Denkweise

Sandra Bullock ist die "sch├Ânste Frau" des People Magazine - aber ist sie wirklich?

Ich habe gemischte Gefühle, dass Sandra Bullock für 2015 zur "schönsten Frau" des Volkes befördert wird. Einerseits ist es schön zu sehen, wie eine 50-jährige Frau als Symbol der Schönheit aufgehalten wird. Außerdem hat Bullock mich immer als eine echte Person wahrgenommen, die sich um ihre Familie und die Welt um sie kümmert.

Auf der anderen Seite, wenn ich auf das Cover von People schaue, kann ich nicht anders, als mich zu wundern - ist das die echte Sandra Bullock? Auf dem Bild hat Bullock keine einzige Falte. Nicht eins. Ihre Haare sind perfekt. Ihre Augen sind unnatürlich weiß. Also ist sie entweder ein Alien. Oder das kreative Team von People hat seine Magie auf das Bild gebracht.

Ich finde das ironisch, wenn man bedenkt, dass der Slogan auf dem Cover verspricht, "Real, Radiant Sandra Bullock" zu zeigen.

Im Interview, das das Portrait begleitet, erzählt Sandra mit leichtem Humor von ihrem alternden Körper. Sie sagt, als ihr Sohn nach ihren Runzeln fragte, antwortete sie: "Nun, ich hoffe, einige von ihnen lachen so sehr." Das ist eine gute Art, sie anzusehen - also, warum zeigt sie ihr wahres Gesicht nicht auf dem Bild ?

Es sagt viel darüber aus, wie wir den Alterungsprozess betrachten, dass jemand, der so natürlich strahlend ist wie Sandra Bullock, immer noch "verbessert" werden muss, um mit 50 als schön angesehen zu werden.

Ok, vielleicht übertreibe ich hier. Vielleicht ist das so gerade ein Magazin-Cover - und vielleicht ist die Tatsache, dass eine 50-jährige Frau überhaupt gewählt wurde, ein Schritt in die richtige Richtung. Es fühlt sich einfach so an, als würde People mit der Präsentation eines perfektionierten Bildes von Sandra Bullock wieder einmal die Botschaft senden: "schön aussehen = jünger aussehen".

Ich würde gerne deine Gedanken dazu hören. Denkst du, dass die Medien nach 50 mehr natürliche Bilder von Schönheit präsentieren sollten? Warum oder warum nicht? Was hältst du von der Wahl von Sandra Bullock als "schönste Frau 2015" von People?

Bildnachweis "Sandra Bullock auf dem Cover von PEOPLE": People.com

Schau das Video: Sandra Bullock Die sch├Ânste Frau der Welt

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Denkweise, N├Ąchster Artikel

Die Erwartung f├╝r einen schrecklichen Tag setzen
Denkweise

Die Erwartung f├╝r einen schrecklichen Tag setzen

Hast du jemals jemanden gefragt, wie ihr Tag l├Ąuft und du bekommst eine zweist├╝ndige Antwort? Nicht nur das, aber ihre Antwort l├Ąsst dich ersch├Âpft und deprimiert f├╝hlen. Wenn wir "Wie geht es dir?" Fragen, melden wir uns meistens nicht f├╝r eine lange Reihe von Beschwerden an. Es gibt allerdings Tage, an denen wir gerne unsere eigenen Frustrationen auf einen willigen Zuh├Ârer loslassen w├╝rden.
Weiterlesen
Tragen Sie Ihren Tarnumhang - aber erinnern Sie sich, dass er einen Ein / Aus-Schalter hat!
Denkweise

Tragen Sie Ihren Tarnumhang - aber erinnern Sie sich, dass er einen Ein / Aus-Schalter hat!

Viele Frauen in ihren 60ern f├╝hlen sich unsichtbar. Wenn wir die Stra├če hinuntergehen oder in einen ├╝berf├╝llten Raum gehen, ist es leicht zu f├╝hlen, dass uns niemand bemerkt, besonders M├Ąnner. Da ist wahrscheinlich etwas Wahres dran. Schlie├člich scheint unsere von der Jugend besessene Kultur der physischen Erscheinung einen viel h├Âheren Stellenwert einzur├Ąumen als erworbener Weisheit.
Weiterlesen
Erreiche das
Denkweise

Erreiche das "Unm├Âgliche", um mehr vom Leben nach 60 zu bekommen

Wie oft vermeiden wir etwas, weil wir entscheiden, dass es unm├Âglich ist? Meine Schwester Ruth hat das folgende erstaunliche Beispiel gefunden. Ruth erinnerte mich daran, dass es eine Zeit gab, als die medizinische, athletische und wissenschaftliche Gemeinschaft der Meinung war, dass es f├╝r einen Menschen physiologisch unm├Âglich sei, in vier Minuten eine Meile zu laufen.
Weiterlesen
7 praktische Wege, sich auf einen guten Tod vorzubereiten
Denkweise

7 praktische Wege, sich auf einen guten Tod vorzubereiten

Ich habe nie viel ├╝ber den Tod nachgedacht, au├čer als Konzept, bis mein Mann 2010 mit Krebs diagnostiziert wurde. Dann machte es seinen Auftritt mit einem Knall. Obwohl er 65 war, f├╝hlte es sich viel zu jung an, um ├╝ber den Tod nachzudenken. Wir haben viel voneinander gelernt, ├╝ber das Leben und ├╝ber den Tod in seinem letzten Jahr.
Weiterlesen