Meinung

Was mich anpisst: Männer!

Was kotzt mich an? Männer oder vielmehr die Tatsache, dass die meisten von ihnen nicht ehrlich sein können.

Bevor alle Kerle heiß unter dem Kragen sind, habe ich MOST gesagt, nicht ALLE. Ich hatte viele Online-Gespräche mit Männern. Eines der ersten Dinge, die ein Mann mir sagen wird, ist, dass er nicht verbunden ist. Das ist bevor er meinen Familienstand kennt.

Warum ist es so wichtig, dass ein Mann als ungebunden betrachtet wird? Warum kann ein Mann nicht gleich zugeben, dass er einen Partner, eine Frau, eine Geliebte oder was auch immer hat?

Warum, warum, warum?

Ist es, weil er Angst hat, dass eine Frau nicht mit ihm reden wird, wenn er beigefügt ist? Ist es, weil sein Ego es besser mag, wenn er nicht verbunden ist? Wieso ist es so? Kann einer von euch da draußen mich erleuchten?

Ich unterhalte mich gerne mit Menschen beiderlei Geschlechts. Es ist mir egal, ob sie in einer Beziehung sind oder nicht. Ich plaudere gerne über alltägliche Dinge. Alltägliche Dinge, interessante Dinge, aktuelle Angelegenheiten, alle möglichen Dinge.

Im wirklichen Leben komme ich mit beiden Geschlechtern gut aus. Warum muss es online so anders sein? Ich will damit sagen, wenn ich mich mit einem Unbekannten in einem Pub oder Club unterhalte, sagt er mir nicht sofort seinen Familienstand. Warum dieser Ansturm, um die Online-Bindung zu verkünden?

Der Grund all dieser Unehrlichkeit nervt mich, weil ich einige wirklich interessante Gespräche mit Männern online geführt habe. Im Laufe der Jahre habe ich einige Online-Unterhaltungen genossen und irgendwann wollte ich vielleicht die andere Person kennenlernen. Zum abhängen, vielleicht eine Show oder ein Cricket Match zu sehen, was immer er mag. Ohne weitere Bedingungen.

Am Anfang wird sich die andere Person (Mann) wirklich treffen wollen. Pläne werden erstellt, nur um im letzten Moment abgesagt zu werden. Ausreden wie, meine ältere Mutter fiel, ich kann sie nicht verlassen. Oder mein armer Hund muss operiert werden, er wurde von einem Auto angefahren. Noch seltsamer ist, dass ich seit 20 Jahren im Ruhestand bin, aber nur einen Anruf hatte, nach Sibirien zu gehen, um einen Job zu machen, den kein anderer tun kann. Ich würde dich gerne nehmen, aber nur ein Ticket haben.

Ein weiterer guter ist, dass der Ex (oh da ist ein Ex?) Kommt, um ein paar Dinge zu sortieren, die vor 10 Jahren nicht sortiert wurden. Ein Typ, mit dem ich mich unterhielt, erzählte mir, er sei neidisch auf meine Freiheit, zu tun, was immer ich tun wollte. Ich wies darauf hin, dass auch er dies tun konnte, da er nicht verbunden war. Er hat mir das vor Jahren gesagt. Die Wahrheit kam heraus. Nun, es ist nicht so einfach, sagte er. Ich habe einen Partner! Oh, hast du einen Partner? Ja, aber wir verstehen uns nicht, also dachte ich, ich hätte diese Tatsache vor fünf Jahren nicht erwähnen müssen.

Ich habe den ganzen Respekt vor diesem Typen verloren. Ich war nicht auf der Suche nach einem Seelenverwandten, ich war nicht nach seinem Geld (wenn er überhaupt welche hatte), ich wollte nur jemanden treffen, den ich für einen netten Menschen hielt, um einen weiteren Freund zu meiner Liste von Freunden aus dem ganzen Land hinzuzufügen . Jemand, den ich anrufen könnte, um in seiner Gegend eine Tasse Tee zu trinken oder zu plaudern.

Ich muss zugeben, dass ich richtig sauer war. Es war nicht die Tatsache, dass er einen Partner hatte, weil er gelogen hatte. Er hat die ganzen Jahre gelogen. Lügner, ich kann es nicht ertragen. Es besteht keine Notwendigkeit dafür.

Seid ehrliche Leute!

Sicherlich ist dein Leben nicht so schlecht, dass du Mist machen musst, nur damit eine Person dich mögen wird ?!

Fühlst du den gleichen Weg?

Um für Starts bei 60 zu schreiben und möglicherweise einen $ 20-Gutschein zu gewinnen, senden Sie Ihre Artikel hier an unseren Community-Editor.

Schau das Video: HUPE AUF KLO !!! STREICH. PrankBros

Beliebte Beiträge

Kategorie Meinung, Nächster Artikel

Was mich anpisst: Männer!
Meinung

Was mich anpisst: Männer!

Was kotzt mich an? Männer oder vielmehr die Tatsache, dass die meisten von ihnen nicht ehrlich sein können. Bevor alle Kerle heiß unter dem Kragen sind, habe ich MOST gesagt, nicht ALLE. Ich hatte viele Online-Gespräche mit Männern. Eines der ersten Dinge, die ein Mann mir sagen wird, ist, dass er nicht verbunden ist. Das ist bevor er meinen Familienstand kennt.
Weiterlesen
Wie ein armer walisischer Einwanderer der am meisten dekorierte australische Kriegsheld wurde
Meinung

Wie ein armer walisischer Einwanderer der am meisten dekorierte australische Kriegsheld wurde

Wing Commander Hughie Edwards VC mit seiner Frau nach Erhalt seines Victoria Cross während des Zweiten Weltkriegs. Quelle: Eric Harlow / Keystone / Getty Images Hughie Edwards ... oder, um ihm seinen vollen Titel zu geben, Air Vize Marshall Sir Hughie Idwal Edwards, VC, KCMG, CB, DSO, OBE, DFC, MiD. Sein Name war nicht winzig. Geboren 1914 in Fremantle an einer walisischen Familie, wurde er Hughie Idwal Edwards getauft.
Weiterlesen
Meinung

"Ich bin mir nicht so sicher, dass die Welt ein besserer Ort ist"

Die Welt hat einen langen Weg hinter sich, aber geht es uns wirklich besser? Foto: Pixabay Schauen Sie sich alte Fotos an oder lesen Sie ein altes Buch oder eine Zeitung und Sie sehen einige ziemlich primitive Sachen! In den 1800er und frühen 1900er Jahren war das Leben nach unseren heutigen Standards definitiv hart. Für den Anfang hatten sie nicht den Vorteil von ziemlich unbeschränkter Macht von Strom und machten solche (kann nicht ohne heute) Ausrüstung wie Waschmaschinen, Radios, Fernseher,
Weiterlesen
Meinung

"Ich bin aus dem Ausland gezogen, um näher an meinen Enkelkindern zu sein"

Valerie liebt es mit ihrer Enkelin Radräder zu fahren. Quelle: Pixabay Ich erinnere mich noch genau an den Tag, an dem mein erstes Enkelkind geboren wurde. Es sollte ein Kaiserschnitt sein, also liefen wir am Tag auf dem Boden auf und warteten auf den Anruf. Ich erinnere mich an die Qualen meiner eigenen Mutter, als sie auf die Ankunft meines Sohnes gewartet hatte, auf dessen Kind ich jetzt wartete, und mir wurde schließlich klar, dass die Ankunft eines Enkelkindes genauso groß ist wie die Gebur
Weiterlesen