Denkweise

Du bist nicht über den Hügel, bis du glaubst, dass du über dem Hügel bist

Wie alt ist wirklich alt?

Offensichtlich hängt die Antwort vom Alter der Person ab, die auf die Frage antwortet.

Intuitiv macht dies Sinn. Nimm dir einen Moment und denke zurück, als du 15 warst. Wie hast du eine Person gesehen, die 20 Jahre alt war? Kehre nun zu deiner momentanen Denkweise zurück. Wie siehst du eine Person, die 5 Jahre älter ist als du heute?

Nun, wir haben jetzt Forschungsdaten, um das Konzept zu unterstützen, dass Alter relativ ist.

Die AARP hat kürzlich eine Umfrage zu den Alterserwartungen verschiedener Generationen und dem, was genau alt ist, durchgeführt.

Wann bist du "über den Hügel?"

Das vielleicht interessanteste Generationsfunding ergab sich aus der Frage, welches Alter "über den Berg" liegt. Millennials, die zwischen 1981 und 2000 geboren wurden, betrachten das Alter als alt. Gen X geboren 1965 bis 1980 sagen 62 und Baby Boomers, geboren 1946 bis 1964, sagen, dass Alter 75 offiziell ist, wenn Sie "über den Berg" sind.

Vergiss dieses Ergebnis nicht

Traditionell wurde Vergesslichkeit mit dem Altern in Verbindung gebracht. Aber die AARP-Studie fand heraus, dass Millennials behaupten, Dinge täglich um 5 Prozent mehr zu vergessen als die Berichte der anderen 2 Generationen. Vielleicht liegt das an ihrem hektischen, schnelllebigen Leben.

Die 3 Generationen haben jedoch einen unterschiedlichen Begriff für die Kennzeichnung genau warum sie vergessen. Millennials nennen es Vergesslichkeit oder Gedächtnislücke. Gen Xers sagen, dass sie einen Gehirnfrost oder eine Gehirnüberladung haben. Baby Boomers berichten, einen älteren Moment erlebt zu haben.

Was ist mit Altersstereotypen?

Ungefähr 30 Prozent der Befragten geben zu, nur aufgrund ihres Alters Annahmen über Personen getroffen zu haben.

Wenn es darum ging, alternde Stereotypen zu beschreiben, konzentrierten sich die häufigsten Verallgemeinerungen auf die schlechte Fahrfähigkeit, die körperliche Langsamkeit und die sture Sicht auf die Dinge einer älteren Person.

Jüngere Menschen wurden oft beschuldigt, zu sehr von moderner Technologie abhängig zu sein, sich selbst zu zentrieren und alles sofort zu wollen, ohne es zu verdienen.

Trotz gegenteiliger Überzeugungen sahen sich alle Altersgruppen in den meisten Fällen nicht unangemessen oder respektlos aufgrund ihres Alters behandelt.

Interessanterweise waren die jüngsten Befragten am meisten Opfer von Diskriminierung aufgrund des Alters. Die Aufschlüsselung nach empfundener unangemessener Behandlung war Millennials, 17%; GenXers, 7%; und Babyboomer, 13%.

Wie sind wir alle gleich, unabhängig vom Alter?

In der Forschung gab es mehrere Überzeugungen und Prioritäten, auf die sich alle befragten Generationen geeinigt hatten. Dies beinhaltete das regelmäßige Erlernen neuer Fähigkeiten und das Gefühl, dass es beim Altern darum geht, zu leben, nicht zu sterben. Alle Altersgruppen waren sich einig, dass sowohl Erfahrung als auch Weisheit mit dem Alter kommen.

Sie alle behaupteten, dass die größten Einschränkungen aufgrund des Alterns auf körperlichen Fähigkeiten, Modewahlen und der Fähigkeit, einen Job zu finden, basieren. Denkende Menschen lügen eher über ihr Gewicht oder ihr Einkommen als über das Alter.

Schließlich gibt es diesen großen Equalizer

Nicht überraschend, das wäre Sex.

Während die Befragten in allen Altersgruppen behaupteten, sie würden mehrmals im Monat Sex haben, würde die überwiegende Mehrheit sie häufiger haben als sie es waren.

Alles deutet darauf hin, dass es Gleichheit gibt, wenn es darum geht, was hinter verschlossenen Türen und zugezogenen Vorhängen passiert. Egal wie alt wir sind, wir sind uns ähnlicher als wir anders sind. Zumindest wollen wir, dass die Leute denken.

Welches Alter halten Sie für "alt"? Sind Sie damit einverstanden, dass es sich um eine Haltung handelt, die sich mit dem Alter ändert, wenn Sie als "über den Berg" betrachtet werden? Fanden Sie es interessant, dass die Boomers sich weniger altersentsprechend als Millennials fühlen?

Dave Price ist ein pensionierter Journalist und Pädagoge, der jetzt eine freiberufliche Schreib- / Sprech- / Beratungspraxis in Atlanta aufbaut. Er ist spezialisiert auf die Baby Boom Generation, klassischen Rock, Altern und Großeltern. Er veröffentlicht auch zwei lustige Blogs: einen über das Schreiben und einen über die Erfahrungen, die er und seine Frau im Süden gemacht haben. Bitte besuchen Sie Daves Blog und folgen Sie seinen klassischen Rock News Posts auf Facebook und Twitter.

Schau das Video: Wincent Weiss - Ein Wunder

Beliebte Beiträge

Kategorie Denkweise, Nächster Artikel

Glücklicher 77. Geburtstag Tina Turner! Du bist einfach der beste!
Denkweise

Glücklicher 77. Geburtstag Tina Turner! Du bist einfach der beste!

Ich habe Tina Turner noch nicht getroffen, aber ich habe immer noch das Gefühl, sie zu kennen. Jedes Mal, wenn ich nach Zürich gehe, wo sie lebt, sehe ich, welchen Einfluss sie auf andere Frauen hat. Ihre Musik spielt in Geschäften, die alles von frischem Obst bis zu fabelhaften Modeaccessoires verkaufen. Ich sehe die Frauen um mich herum unbewusst zu ihrer Musik schwanken.
Weiterlesen
Beschränke dich nicht auf dich selbst
Denkweise

Beschränke dich nicht auf dich selbst

Das Alter ist so ein definierendes Wort, oder? Der Moment, in dem wir uns auf die Nummer konzentrieren, ist der Moment, in dem wir alt werden. Manche von uns vermeiden Geburtstage nach einem bestimmten Alter, weil wir der Realität nicht ins Auge sehen wollen. Altern ist ein normaler Prozess des Lebens, aber unsere Einstellung - nicht die Anzahl der Jahre, die wir auf diesem Planeten waren - sollte die Qualität unseres Lebens bestimmen.
Weiterlesen
Warum dankbar zu sein ist so viel besser als Gefühl dankbar
Denkweise

Warum dankbar zu sein ist so viel besser als Gefühl dankbar

Wenn Sie die meisten Leute fragen, ob sie dankbar sind, werden sie wahrscheinlich ja sagen. Wir sehen uns gerne als dankbare Menschen. Aber wahre Dankbarkeit ist nicht etwas, was du fühlst; es ist etwas, was du tust! Eine der einfachsten Möglichkeiten, um Ihre Dankbarkeit zu zeigen, ist, anderen Menschen für ihre Bemühungen zu danken und echte Ergänzungen zu geben.
Weiterlesen