Lebensstil

"Graffiti Grandmas" zeigen, dass Hobbys für Frauen über 50 sich entwickeln

Wenn Sie sich in einer Spur fühlen, oder ein bisschen einsam, ist eine der besten Heilungen, etwas Neues auszuprobieren. Oder Sie möchten tiefer in ein kreatives Outlet oder Hobby eintauchen, das Sie bereits haben.

Die Freiheit, nicht an einen Vollzeitjob oder eine Kindererziehung gebunden zu sein, bietet beispiellose Möglichkeiten, das Herz unseres Herzens zu erkunden.

Das heutige Thema ist Carpe Diem! Tue es! Manchmal kann sich ein Hobby in ein zusätzliches Einkommen verwandeln und es bietet fast immer viel Spaß.

Ein altes Hobby neu entdecken oder sich einem neuen hingeben, ist eines der gesündesten Werkzeuge für anhaltendes Wohlbefinden. Kreativ sein in jeder Form, direkt in die Seele eintauchen und etwas schaffen, das Schönheit oder Funktion hat, bringt nicht nur Freude; deckt aber auch einen Stamm von anderen auf, die dieselben Leidenschaften teilen.


Eintauchen in ein Hobby oder eine Leidenschaft bringt eine natürliche Verbindung und Kontakt zu anderen, die es auch lieben. Dies kann zu Freundschaften, Reisepartnern oder sogar langfristigen Mitbewohnern führen.


Eine meiner Lieblingsgeschichten diesen Monat kommt aus Lissabon, Portugal. Es geht um einen Maler-Gone-Rogue.

Graffiti Großmütter? Warum nicht?

Luísa Cortesão war Maler und Kunsthandwerker. Sie war von Straßenkunst im Graffiti-Stil angezogen und beschloss, es selbst auszuprobieren. Denken Sie daran - Carpe Diem! Warum nicht?

Sie liebte es und gründete eine Gruppe namens Lata 65 "Graffiti-Omas". Jetzt hat Lissabon eine Gruppe grauhaariger Abweichler gewonnen, die die Stadt mit ihrem eigenen besonderen Flair kennzeichnen.

Lata bedeutet nicht nur "kann" auf Portugiesisch, sondern bedeutet auch "Nerv". Beobachten Sie, wie es eine Freude für alle ist, den Mut zu haben, eine Dose auf eine niedergeschlagene Stadtmauer zu sprühen:

Mein Lieblingszitat von Luísa ist: "Lass dich von niemandem sagen, dass du weniger bist, weil du alt bist - du bist mehr."

Also, liebe Sixty and Me-Leser, was sind deine liebsten Hobbys oder inneren kreativen Wünsche? Hier ist eine kleine Umfrage, um Sie zum Nachdenken zu bringen, und ich werde die Ergebnisse im nächsten Post zurückbringen!

Kari Henley ist der Director of Community Relations für SilverNest, ein einzigartiger Mitbewohner-Service für Boomers und Empty Nesters mit Platz zum Teilen, und arbeitet an einem Dokumentarfilm über positive Alterungsgeschichten aus der ganzen Welt.

Schau das Video: SKOG Brillen der Graffiti Omas

Beliebte Beiträge

Kategorie Lebensstil, Nächster Artikel

Wie der Umzug in ein neues Haus Ihr Leben im Ruhestand verändern kann
Lebensstil

Wie der Umzug in ein neues Haus Ihr Leben im Ruhestand verändern kann

Mein Leben geht vor meinen Augen vorüber. Und doch bin ich gesund und lebendig, voller Energie, Enthusiasmus und viel Dankbarkeit. So was ist los? Ich ziehe um. Mein Partner Alan und ich haben hier auf Bali ein Zuhause gebaut, etwas, das ich nie tun wollte. Ich habe mich die ganze Zeit damit zufrieden gegeben, mich zu fühlen, als ob ich meine Freiheit kaufen würde.
Weiterlesen
Downsizing im Ruhestand: meinen Schrank, Büro und Badezimmer säubern und lernen, wieder zu atmen
Lebensstil

Downsizing im Ruhestand: meinen Schrank, Büro und Badezimmer säubern und lernen, wieder zu atmen

Ich liebe den Wechsel der Jahreszeiten, weil es mir die Möglichkeit gibt, eines meiner liebsten Dinge zu tun: meinen Kleiderschrank zu reinigen. Das Gute daran, den Schrank zu Beginn der Saison zu reinigen, ist, dass die Dinge, die man loswird, immer noch von jemand anderem tragbar sind. Dieses Jahr war ich rücksichtslos. Wenn etwas mir nicht eine gute emotionale Atmosphäre geben würde, oder wenn es mich alt fühlen würde, oder wenn ich mich daran festhalte, weil es ein Geschenk war, aber nicht m
Weiterlesen
Wie mit Technologie Schritt halten kann Ihr Leben nach 60 verwandeln
Lebensstil

Wie mit Technologie Schritt halten kann Ihr Leben nach 60 verwandeln

Wir sind nicht "alt". Zumindest nicht so, wie wir unsere Großeltern gesehen haben. Wir haben aktive, vernetzte, pulsierende Leben. Sicher, eines Tages werden wir vielleicht aufhören, in unseren Jobs zu arbeiten, aber wir ziehen uns nicht aus einem verwickelten Leben zurück. Wir sind jung im Herzen und im Geist. Aber es gibt einen Bereich im Leben, auf den wir möglicherweise zurückfallen.
Weiterlesen