Denkweise

Buchclub: Liebe in der Zeit der Cholera, von Gabriel Garcia Marquez

"Liebe in der Zeit der Cholera" ist ein Buch von Gabriel Garcí - ein Márquez, ein kolumbianischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist. Sein Schreibstil wurde als "magischer Realismus" bezeichnet, weil er Elemente der Fantasie verwendet, um reale Lebenserfahrungen zu erklären und zu verbessern. Die meisten seiner Bücher drücken ein Thema der menschlichen Einsamkeit aus.

Er gewann 1982 den Nobelpreis für ein Buch mit dem Titel "Einhundert Jahre Einsamkeit", das mich verzauberte und faszinierte. Marquez ist ein beeindruckender Autor, der die Leser auf sinnliche Weise in seine Geschichten hineinzieht. Er versteht Beziehungen. Manchmal fühlt es sich an, als würden Sie mit den Charakteren einhergehen und ihr Leben mit Intensität und Realismus erleben.

"Liebe in der Zeit der Cholera" ist eine Liebesgeschichte über eine Beziehung unerfüllter Leidenschaft. Die Liebe zwischen Fermina und Florentino ist so stark, dass sie ihr Leben für fünfzig Jahre verbindet. Sie treffen sich, wenn sie jung sind. Sie verlieben sich, aber Fermina heiratet einen wohlhabenden Arzt und Florentino fährt fort, über 600 Angelegenheiten trotz seiner Liebe zu ihr zu haben. Als ihr Ehemann stirbt, nimmt er an der Beerdigung teil.

Im Zentrum steht die Geschichte einer Liebesbeziehung, aber in Wirklichkeit ist es eine Geschichte über Liebe in vielen Formen. Die verschiedenen Charaktere verkörpern nur diese verschiedenen Arten von Liebe. Für ihn ist Liebe wie eine Krankheit, die dich verzehrt.

Ich habe dieses Buch aus zwei Gründen gewählt. Erstens, weil es eine wunderschön gestaltete Geschichte ist. Zweitens, weil jede Frau in der Sechzig-und-Ich-Gemeinschaft eine Liebe in ihrem Leben erfahren hat, die alles verzehrt hat. Vielleicht hat es einige Zeit gedauert, bis es funktioniert hat oder vielleicht auch nie. Vielleicht ist immer noch jemand ein Traum und eine Fantasie.

Eintauchen in diese tiefe, leidenschaftliche und dennoch realistische Liebesgeschichte kann Erinnerungen an ähnliche Erlebnisse entfachen. Ich hoffe, dass jede Frau, die dieses Buch liest, sich an die Leidenschaft einer Liebesbeziehung erinnert, die ihr Leben verändert hat.

Wenn du noch kein Exemplar von "Liebe in der Zeit der Cholera" hast, kannst du es bei Amazon kaufen.

Um das anzustoßen, hier ein paar Fragen zur Diskussion. Bitte füge deine Gedanken in die Kommentare ein:

Warum erwähnt Garcia Márquez die Krankheit Cholera im Titel des Buches?

Wie werden die Symptome der Liebe im Roman mit den Symptomen der Cholera gleichgesetzt?

Warum sagt Florentino, zu Fermina zu gehen, sei wie zu einer Beerdigung?

Glaubst du, dass das Buch mehr wie eine Seifenoper oder ein klassisches Drama geschrieben ist?

Warum sagt Florentino jedem seiner Liebhaber, dass sie die Einzige ist, mit der er zusammen ist?

Nachdem sie Florentinos Liebeserklärung nach der Beerdigung ihres Mannes abgelehnt hat, warum wird Fermina schließlich von ihm gewonnen?

Verändert die Angst vor Altern oder Tod Florentinos Gefühle für Fermina?

Ich hoffe, dass dir dieses Buch gefällt! Bitte teilen Sie Ihre Gedanken unten.

Schau das Video: Karl Ess Buchclub Review: Ist Karl Ess ein Betr├╝ger ?! - Meine Buchclub Erfahrung

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Denkweise, N├Ąchster Artikel

Was w├╝nschst du dir?
Denkweise

Was w├╝nschst du dir?

Den ganzen Tag lang treffen Sie Entscheidungen - einige gro├č, manche klein. Jeder von ihnen spiegelt die Dinge wieder, die Sie f├╝r wichtig halten. Was ist die Grundlage f├╝r diese oder jene Entscheidung? Es ist etwas, das vielleicht nicht sofort offensichtlich ist, wenn du deinen Tag bearbeitest, mit Ereignissen, Menschen und Umst├Ąnden. Tats├Ąchlich denkst du vielleicht gar nicht dar├╝ber nach.
Weiterlesen
Die Macht der Nostalgie und wie sie unser Leben nach 60 bereichern kann
Denkweise

Die Macht der Nostalgie und wie sie unser Leben nach 60 bereichern kann

Wenn diese Zeit des Jahres rollt, l├Âst dies normalerweise ein wehm├╝tiges Gef├╝hl, ein Gef├╝hl der Vollendung und ein Gef├╝hl des Verlustes aus. Der Sommer ist eindeutig geflohen; Der Herbst ist in vollem Ausdruck, und wir stehen, beobachten Bl├Ątter fallen und fragen uns, was der Winter bringen wird. Die Morgen sind k├╝hler, die Tage sind k├╝rzer und k├╝rzer.
Weiterlesen