Technik

Reisen mit Diabetes: Was tun, bevor Sie ein Flugzeug besteigen?

Es ist am besten, genau zu wissen, was Sie brauchen, bevor Sie zum Flughafen kommen. Quelle: Getty.

Reisen kann in den besten Zeiten ein extrem stressiger Prozess sein, aber Reisen mit Diabetes ist ein völlig neues Spielfeld.

Im Juni 2018 wurde berichtet, dass 64 Prozent aller 1,2 Millionen Diabetiker in Australien 60 Jahre oder älter sind. Mit diesen riesigen Zahlen, wenn Sie kein Diabetiker sind, als Sie sehr wahrscheinlich jemanden kennen, der ist.

Für viele Menschen mit Diabetes kann das Reisen mit Medikamenten oder mit Nadeln beängstigend sein, da man nie wirklich weiß, welche Reaktion man bei der Sicherheitsüberprüfung bekommt. Da das Risiko besteht, dass lebensrettende Medikamente abgesetzt werden, ist es wichtig, die Einzelheiten des sicheren und sicheren Umgangs mit Diabetesmedikamenten zu verstehen.

Weiterlesen: Diabeteswarnzeichen Aussie Frau vermisst, während im Urlaub

Das Wichtigste, bevor Sie etwas buchen, ist es, mit Ihrem Arzt zu sprechen. Sie geben Ihnen nicht nur ihre professionelle Meinung, sondern auch die richtigen Unterlagen und Details, die Sie für Ihre Reise benötigen.

Wie die meisten Leute wissen, muss jede verschriebene Medikation mit einem ärztlichen Attest verbunden sein, der Angaben zur Dosierung und zur genauen Menge enthält. Wenn Sie frühzeitig zu den Ärzten gehen, um all diese Briefe zu sammeln und die richtigen Impfungen zu haben, können Sie Ihren Stress auch näher am Abfahrtsdatum verringern.

Der nächste Schritt ist, Ihre Fluggesellschaft wissen zu lassen, wenn Sie mit Diabetes reisen. Wenn sie früh genug wissen, können sie eine vorgefertigte Mahlzeit organisieren, die Ihren Ernährungsbedürfnissen entspricht. Obwohl ein heißer Tipp ist, um die notorisch langweilig und unnötige "diabetische" Mahlzeit zu vermeiden und fragen Sie einfach nach Lebensmitteln, die arm an gesättigten Fettsäuren und reich an Ballaststoffen und Kohlenhydraten sind.

Wenn Sie elektronische Geräte verwenden, um Blutzuckerwerte zu überwachen oder Insulin zu infundieren, wäre dies auch die Zeit zu überprüfen, ob sie während des Fluges verwendet werden können.

Als nächstes müssen Sie die am besten geeignete Reiseversicherung für Ihre Situation organisieren. Vergessen Sie nicht, das Kleingedruckte zu lesen, da einige Richtlinien die vorbestehenden Bedingungen nicht abdecken, was bedeutet, dass alle Probleme im Zusammenhang mit Diabetes nicht abgedeckt werden.

Sicherheitskontrollen auf Flughäfen sind definitiv, wo die meisten Diabetiker einige Probleme finden werden. Oft sind Regeln zum Verpacken und Präsentieren von Medikamenten und Nadeln unscharf, wenn es um den Screening-Prozess geht.

Weiterlesen: Warum sollten Sie niemals Tee oder Kaffee in einem Flugzeug trinken?

Es wird von Diabetes Australia empfohlen, dass Sie die Hälfte Ihrer Medikamente in Ihrem Handgepäck und die Hälfte in Ihrem Koffer mit sich führen, um sich auf den Fall vorzubereiten, dass Ihr Gepäck verloren geht oder gestohlen wird.

Alle Ihre Medikamente müssen deutlich mit Ihrem Namen, Informationen über das Medikament und den Kontaktdaten Ihres Arztes gekennzeichnet sein. Wenn Sie allein reisen, ist es immer hilfreich, im Notfall auch eine Karte mit den Daten Ihrer nächsten Angehörigen zu ergänzen.

Es ist zwingend erforderlich, dass Sie Ihre National Diabetes Services Scheme (NDSS) -Karte immer bei sich tragen. Diese Karte wird viel Ärger ersparen, wenn sie über Nadeln und Medikamente befragt wird.

Solange Sie dem Sicherheitspersonal den richtigen Papierkram zur Verfügung stellen können, wird es Ihnen gut gehen. Wenn Sie jedoch eine Insulinpumpe verwenden, müssen Sie sie am Sicherheitspunkt nicht entfernen, aber Sie können dies anfordern. In diesem Fall dürfen Sie in einen privaten Behandlungsraum gehen. Sie können diesen Raum auch nutzen, wenn Sie dem Sicherheitspersonal Ihre Situation erklären müssen.

Vergewissern Sie sich an Bord, dass Ihr Insulin in Reichweite ist und nicht im Gepäckfach aufbewahrt wird. Überprüfen Sie Ihr Niveau häufiger als üblich und stellen Sie sicher, dass Ihr Essen auf dem Tisch liegt, bevor Sie Ihr Insulin verabreichen, um Worst-Case-Szenarien zu vermeiden.

Wenn Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen treffen, muss Diabetes keinen Einfluss auf Ihren Urlaub haben. Es ist besser, einige Zeit damit zu verbringen, sich vorzubereiten, damit Sie sich für den Rest Ihrer Reise entspannen können.

Reisen um 60
Haben Sie während der Reise mit Diabetes gekämpft?

Schau das Video: ANSCHLAG AUF ÄGYPTEN! Ägypten Urlaub Doku V-Anmelden Hurghada 2018

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Technik, N├Ąchster Artikel

Telstra
Technik

Telstra "verleitete Kunden, indem sie nach unerw├╝nschten Produkten verlangte"

Telstra hat sich f├╝r "irref├╝hrende Kunden" entschuldigt. Telstra war gezwungen, sich zu entschuldigen, nachdem man vor Gericht geklagt hatte, weil es Tausende von Kunden mit falschen Abrechnungskosten belastete - mit einigen sogar f├╝r Spiele und Klingelt├Âne, von denen sie nichts wussten. Die australische Competition and Consumer Commission (ACCC) hat das Unternehmen am Montag vor Gericht gebracht, da es behauptet hat, dass es falsche Darstellungen bei Verbrauchern ├╝ber seinen Drittanbieter-Abrec
Weiterlesen
Wie man eine gewinnende Haus-Sitzungsanwendung schreibt
Technik

Wie man eine gewinnende Haus-Sitzungsanwendung schreibt

Quelle: Christopher Harris / Unsplash Queensland-Ehepaar Neil McLean und Gai Reid reisten nach Europa, um authentische Reisen zu genie├čen, "leben wie Einheimische". Das Ergebnis? Sie verbrachten 300 Tage mit Haus- und Haussitzen in vier L├Ąndern und gaben weniger aus, als es sie kostete, zu Hause zu leben. Au├čerdem gr├╝ndeten sie ein neues Gesch├Ąft, Village to Villa - und machten sogar eine TV-Serie dar├╝ber!
Weiterlesen
Bist du ein Social Media Skeptiker?
Technik

Bist du ein Social Media Skeptiker?

Erinnerst du dich an das Leben in fr├╝heren Zeiten in kleineren Gemeinden? Denken Sie an das englische Dorf oder die australische Landstadt oder den ├Ârtlichen Vorort. Diese kleineren Gemeinschaften hatten einige einzigartige Eigenschaften. Jeder kannte sich und k├╝mmerte sich umeinander, und die Vorstellung von Privatsph├Ąre war minimal. Ihre B├╝rger waren gut miteinander verbunden und der Gemeinschaftssinn war stark und pers├Ânlich.
Weiterlesen