Denkweise

Wie kannst du sagen, ob du glücklich bist? Es ist eine härtere Frage als es klingt!

Zu wissen, dass Sie in einem glücklichen Zustand sind, scheint wie ein Kinderspiel, oder? Wie das Lied sagt: "Wenn du glücklich bist und du weißt, dass es deine Hände klatschen."

Während ich nicht in die Hände klatsche, habe ich mein Glück erkannt. Ich bin fröhlich. Das bedeutet nicht, dass ich frei von Problemen bin, und das bedeutet nicht, dass mein Leben ein einziger Zuckerwatteball ist. Aber ich bin glücklich und ich werde mir gerade meiner Freude bewusst.

Vor fast zwei Jahren zog ich mit meinem Mann aus meinem Haus aus und begann mein Leben. Ich hasste jede Minute davon und ich dachte ernsthaft, dass mein Leben so gut wie beendet war. Jedes Konzept, das mich definiert hatte, Frau und Mutter, war nicht mehr da.

Meine Kinder waren erwachsen und weg, und meine Rolle als Ehefrau war "abgelaufen". Ich war mir nicht sicher, ob ich die Fähigkeit hatte, von vorne anzufangen, ohne meine früheren Rollen im Leben vollständig zu verlieren. Ich wollte eine Frau und eine Mutter in einer intakten Familie sein, und diesen Traum aufzugeben, brachte mich fast um.

Aber jetzt, jetzt bin ich glücklich. Ich habe mich gewillt, glücklich zu sein, sogar zu Zeiten, wo das am weitesten von der Wahrheit entfernt war.

Hier sind einige der Möglichkeiten, die ich sagen kann, dass ich glücklich bin, und ich vermute, dass, wenn Sie irgendwelche davon erfahren - Sie sind auch.

Ich schlafe, dann wache ich auf

Klingt sehr einfach, oder? Nun, für mich war es in den letzten Jahrzehnten alles andere als einfach. Ich habe über die Jahre so viele Frauen gekannt, die einfach nicht schlafen konnten - und das war kein Wunder, denn Babys und Kinder wurden zu Teenagern.

Auch schläft eine Mutter von Natur aus nie für den Rest ihres Lebens. Aber ich bin seit vielen Jahren chronisch wach, seit meine Kinder das Nest verlassen haben.

Ich habe Medikamente und Meditation ausprobiert und habe immer noch wenig geschlafen. Mit Glück kam Schlaf. Glücklicher Schlaf. Die Art von Schlaf, die es mir ermöglicht, mitten in der Nacht aufzuwachen und wieder einzuschlafen, anstatt darüber nachzugrübeln, was in meinem Eheleben passiert ist.

Als ich alleine in eine Wohnung zog, brauchte ich viel Zeit, um mich anzupassen und mich wohl in meinem eigenen Bett zu fühlen. Willst du wissen, wie ich es jetzt mag? Es ist die Bombe! Ich gehe ins Bett und schlafe ein. Es gibt niemanden, der mich aufweckt, also bleibe ich schlafen. Dann, wenn der Morgen einschlägt, wache ich auf. Es klingt so einfach, oder?

Ich bin glücklich mit meiner Ausfallzeit und ich bin gerade beschäftigt genug

Jeder muss sich gebraucht fühlen. Jeder muss sich notwendig fühlen. Und jeder muss sich als Teil der Welt fühlen. Es ist nicht gesund für jemanden, ständig im Urlaub zu sein, aber das Füllen zu jeder Stunde des Tages ist schlimmer.

In meinen jüngeren Jahren fühlte ich, dass wenn ich nicht sehr beschäftigt war, ich nicht relevant war. Ich hatte keinen Wert. Jetzt möchte ich keinen Wert haben!

Ich möchte die am wenigsten wertvolle Person im Raum sein! Ich habe nichts zu beweisen, also füge ich nicht mehr auf meinen Teller. Ich sage nein zu Anfragen für meine Zeit. Ich bin froh, nicht sehr beschäftigt zu sein: es machte mich mürrisch.

Ich bin körperlich aktiv und immer noch aktiv in der Gemeinde, aber es ist mir egal, dass ich so beschäftigt bin, dass ich keine Zeit für mich habe. In der Tat, ich sage nein zu Einladungen, wenn ich eine kleine Pause brauche. Ich weiß, dass ich glücklicher bin, wenn ich nicht so überbucht bin.

Ich freue mich auf das Wochenende

Ich muss zugeben, dass ich, als ich mich entschied, wieder Single zu sein und in meinem kleinen Einzimmer-Loft zu leben, es hasste, das Wochenende kommen zu sehen. Ich war einsam, obwohl ich viele Freunde hatte, die mich in ihre Pläne miteinbezogen. Früher oder später musste ich nach Hause gehen, und Zuhause war ich nur.

Seit mehr als 30 Jahren waren ich und mein Mann zu Hause, und obwohl er nicht der große Kommunikator war, war er ein lebendiger, atmender Körper auf der anderen Seite des Bettes. Er war dort, um mit zu frühstücken und ein Spiel mit zu sehen oder mit einem Film zu gehen.

Jetzt Single, war es nicht ungewöhnlich für mich, in meiner Wohnung am Freitagabend zu sitzen und habe keine Pläne bis zum Training am Montagmorgen. Das war hart.

Vielleicht bin ich einfach an meine neue Normalität gewöhnt, aber wenn ich am Wochenende eine Aktivität habe, bin ich ein glücklicher Camper. Jetzt, wenn ich nach Hause gehe, bin ich nicht einsam, ich bin nur allein und das ist in Ordnung.

Ich vermisse meine Kinder nicht jede Sekunde

Als meine Ehe endete, fühlte ich mich in losen Enden. Ich war so daran gewöhnt, für alles die richtige Person zu sein. Unsere Familie drehte sich um mich: Ich war die Verbindung zu allen Reisen, Feiertagen, Geburtstagen, Terminen usw.

Also, als die Ehe zu Ende ging, so auch dieser "Job". Ich vermisste meine Kinder jede Sekunde, vielleicht weil sie jetzt meine ganze Familie waren, mein sicherer Zufluchtsort. Sie waren mein ein und alles.

Es war nicht so lustig für sie, mein alles zu sein! Ich wusste das zu der Zeit, aber ich musste mich eine Weile festhalten, bis ich meinen Fuß hatte. Bis ich wieder stabil wurde. Aber lassen Sie mich Ihnen sagen, ich hing an jedem ihrer Worte, an jeder Bewegung, für eine lange Zeit. Und jetzt kann ich ihnen den Atem stocken lassen.

Ich liebe jeden kleinen Knochen, den sie mir entgegenwerfen, aber sie sind nicht 100% meines Lebens, noch sollten sie es sein. Sie waren eine Zeitlang mein Rettungsboot, und ich bin so glücklich, dass sie dort waren, um mich zu halten, bis ich landete.

Ich lächle ohne Grund

Peinlich aber wahr, ich finde mich selbst lächelnd während ich mit dem Hund spazieren gehe. Ich glaube, die Leute denken, ich bin auf Ohrhörern, höre jemanden am Telefon zu, aber ich bin es nicht. Ich lächle nur.

Ich denke vielleicht über etwas oder jemanden nach, und ich merke, dass ich ein Lächeln auf meinem Gesicht habe. In meiner Ehe gab es nicht viele echte Lächeln zu haben. Ich musste es immer vortäuschen. Und jetzt lächle ich umsonst? Ich bin weit gekommen, Baby!

Ich werfe meinen Hut jedes Mal in die Luft, wenn ich aus meiner Wohnung gehe

Manchmal fühle ich mich wie Mary Tyler Moore, wenn ich aus meiner Wohnung gehe. Ich könnte meinen Hut nur in die Luft werfen, um zu wirken. Ich bin glücklich, gesund und lebendig und vital zu sein. Ich habe gerade genug Freizeit.Ich trainiere und arbeite und gehe ins Kino und höre Musik und mache all die Dinge, die mich glücklich machen. Mary Richards hat nichts mit mir zu tun.

Bist du glücklich mit deinem Leben? Was machst du, um zu zeigen, dass du glücklich bist? Was hast du getan, seit du geschieden bist, was dein Leben verändert hat? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen!

Nach einer 30-jährigen Ehe zerbrach Paula Harer nach 35 Jahren zum ersten Mal Single. Sie fühlte sich, als hätte sie etwas über ihre Erfahrung zu sagen, also begann sie einen Blog mit dem Titel Starting Over at Sixty zu schreiben. Sie spricht alles von Einsamkeit und Neuerfindung an und bietet Möglichkeiten, eine neue Lebenseinstellung zu schaffen.

Beliebte Beiträge

Kategorie Denkweise, Nächster Artikel

In diesem Jahr 60 werden? Es ist Zeit zu feiern!
Denkweise

In diesem Jahr 60 werden? Es ist Zeit zu feiern!

Werden Sie dieses Jahr 60 Jahre alt? Herzliche Glückwünsche! Du bist dabei, in einen exklusiven Club einzusteigen, der voller Menschen ist, die ihr Leben neu erfinden und ihre Leidenschaften erforschen. Wenn es eine Sache gibt, die ich von der Sechzig-und-Ich-Gemeinschaft gelernt habe, ist es das - Leben nach 60 ist, was immer du daraus machst. Ich kenne Menschen in ihren 60ern, die in der besten Form ihres Lebens sind.
Weiterlesen
Seien Sie bewusst über das Erstellen Ihres Vision Board
Denkweise

Seien Sie bewusst über das Erstellen Ihres Vision Board

In den ersten 60 Jahren unseres Lebens befinden wir uns auf einer gut markierten Schnellstraße mit vielen Richtungsschildern. Absolvent von der High School. Zur Universität gehen. Wähle eine Karriere. Geld verdienen. Kaufen Sie ein Haus, haben Sie ein Auto, schaffen Sie ein Leben. Vielleicht einen Ehepartner finden und / oder eine Familie gründen. Gehe hier hin. Mach das. Dann ziehen wir uns zurück.
Weiterlesen