Nachrichten

Särge zerstört und Körper in "barbarischem" chinesischen Bestattungsverbot exhumiert

Einige Friedhöfe in China sind zu voll geworden. Hier ziert eine Frau während des Qing Ming Festivals in Shanghai im April 2018 ein Grab. Quelle: Getty.

Die chinesischen Behörden haben in einer ihrer Provinzen, den lokalen Medienberichten, gegen die traditionellen Praktiken des "End-of-life" -Verfahrens Krieg geführt.

Laut verschiedenen Nachrichtenagenturen wurden Särge zerstört, während eine Leiche sogar exhumiert wurde, da die Behörden drastische Maßnahmen ergreifen, um die Landressourcen zu erhalten und "umweltfreundlichere" Praktiken anzuwenden.

Schockierendes Filmmaterial, das in sozialen Medien geteilt wird, zeigt, wie sich Stapel zerbrochener Särge stapeln, während die Provinzregierung Jiangxi versucht, zu einer Einäscherungs-Politik überzugehen. Die staatlichen Medien haben die Aktion seither als "barbarisch" gebrandmarkt.

Während viele Familien Särge aufgegeben haben, die sie zuvor gekauft haben, sollen andere ärmere Haushalte Berichten zufolge gezwungen gewesen sein, deren Zerstörung zu beobachten, obwohl einige Leute jahrelang sparen, um sie zu bezahlen.

Die Politik wurde vor sechs Monaten eingeführt, aber in dem Bemühen, die Dinge voranzubringen, haben die Behörden diese Woche Tausende von Särgen zerschlagen.

Laut chinesischer Nachrichtenagentur der Globale ZeitenDie Regierung von Gao'an wird 2.000 Yuan (397 australische Dollar) als Entschädigung für jeden übergebenen Sarg anbieten. Allerdings behauptet die Website, dass die meisten Einheimischen mehr als 3.000 Yuan für die Holzkisten ausgegeben haben.

Lesen Sie mehr: Die Auflösung könnte in naher Zukunft Bestattung und Einäscherung ersetzen

In der Zwischenzeit, Ter Südchina Morning Post Berichten zufolge wurden einige Dorfbewohner aus Protest in Särgen gefilmt, bevor sie gewaltsam entfernt wurden, da die Särge draußen gestapelt und zerstört wurden.

Ein 29-jähriger Mann aus dem Dorf Jian, der nicht genannt werden wollte, erzählte dem Ort, wo die wertvollen Kisten seiner Großeltern gefangen genommen worden waren.

"Diese Särge waren in Ahnenhallen gelagert und waren mehr als 30 Jahre bei meinen Großeltern, da sie von Zimmerleuten mit Holz aus unserem eigenen Land hergestellt wurden", soll er gesagt haben.

Der Besitz oder die Herstellung eines Sarges ist seit der Einführung der Richtlinie verboten. Es wird jedoch behauptet, dass viele Familien die Kisten vor Jahren gekauft und selbst entworfen haben, weil sie glauben, dass sie Langlebigkeit und Glück bringen werden.

"Sie konfiszieren nicht nur Särge, sondern sie verbannen auch lokale Bestattungstraditionen. Keine Särge, Grabsteine ​​oder Papiergeld sind erlaubt ", fügte der Mann hinzu.

Lesen Sie mehr: Die Öko-Särge, über die alle reden

Im wahrscheinlich schlimmsten Fall bestätigte die Bezirksregierung Yiyang Berichten zufolge, dass sie im April eine Leiche exhumiert hatte, die nach den Regeln der Einäscherungs-Politik begraben worden war.

Die VolkszeitungDas offizielle Sprachrohr der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) kritisierte seither die drastischen Maßnahmen zur Durchsetzung der Politik.

"Gibt es einen Grund, raue und sogar barbarische Mittel zu nehmen?", Soll die Zeitung gesagt haben.

Jiangxis Abteilung für Zivilangelegenheiten sagte später in einer Erklärung: "Im Zuge der Reform der Beerdigung und der Bestattung in unserer Provinz haben einige Bezirke und Dörfer drastische Maßnahmen ergriffen ... sie haben negative Auswirkungen verursacht und die Gefühle einiger Menschen verletzt."

Schau das Video: AEGYPTEN 4 - TOTENKULT

Beliebte Beiträge

Kategorie Nachrichten, Nächster Artikel

Kate Langbroek Sieg: Mann nach gewaltsamen Hausangriff inhaftiert
Nachrichten

Kate Langbroek Sieg: Mann nach gewaltsamen Hausangriff inhaftiert

Anfang dieses Jahres rief Langbroek nach einer versuchten Hausinvasion die Regierung von Victoria an. Quelle: Getty Ein Obdachloser wurde nach einer versuchten Hausinvasion inhaftiert, die Melbournes Radiomoderatorin Kate Langbroek verletzt und zerschlagen ließ. Nach Angaben des Herald Sun war der 37jährige Mann mit einem Kebabspieß und einer Metallstange bewaffnet, als er im März vor ihrem Haus in St. Kilda Langbroek und ihren Babysitter angriff.
Weiterlesen
Wickeln Sie diesen einfachen Rettungswagen zusammen und schaffen Sie Platz in Ihrer Speisekammer
Nachrichten

Wickeln Sie diesen einfachen Rettungswagen zusammen und schaffen Sie Platz in Ihrer Speisekammer

Es gibt eine einfache Lösung zum Aufbewahren von Frischhaltefolie und anderen Rollen. Halten Sie Ihre Küche organisiert kann schwierig sein. Es kommt darauf an, wer deine Küche teilt und ob sie wissen, wo alles so lebt wie du. Aus diesem Grund kann es ein guter Weg sein, etwas für jeden Gegenstand zu Hause zu haben. Ein cleveres Zuhause für Dinge wie Frischhaltefolie, Alufolie und Backpapier ist in einem Ablagefach oder Magazinhalter.
Weiterlesen