Nachrichten

Aussie Käufer werden von gefälschten Coles SMS-Betrug betrogen

Kunden werden gewarnt, nicht auf gefälschte Textnachrichten hereinzufallen, die behaupten, sie hätten einen Geschenkgutschein von Coles gewonnen. Quelle: WikiCommons

Viele Baby-Boomer machen sich Sorgen über Betrüger, die versuchen, ihnen das Geld und ihre persönlichen Daten zu rauben, aber ein neuer Betrug bringt die Australier dazu zu glauben, dass sie Geschenkkarten von Coles gewonnen haben.

Käufer haben auf der Facebook-Seite von Coles den Laden und andere Käufer über die beunruhigenden Textnachrichten gewarnt. Kunden erhalten Nachrichten von Betrügern, die vorgeben, von Coles zu sein, und ihnen mitteilt, dass sie 1.000 Dollar Geschenkkarten für den Supermarkt gewonnen haben.

Den Leuten wird gesagt, dass sie nur 24 Stunden Zeit haben, um ihren Preis in Anspruch zu nehmen, und sie werden dazu verleitet, auf einen Link zu klicken und ihre persönlichen Informationen weiterzugeben. Während viele sagen können, es ist ein Betrug und haben die Nachricht online in der Hoffnung geteilt, dass andere nicht darauf hereinfallen, andere haben die Nachricht geteilt und gefragt, ob es zu gut ist, um wahr zu sein. Leider ist es so.

Lesen Sie mehr: 'Sophisticated' Optus betrügt Kunden mit gefälschten E-Mails, warnt die Polizei

Mit dem Versuch, die Leute noch weiter zu betrügen, haben sich die Betrüger sogar selbst Coles genannt, um den Eindruck zu erwecken, als käme die Botschaft tatsächlich vom Supermarktgiganten.

Es ist nicht das erste Mal, dass Coles und seine Käufer von Betrügereien heimgesucht werden, und Coles gibt vor einigen Monaten eine Erklärung ab, in der er die Leute auffordert, sich der zweifelhaften Nachrichten bewusst zu sein.

"Coles rät seinen Kunden, SMS-Nachrichten, Telefonanrufe, Websites, Wettbewerbe und andere unerbetene Kontakte, die die Marke Coles ohne die Erlaubnis von Coles verwenden oder Coles Geschenkkarten oder andere Geschenkkarten fördern, zu beachten, um legitim zu erscheinen", heißt es . "Diese Angebote versuchen in erster Linie, Ihre persönlichen Daten, Finanzinformationen oder Zahlungen für Waren oder Dienstleistungen zu sammeln."

Lesen Sie mehr: Australien Post warnt vor ungewöhnlichem neuen Betrug, der auf ahnungslose Aussies abzielt

Coles sagte, es werde niemals einen Kunden nach seinen persönlichen oder Bankdaten in anderen unaufgeforderten Mitteilungen fragen. Es wurde auch darauf hingewiesen, dass die Kunden vorsichtig sein sollten, wenn sie Umfragen mit persönlichen Daten oder Finanzinformationen ausfüllen, Social-Media-Posts im Austausch für Geschenkkarten teilen, bestimmte Nummern anrufen, um persönliche Informationen auszugeben, Geschenkkarten kaufen und unbekannte Quellen bereitstellen mit Einlösungscodes und um Zugang zu Personal Computern zu bitten, wenn Sie kein Problem geäußert haben.

Es wurde auch gesagt, dass Kunden auf Facebook, Twitter und Instagram nach dem blauen Verifizierungsticket Ausschau halten sollten, um sicherzustellen, dass die Leute mit der echten Coles-Seite kommunizieren.

"Wenn Sie Kontakt auf sozialen Medien erhalten, der aussieht, als ob er von einem Coles-Konto stammt, aber nicht das blau verifizierte Häkchen neben dem Namen hat, ist das nicht von uns", sagte Coles.

Coles sagte, dass bis zu sechs Betrügereien die Runde machten und dass jeder verdächtige Aktivitäten bei der australischen Steuerbehörde unter 1300 795 995 oder scamwatch.gov.au/report-a-scam melden sollte.

Schau das Video: Fake-Produkte: Gefälschte Markenware aus dem Internet

Beliebte Beiträge

Kategorie Nachrichten, Nächster Artikel

Nachrichten

"Ich fühle mich wie ein Idiot": Liberal MP gefangen fahren vier Mal über Limit

Der Parlamentsabgeordnete sagte, er sei "entkernt". Quelle: Facebook / Simon Ramsay. Der liberale Abgeordnete Simon Ramsay wurde wegen Alkohol am Steuer angeklagt, nachdem er am Steuer seines Autos festgenommen worden war, obwohl er viermal über dem gesetzlichen Alkoholgrenzwert lag. Der westlich-viktorianische Parlamentsabgeordnete wurde am Samstag gegen 23.30 Uhr in Barwon Heads in der Nähe von Geelong, Victoria, von der Polizei angehalten, nachdem sein Auto auf die falsche Seite der Straße ge
Weiterlesen
Vielleicht hatte Kalifornien einen Punkt
Nachrichten

Vielleicht hatte Kalifornien einen Punkt

Auf den ersten Blick scheint das kalifornische Gesetz, das verlangt, dass Websites wie IMDb das Alter von Schauspielern oder Schauspielerinnen auf ihren Wunsch hin entfernen, etwas albern zu sein. Immerhin ist es ziemlich einfach, das Alter von jemandem zu finden. Alles, was Sie tun müssen, ist eine schnelle Google-Suche und voila ... Informationen auf Knopfdruck! Außerdem fällt es vielen von uns schwer, Menschen zu bemitleiden, die Millionen von Dollar verdienen, nur weil sie berühmt sind.
Weiterlesen
Wie Vater wie Sohn: Kids of Beatles vereinen sich zu seltenen Fotografien
Nachrichten

Wie Vater wie Sohn: Kids of Beatles vereinen sich zu seltenen Fotografien

Neue Fotos, die online geteilt wurden, zeigen, dass die Kinder der Beatles das Ebenbild ihrer Väter sind. Quelle: Getty Ihre Väter sind einige der größten Ikonen in der Musikgeschichte und Sean Lennon und James McCartney haben Beatlemania wieder einmal gemeinsam für ein Foto posieren lassen. Fans auf der ganzen Welt sind begeistert davon, wie sehr James, 40, aussieht wie Vater Paul McCartney und wie Sean, 40 dem verstorbenen John Lennon ähnelt.
Weiterlesen
Glaubst du, es ist sexy? Rod Stewarts wilder Stil in der Möbelauktion
Nachrichten

Glaubst du, es ist sexy? Rod Stewarts wilder Stil in der Möbelauktion

Rod Stewart und Penny Lancaster stellten 70.000 Dollar an verschwenderischem Mobiliar zur Versteigerung ein. Quelle: Getty Sir Rod Stewart ist für seinen gewagten Stil bekannt, und es scheint, dass sein wilder Geschmack in sein Haus übersetzt hat. Kissen mit Leopardenmuster und goldene Beistelltische sind nur einige der verschwenderischen Artikel, die der Sänger "Maggie May" verkauft.
Weiterlesen