Meinung

"Meine Mutter hat mir gesagt, dass sie mich nie h├Ątte haben sollen"

Als mittleres Kind verbrachte Jenny viel Zeit damit, sich unsichtbar zu fühlen. (Bild nach Modell.) Quelle: Pexels

Wie viele von Ihnen sind ein mittleres Kind? Über mittlere Kinder wurde viel geschrieben und diskutiert. Einige gut, manche nicht so gut, aber alle mit einem Körnchen Wahrheit, nicht weniger.

Middle Child Syndrom ist das Gefühl der Ausgrenzung. Das ältere Kind / Kinder in einer Familie erhalten Privilegien und Verantwortlichkeiten. Die Jüngeren erhalten mehr Ablass als die älteren Geschwister. Betritt das mittlere Kind und alles ist vergessen.

Ich bin ein mittleres Kind. "Oh, ich wusste nicht, dass du überhaupt existiertest", sagten einige Leute, als ich ihnen sagte, wer meine Eltern waren. "Ich war mir sicher, dass deine Eltern eins und zwei und vier und fünf hatten", nannte ich meine Geschwister. "Hab deinen Namen nie irgendwo gehört", sagten andere.

Ich würde antworten, dass das wahrscheinlich war, weil ich unsichtbar bin. Oh ja. Mittlere Kinder sind unsichtbar.

Ich dachte immer, ich wäre adoptiert, weil meine Mutter Zeitung die Geburt aller meiner Geschwister ankündigte. Mir fehlte etwas

Ich weiß, dass ich kein Mittelkind war, als ich geboren wurde, aber die Fäulnis hatte bereits begonnen zu sinken. Ich fragte Mama einmal, warum ich nicht sozusagen angekündigt worden war. Ihre Antwort war, dass sie überwältigt war, ein weiteres Kind zu haben, eines, das sie nicht wirklich wollte. Sie hat mir immer gesagt, sie hätte mich nie haben sollen.

Ich denke, damals gab es keine Geburtenkontrolle, also wurden Kinder geboren, auch wenn sie nicht wirklich geplant waren. Sie muss sich auch von dem Schock erholt haben, da die nächsten beiden Geschwister Geburtsanzeigen hatten.

Ich war ein Einzelgänger als Jugendlicher. Ich machte immer mein eigenes Ding, machte meinen eigenen Spaß und hielt mich einfach aus Mum.

Auf der Beerdigung meines Vaters hatte ich Leute, die nachfragten, wer ich war. "Noooo", war die allgemeine Reaktion, als ich es ihnen sagte. "Ich wusste nicht, dass Tom eine andere Tochter hat." Sieh, unsichtbar.

Diese Unsichtbarkeit war wirklich keine schlechte Sache. Ich habe es ausgenutzt und getan, was ich machen wollte. Niemand hat es bemerkt, sie machen nie mit einem mittleren Kind.

Ich war sehr gut im Sport, ich brachte mir bei, vieles zu tun, was mich sonst niemand lehren würde. Ich war entweder zu jung oder zu alt

Ein Jahr im Schulsport, der Hochspringer meiner Klasse ist krank geworden. Ich habe meinen Vater gebeten, mich ihren Platz einnehmen zu lassen. "Kannst du sogar springen?", Fragte er.

Ich antwortete, ich könnte "ein bisschen". In diesem Jahr habe ich den Altersrekord für Mädchenhochsprung gebrochen. Bis heute, 60 Jahre später, ist dieser Rekord nie gebrochen worden. Wenn Papa beeindruckt war, sagte er das nicht, aber ich wusste, dass ich es in meinem Herzen gut gemacht hatte.

Es spielte keine Rolle, dass niemand meine Talente oder gar meinen Mangel an Talenten bemerkte. Ich wusste selbst, dass ich alles tun konnte, was ich mir vorgenommen hatte. So wie ich war, bin ich durchs Leben geeilt. Ich habe viele Fehler und schlechte Beurteilungen auf dem Weg gemacht, aber meine Zähigkeit hat mich immer durchgehalten.

Als solche aufzuwachsen war eine ziemliche Reise, lass mich dir sagen. Ich schaue zurück und denke nach und denke, ich könnte leicht zusammengebrochen sein, wie viele es tun, aber nein, ich habe es gut überstanden. Nicht völlig unversehrt, aber okay.

Ich bin glücklich mit meinem Leben. Es war eine Herausforderung, ich hatte viele Ups und mehr Downs, aber ich bin immer noch hier, lebe und wohlauf, ich trete heute wegen eines dicken Hüftgelenks nicht viel auf.

Alles in allem habe ich alles erreicht und noch mehr von dem, was ich im Leben wollte. Das ist etwas, über das man sich freuen kann.

Schau das Video: mein mutter ist gestorben!

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Meinung, N├Ąchster Artikel

Was mich pisst: Realit├Ąt, Kopfsch├╝tteln, Wachs und Hitzewellen!
Meinung

Was mich pisst: Realit├Ąt, Kopfsch├╝tteln, Wachs und Hitzewellen!

Christine ist zur├╝ck! Sie ist mehr sauer als je zuvor .... 1. Es war ein Stinker eines Tages und die Sonne begann, hinter den Wolken hervorzukommen und begann meine F├Ąhigkeit zu beeintr├Ąchtigen, den Bildschirm meines iPads zu sehen. Ich hatte bemerkt, dass viele andere Leute ├╝ber die Sitzreihen gesprungen waren, um weiter in den Schatten des Stadions zu kommen.
Weiterlesen
Meinung

"Es gibt so viel Grunzen, es ist schwer, das Tennis zu genie├čen"

Maria Sharapova ist daf├╝r bekannt, w├Ąhrend ihrer Tennisspiele viel L├Ąrm zu machen. Quelle: Clive Brunskill / Getty Images Ich genie├če das Tennis sehr! Ich erinnere mich, als Tennisspieler nur wei├č tragen konnten. Wenn ein Blitz von R├╝schenh├Âschen ein furchtbar fremdartiges Verbrechen war und auch strafbar war; Ein Farbklecks brach die Regeln, und die M├Ąnner trugen sch├Âne wei├če Shorts mit Knitterfalten und Hemden ohne leuchtende Logos.
Weiterlesen
Problem gel├Âst
Meinung

Problem gel├Âst

Ich hatte gerade ein Problem! Ich wurde gebeten, etwas ├╝ber ein Problem zu schreiben und es dann zu l├Âsen, aber das Problem war, ich konnte mir kein Problem vorstellen, das ich l├Âsen musste! Ich habe mir ein paar Tage lang den Kopf zerbrochen, w├Ąhrend ich andere Arbeiten rund um das Haus machte und Jacqui beim Abwasch, dem Staubsaugen und dem Rasenm├Ąhen half, aber irgendwie kam mir nichts in den Sinn.
Weiterlesen
Die Mai-K├Ânigin, eine alternde Sch├Ânheit mit ganzem Hintergrund
Meinung

Die Mai-K├Ânigin, eine alternde Sch├Ânheit mit ganzem Hintergrund

Immer wenn ich in Hobart bin, rutsche ich immer runter zum Ufer und schaue ├╝ber die sch├Âne Ketsch, die Maik├Ânigin. Ich habe keine Ahnung von der Herkunft ihres Namens, aber sie erinnert mich f├╝r immer an das heidnische Gebet, wenn Beltane jeden Fr├╝hling ankommt und die Mai - K├Ânigin aus ihrem Winterschlaf erwacht: Die hellen Farben der Natur selbst verschmelzen zu Ehren Sie / K├Ânigin von Fr├╝hling, / wie wir dir diesen Tag Ehre machen.
Weiterlesen