Es gibt zwei Arten von Ver├Ąnderungen - diese Ver├Ąnderungen, die auf uns sto├čen, die uns keine Wahl lassen, und diejenigen, die wir freiwillig treffen - sowohl mit einem positiven als auch mit einem negativen Ergebnis. Ich habe, wie Sie zweifellos waren, mit vielen bergigen, auf mich gesto├čenen Lebensver├Ąnderungen konfrontiert. ├änderungen geschahen au├čerhalb meiner Kontrolle.
Weiterlesen
Diese einfachen Morgenrituale k├Ânnen dein Leben nach 60 ├Ąndern
Denkweise

Diese einfachen Morgenrituale k├Ânnen dein Leben nach 60 ├Ąndern

Sind Sie jemals an einen Punkt in Ihrem Leben gekommen, wo Sie das Gef├╝hl haben, dass sich etwas ├Ąndern muss und Sie doch keine Ahnung haben, wo Sie anfangen sollen? Es ist leicht, von der Ungeheuerlichkeit von allem ├╝berw├Ąltigt zu werden. Dies gilt insbesondere, wenn Sie ├╝berzeugt sind, dass Sie es ohne einen gro├čen Plan nicht schaffen k├Ânnen. Kein Wunder, dass es unm├Âglich ist, einen Startplatz zu sehen.
Weiterlesen