Nachrichten

Dianas früherer Bodyguard schlägt Harry, weil er Meghans Vater nicht beschützt hat

Der ehemalige Bodyguard von Prinzessin Diana glaubt, dass Thomas Markle nicht die nötige Unterstützung von der königlichen Familie bekommt. Quelle: YouTube / Good Morning Großbritannien / Getty

Der ehemalige Bodyguard von Prinzessin Diana sagte, dass Prinz Harry als König auftreten und Verantwortung für seine Rolle im Thomas Markle Debakel übernehmen sollte.

In einem Interview mit Yahoo News 'Die königliche Box Am Freitag sagte der pensionierte Metropolitan Police Inspector Ken Wharfe (69), der 33-jährige Royal hätte darauf bestehen sollen, dem ehemaligen Beleuchtungsdirektor (74) zu helfen, mit der Medienaufmerksamkeit seiner Tochter Meghan fertig zu werden.

"Er ist kein unintelligenter Typ", sagte er. "Er ist selbst durch die Mühle gegangen, er weiß, wie ein Eindringen in die Presse ist. Er hat eine Zugbrücke und ein Fallgitter, hinter dem sie sich verstecken können, wenn sie ihn verfolgen. Thomas Markle nicht. "

Ken glaubt, dass Thomas nicht die nötige Unterstützung von der königlichen Familie bekommt, um ihm bei der Medieninvasion zu helfen Anzüge Star wird Englands Herzogin von Sussex.

"Niemand kümmert sich um ihn. Sie werden seinen Arm beugen, da wird das Angebot Geld sein, da werden die verfolgenden Paparazzi, die Invasion und die negative Berichterstattung, die wir gesehen haben. Harry hätte etwas dagegen tun können. Vielleicht hat er den Palastbeamten geraten, vielleicht hat er es getan, aber er hätte darauf bestehen können. Er hätte es gut können, aber aus irgendeinem Grund ist es nicht passiert. "

Und er sagte, dass er trotz seiner ständigen öffentlichen Ausbrüche Sympathie für Thomas habe und fügte hinzu: "Ich denke nicht, dass wir ihren Vater als jemanden abtun sollten, der hier Fehler gemacht hat, als Oger. Sein Verhalten ist ein Ergebnis schlechter Ratschläge oder gar kein Rat. "

Lesen Sie mehr: "Wird er jemals lernen?" Thomas Markle knallte nach einem weiteren Interview

Es kommt, nachdem Thomas einige explosive Enthüllungen während eines Gesprächs mit derTägliche Post letzte Woche, als er enthüllte, dass er Prinz Harry während eines feurigen Telefonanrufs aufgehängt hatte, nachdem er im Vorfeld der königlichen Hochzeit eine Reihe von inszenierten Paparazzi-Fotos veröffentlicht hatte.

Der 74-Jährige, der seine Tochter seit der Hochzeit am 19. Mai nicht mehr gesehen hat, gesteht auch, dass er den Herzog von Sussex über die Set-up-Bilder belügt hat, was einen Skandal verursachte, nur wenige Tage bevor Meghan und Harry sagten: Ich mache'.

"Harry sagte mir, dass ich nie zur Presse gehen sollte", sagte er der britischen Zeitung. "Dass es in Tränen enden würde. Er sagte: "Sie werden dich lebendig essen". Er hatte recht."

Er behauptete zuvor, dass der ehemalige Suits-Star "erschrocken" sei über ihr neues Leben, nachdem sie während einer offiziellen Reise nach Irland fotografiert wurde. Er sagt, dass Meghan den Druck aufgrund ihres "gequälten Lächelns" spürt.

Der pensionierte Lichtdirektor hat auch schon einmal Ihre Majestät die Königin ins Visier genommen und sich damit geärgert, dass der Monarch den US-Präsidenten Donald Trump vor ihm getroffen hat.

Schau das Video: Po-Battle: Schlägt Nicki Minaj mit dieser Kiste Kim K.?

Beliebte Beiträge

Kategorie Nachrichten, Nächster Artikel

Dieser sieben Monate alte Junge trägt eine sehr beeindruckende Mähne!
Nachrichten

Dieser sieben Monate alte Junge trägt eine sehr beeindruckende Mähne!

Baby Chanco rühmt sich mit beeindruckenden 80.000 Instagram-Followern und das alles wegen ihrer unglaublichen Frisur. Ob Sie es glauben oder nicht, einige Babys werden mit einem vollen Haar geboren. Ein japanisches Baby wird dank ihrer erstaunlichen Haarpracht zur Internetsensation. Im Alter von nur sieben Monaten rühmt sich Baby Chanco mit beeindruckenden 80.000 Instagram-Followern, und das alles wegen ihres unglaublichen Haares.
Weiterlesen
Vandalen zerschlagen die Fenster von Peter Duttons Büro inmitten von Führungstreffern
Nachrichten

Vandalen zerschlagen die Fenster von Peter Duttons Büro inmitten von Führungstreffern

Vier verstärkte Glasfenster und zwei Glastüren wurden eingeschlagen. Quelle: Twitter - ABC-Vandalen haben über Nacht in Peter Duttons Büro im Norden von Brisbane Pflastersteine ​​geschleudert, Stunden nachdem er behauptet hatte, er hätte die Zahlen, um Malcolm Turnbull für die liberale Führung herauszufordern. Vier verstärkte Glasfenster und zwei Glastüren wurden eingeschlagen, während die Pflasterklinker aus Ziegeln auch an den Wänden im Büro Löcher hinterlassen hatten, berichtet The Sydney Mor
Weiterlesen