Denkweise

Warum sind die stärksten Frauen nicht die Aggressivsten?

Wenn Sie eine "starke Frau" in einem Film oder im Fernsehen sehen, ist sie fast immer aufdringlich, eigensinnig und egozentrisch. Es gibt eine implizite Annahme, dass eine Frau, um "stark" zu sein, aggressiv und frech sein muss.

Nach meiner Erfahrung sind die stärksten Frauen genau das Gegenteil dieses Stereotyps. In den letzten Jahren hatte ich die Gelegenheit, mit Tausenden von Frauen über 60 zu sprechen, und ich kann ohne Vorbehalt sagen, dass die Stärksten unter uns ruhig, freundlich, einfallsreich und tief sind.

Es erinnert an ein Zitat, das ich einmal gehört habe: "Manchmal sind die stärksten Frauen diejenigen, die jenseits aller Fehler lieben, hinter verschlossenen Türen weinen und Schlachten schlagen, die niemand kennt." Das war auch meine Erfahrung.

Ich würde gerne deine Gedanken dazu hören. Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die folgenden Fragen zu beantworten und "Gefällt mir" zu lesen und diesen Artikel zu teilen, um das Gespräch am Laufen zu halten.

Stimmen Sie zu, dass Frauen eine besondere Stärke haben? Oder glaubst du, dass wir stark sein müssen, um etwas aufdringlich und aggressiv zu sein? Wer ist die stärkste Frau, die du jemals getroffen hast und warum?

Schau das Video: Die 7 gefährlichsten Freunde aller Zeiten!

Beliebte Beiträge

Kategorie Denkweise, Nächster Artikel

Planen Sie Ihr eigenes Begräbnis? Hier sind 3 wichtige Dinge zu beachten (Video)
Denkweise

Planen Sie Ihr eigenes Begräbnis? Hier sind 3 wichtige Dinge zu beachten (Video)

Auf der Oberfläche klingt das Konzept der Planung Ihrer eigenen Beerdigung ziemlich deprimierend. Wer will schon zugeben, dass sie sterblich sind? Selbst diejenigen unter uns, die die Tatsache akzeptieren, dass wir eines Tages nicht mehr auf diesem wunderschönen Planeten sein werden, mögen es nicht, zu oft darüber nachzudenken. Planen Sie Ihr eigenes Begräbnis, um sich mit Ihrer eigenen Sterblichkeit zu arrangieren.
Weiterlesen
Buchclub: Der Goldfinch von Donna Tartt
Denkweise

Buchclub: Der Goldfinch von Donna Tartt

"The Goldfinch" wird vom Autor Stephen King als "eine Seltenheit beschrieben, die vielleicht ein halbes Dutzend Mal pro Jahrzehnt kommt, ein klug geschriebener literarischer Roman, der sowohl mit dem Herzen als auch mit dem Verstand verbunden ist." Die Autorin, Donna Tartt, nahm 12 Jahre, um dieses Buch zu schreiben. Sie nahm sich Zeit, um authentische und komplexe Charaktere zu erschaffen, die das Hauptthema des Verlustes des Buches zum Leben erwecken.
Weiterlesen
Forschung zeigt, was Menschen schätzen
Denkweise

Forschung zeigt, was Menschen schätzen

Träumst du eines Tages vom Fallschirmspringen? Oder vielleicht einen imposanten Berg besteigen? Wie wäre es mit einem Monat in Tahiti? Dies sind einige der Ideen, die Ihnen in den Sinn kommen, wenn Sie an Bucket-Listen denken. Der Satz bezieht sich natürlich auf das, was wir tun oder tun wollen, bevor wir "den Löffel aufsetzen". Es wurde besonders populär, nachdem der Film The Bucket List vor mehr als 10 Jahren veröffentlicht wurde.
Weiterlesen
JĂĽnger und nicht so weise
Denkweise

JĂĽnger und nicht so weise

Letztes Jahr kaufte mir einer meiner Söhne einen Amazon Echo Dot zum Geburtstag. Vor ein paar Jahrzehnten hätte ich mir nie vorstellen können, einen virtuellen Assistenten zu haben, der meinen Namen kennt und auf Kommando meine Lieblingsmusik spielen kann. Während ich hier vor dem Computer sitze, spielt meine "virtuelle Assistentin" leise Bach für das Klavier im Hintergrund.
Weiterlesen