Nachrichten

Kongress denkt, dass mehr getan werden kann, um Familienbetreuer zu unterst├╝tzen. Sind wir uns einig!

Tausende von Frauen in der Sechzig-und-Ich-Gemeinschaft sind die primären Betreuer für ein oder mehrere Familienmitglieder. Diese Frauen, zusammen mit Millionen von anderen Amerikanern, nach AARP, bieten 37-Milliarden (diese Milliarde, mit einem B) Stunden unbezahlte Hilfe für ihre Lieben.

Natürlich, mit der fortschreitenden Alterung der US-Bevölkerung, wird die Anzahl von uns, die dazu bestimmt sind, eine Familienpflegerin zu werden, mit der Zeit nur noch zunehmen. Wir können die Flut der demografischen Flutwelle nicht stoppen ... aber wir können helfen, sie zu lenken und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft und Einzelpersonen zu verringern, die Pflegedienste für Familien anbieten.

Jeder profitiert, wenn Familienbetreuer unterstützt werden

Lass uns ehrlich sein. Familienbetreuer entlasten die Gesellschaft massiv. Während keiner von uns in diesem Sinne darüber nachdenkt - wir wollen nur unserer Mutter, unserem Vater, unserer Schwester oder unserem Bruder helfen, bequem zu leben - sind wir die letzte Verteidigungslinie, die viele ältere Erwachsene haben. Wenn wir versagen, leiden unsere Verwandten ebenso wie die Gesellschaft.

Während also die Gesellschaft vielleicht nicht in der Lage ist, pflegende Familienangehörige finanziell zu unterstützen, ist es für die zuständigen Kräfte sinnvoll, alles zu tun, um sie zu unterstützen.

Aus diesem Grund war ich begeistert, über die neue RAISE-Maßnahme zu lesen, die gerade den Kongress passiert hat und auf dem Weg zu Präsident Trumps Schreibtisch für seine Unterschrift.

Was ist die RAISE-Maßnahme?

RAISE ist das Ergebnis einer Erkenntnis seitens des Kongresses, dass Pflegekräfte aus der Familie einen wertvollen Dienst leisten und unterstützt werden sollten.

Konkret bedeutet dies, dass das Gesundheitsministerium (HHS) ein Team ins Leben rufen muss, das nach Möglichkeiten sucht, pflegende Familienangehörige zu unterstützen. Laut AARP, "Der Blueprint, der innerhalb von 18 Monaten entwickelt werden muss, würde sich mit Finanz- und Arbeitsplatzproblemen, Kurzzeitpflege und anderen Möglichkeiten zur Unterstützung von Pflegepersonen befassen."

Es ist ein Anfang

Wird RAISE all die Probleme lösen, mit denen Familienbetreuer konfrontiert sind? Natürlich nicht! Dies ist jedoch zumindest ein wichtiger Ausgangspunkt auf dem Weg, um die vielen Probleme zu beleuchten, mit denen Pflegekräfte täglich konfrontiert sind.

Je mehr sich die Gesellschaft der Probleme der Betreuer bewusst wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass Unternehmer in diesem Bereich Unternehmen entwickeln. Und wenn das HHS helfen kann, Best Practices zu identifizieren und zu kommunizieren - oder sogar finanziell unterstützende Pflegekräfte zu unterstützen - umso besser!

Bist du ein Familienbetreuer? Was denkst du könnte getan werden - entweder in der Geschäftswelt oder durch die Regierung - um das Leben anderer Betreuer und der Menschen, um die sie sich kümmern, zu verbessern? Lass uns chatten!

Schau das Video: David Ekwe-Ebobisse im Interview mit der Doppelprosse - Entwicklung & Fortschritte

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Nachrichten, N├Ąchster Artikel

Nachrichten

"Es ist ein Betrug": Carrie Bickmore warnt Fans vor Online-Hautpflege

Ein neuer Betrug bringt Aussies dazu zu glauben, dass sie Hautpflegeprodukte von ihren Lieblings-TV-Pers├Ânlichkeiten kaufen. Quelle: Getty Viele Baby-Boomer sind sich der Betr├╝gereien bewusst, die vulnerable Aussies ins Visier nehmen, um ihr hart verdientes Geld einzunehmen, wobei viele Gauner die Maske gro├čer Firmen wie Telstra und NBN benutzen, um Leute dazu zu bringen, sie auszutricksen ├╝ber ihre pers├Ânlichen Daten.
Weiterlesen
Tanz deinen Weg zu einem j├╝ngeren Gehirn
Nachrichten

Tanz deinen Weg zu einem j├╝ngeren Gehirn

Wenn es ums Altern geht, st├Ârt es die meisten von uns nicht, zu viel zu verarbeiten. Wir k├Ânnen die Ver├Ąnderungen in unserem K├Ârper annehmen, weil wir wissen, dass die Weisheit, die Lebenserfahrungen und das allgemeine Verst├Ąndnis der Welt, die wir jetzt besitzen, von unsch├Ątzbarem Wert sind. Wir haben jetzt mehr Zeit und, ehrlich gesagt, haben wir mehr Spa├č. Wir sind frei, die Welt auf eine Art und Weise zu erforschen, die wir vorher nie hatten.
Weiterlesen
Aussie Kriegsheld gezwungen,
Nachrichten

Aussie Kriegsheld gezwungen, "b├Âswillige" Behauptungen von Verbrechen und Missbrauch zu bestreiten

Ben Roberts-Smith hat Vorw├╝rfe gegen ihn geworfen. Quelle: Getty. Australiens am besten dekorierter Kriegsheld wurde gezwungen, "b├Âswillige" Anschuldigungen gegen ihn zu verurteilen, einschlie├člich Behauptungen ├╝ber Kriegsverbrechen und sogar Gewalt gegen Frauen. Ben Roberts-Smith, 39, der 2010 bereits mit dem Victoria-Kreuz ausgezeichnet wurde, brach sein Schweigen, um die Serie von Schock-Behauptungen in einem exklusiven Interview mit The Australian kategorisch abzulehnen.
Weiterlesen
Audrey Hepburns Notiz ├╝ber den Nachlass verursacht Risse zwischen den S├Âhnen
Nachrichten

Audrey Hepburns Notiz ├╝ber den Nachlass verursacht Risse zwischen den S├Âhnen

Hepburns S├Âhne k├Ąmpfen seit zwei Jahren. Bild: YouTube.com: EverythingAudrey.com Niemand mag es, den Nachlass ihrer Eltern zu teilen, aber f├╝r Audrey Hepburns S├Âhne war der Prozess weit von einem r├Âmischen Feiertag entfernt. Hepburn starb im Jahr 1993 und hinterlie├č eine f├╝nfzig-fifty Aufteilung des Nachlasses an ihre einzigen Kinder, Sean Ferrer und Luca Dotti.
Weiterlesen