Geld verdienen

Warum eine Kinderpflegerin ist ein lebensverändernder Job für Rentner

Wenn unsere Karriere in vollem Gange ist, denken wir nicht an die Bedeutung von Jobs für Rentner. Entweder wir gehen davon aus, dass wir in den "besten Jahren unseres Lebens" genügend Geld sparen können, um bequem zu leben, oder wir freuen uns darauf, unsere Freiheit im Ruhestand zu genießen, ohne zu arbeiten, auch wenn es bedeutet, den Luxus zu reduzieren.

Dann erreichen wir das Rentenalter und unsere Perspektive beginnt sich zu verschieben. Die Freiheit, nach der wir uns die meiste Zeit unseres Lebens sehnten, kommt schließlich ... aber es lässt viele von uns fühlen, als ob wir einen Sinn für den Zweck vermissen würden.

Finanziell gesehen, fangen die "kleinen Opfer", die wir im Ruhestand zu haben glaubten, an, wie die Spitze des Eisbergs zu erscheinen, da Gesundheit, Betreutes Wohnen und andere Kosten am Horizont erscheinen. Wir brauchen mehr Geld, sinnvolle Aktivitäten und Flexibilität.

Unsere Liebe Hass Beziehung zu Jobs für Rentner

Wenn ich mit anderen Frauen in meinem Alter spreche, sagen sie mir, dass sie nicht mehr daran interessiert sind, Vollzeit zu arbeiten. Stattdessen suchen sie nach Teilzeitjobs, die es ihnen ermöglichen, ein bisschen zusätzliches Geld zu verdienen, während sie gleichzeitig sozial bleiben und ihren Sinn behalten.

Leider, wenn Sie nicht in einer professionellen Karriere gearbeitet haben und Fähigkeiten haben, die leicht auf freiberufliche Tätigkeiten übertragen werden, kann diese Menge von Anforderungen schwer zu finden sein.

Entweder man sieht sich die Einzelhandelsarbeit an, die sich nicht gut bezahlt macht, ist hart für deinen Körper und tut nicht viel für deinen Sinn für Zweck. Oder du machst dich freiwillig, was eine ausgezeichnete Möglichkeit sein kann, Freunde zu finden und deinen Sinn für das Ziel zu steigern ... aber, es wird deine Rechnungen nicht bezahlen!

Nun, heute hatte ich ein Gespräch mit meinem Sohn, das mich davon überzeugte, dass eine Kinderpflegerin eine ausgezeichnete Wahl für viele Senioren sein könnte.

Warum ältere Frauen ausgezeichnete Nannies machen

Während unserer Unterhaltung erwähnte mein Sohn, dass er ein Buch mit dem Titel "Bright from the Start" gelesen hat. Es ist ein Buch darüber, wie man seinem Kind helfen kann, den bestmöglichen Start ins Leben zu bekommen. Mein Sohn hat einen 8 Monate alten kleinen Jungen, also fängt er an über Kindergärten und andere Kindertagesstätten nachzudenken.

Eines der überraschenden Argumente, die der Autor dieses Buches macht, ist, dass strukturierte Kindertagesstätten, wie etwa Kindergärten, nicht unbedingt eine bessere Versorgung bieten als Kindermädchen. In der Tat, da ein Kindermädchen mit einem Kind eins zu eins arbeiten kann, gibt es eine bessere Chance, dass sie sich mit dem Kind verbinden wird und in der Lage sein wird, ihm oder ihr die Liebe und Pflege zu geben, die er oder sie braucht.

Das heißt, es ist nicht nur das Kind, das davon profitieren kann, eine liebende adoptierte Oma in seinem oder ihrem Leben zu haben; Als ältere Frauen können wir auch davon profitieren, ein Kind in unserem Leben zu haben.

Wir müssen alle gebraucht werden

Denken Sie eine Sekunde darüber nach. Unabhängig davon, ob wir eigene Enkelkinder haben, ist eines der mächtigsten Dinge, die wir tun können, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen, eine positive Rolle im Leben eines Kindes zu spielen.

Wenn wir gebraucht werden, fühlen wir uns lebendig, wichtig und zielstrebig. Ein Kindermädchen zu sein ist mehr als nur ein Job. Es ist eine Chance, in der Welt etwas zu bewegen und gleichzeitig zu unserer eigenen finanziellen Zukunft beizutragen.

Ein Nanny zu sein ist nicht jedermanns Sache

Ich kenne ziemlich viele ältere Frauen, für die die Vorstellung, sich um ein Kind zu kümmern, genauso viel Spaß macht wie einen Wurzelkanal. Diese Frauen haben entweder ihre eigenen Kinder großgezogen und wollen diesen Prozess nicht wiederholen, oder sie haben beschlossen, keine Kinder zu haben, die sich auf andere Prioritäten konzentrieren.

Daran ist absolut nichts falsch. Wenn Sie nicht gerne in der Nähe von Kindern sind, ist eine Kindermädchen eine schreckliche Idee! Aber wenn Sie Spaß an Kindern haben und viel Energie haben, ist dies vielleicht der perfekte Job!

Arbeit als Kindermädchen zu finden ist alles über Beziehungen

In der heutigen digitalen Welt erfordern die meisten Unternehmen, die Sie starten könnten, viel Online-Marketing. Zuerst benötigen Sie eine Website. Dann müssen Sie in sozialen Medien sein. Als nächstes müssen Sie entscheiden, wie Sie Ihre potenziellen Kunden werben. Die Liste geht weiter und weiter!

Bei der Arbeit als Kindermädchen geht es um persönliche Beziehungen. Folglich ist es ein Geschäft, das jeder von uns beginnen könnte.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Nachbarn kennen zu lernen - und sagen Sie ihnen, dass Sie eine Arbeit als Kindermädchen suchen. Hinterlegen Sie eine Notiz in jedem Postfach in Ihrer Nachbarschaft. Biete an zu helfen, gelegentlich, am Abend, um Vertrauen aufzubauen. Wenn du in deinen guten Ruf investierst, wirst du schon bald die Eltern niederbrennen lassen, die deine Türe niedergeschlagen haben, um bei ihren Kindern zu bleiben.

Eine Nanny sein = Extra Cash, Sinn für Sinn und Teilzeit

Wenn man sich die drei Dinge anschaut, nach denen die meisten Frauen suchen, wenn es um Arbeitsplätze für Senioren geht, prüft die Arbeit als Kindermädchen alle Möglichkeiten.

Es ist eine Möglichkeit, etwas zusätzliches Geld zu verdienen, ohne im Einzelhandel arbeiten zu müssen. Es ermöglicht Ihnen, einen Sinn für das Ziel zu bekommen, indem Sie einen Unterschied im Leben eines Kindes machen. Und es hat das Potenzial, flexible Teilzeitstunden anzubieten.

Wenn Sie Kinder lieben, hoffe ich, dass Sie in Betracht ziehen, eine Kinderpflegerin zu sein. Es könnte wirklich dein Leben verändern!

Würdest du darüber nachdenken, eine Nanny im Ruhestand zu sein? Warum oder warum nicht? Was sind Ihrer Meinung nach die besten Jobs für Rentner? Warum? Lass uns chatten!

Beliebte Beiträge

Kategorie Geld verdienen, Nächster Artikel

Deshalb Winzer nie gewinnen
Geld verdienen

Deshalb Winzer nie gewinnen

Vor ein paar Jahren veröffentlichte ich einen Artikel mit dem Titel "60 Wege, Geld im Ruhestand zu verdienen." Es war massiv. Tatsächlich war es mit knapp 5.000 Wörtern einer der längsten Artikel, die ich je geschrieben hatte. Da ich wusste, dass nicht jeder das Glück hatte, eine Karriere als Unternehmer zu machen, habe ich versucht, eine Reihe von Ideen zu präsentieren, von der Anmietung eines Zimmers bis hin zum Handwerksbetrieb.
Weiterlesen
Warum ältere Erwachsene am meisten von der kommenden technologischen Revolution verlieren ... und was man dagegen tun kann!
Geld verdienen

Warum ältere Erwachsene am meisten von der kommenden technologischen Revolution verlieren ... und was man dagegen tun kann!

Warum ältere Erwachsene am meisten von der kommenden technologischen Revolution verlieren ... und was man dagegen tun kann! Ageism ist real und es wird viel schlimmer. Das ist die einfache Schlussfolgerung, zu der ich gekommen bin, nachdem ich über die Auswirkungen der Automatisierung auf die Gesellschaft in den kommenden Jahrzehnten nachgedacht und darüber nachgedacht habe.
Weiterlesen
Möchten Sie zu Ihrem Ruhestandseinkommen hinzufügen, indem Sie eine Eigenschaft mieten? Lesen Sie diese 5 Tipps zuerst!
Geld verdienen

Möchten Sie zu Ihrem Ruhestandseinkommen hinzufügen, indem Sie eine Eigenschaft mieten? Lesen Sie diese 5 Tipps zuerst!

Niemand möchte für immer arbeiten. Aber einen Job zu verlassen, der einen stetigen Gehaltsscheck bietet, kann beängstigend sein. Wenn Sie jedoch jeden Monat Geld aus mehreren Quellen erhalten, kann der Ruhestand ein wenig weniger nervenaufreibend erscheinen. Soziale Sicherheit, Pensionen und Renten können verlässliche Quellen für das monatliche Einkommen sein.
Weiterlesen
Umarmen der Technologie als Unternehmer des zweiten Akts
Geld verdienen

Umarmen der Technologie als Unternehmer des zweiten Akts

In diesen Tagen ist es nicht unüblich, sich mitten im Leben zu verändern. Viele Menschen in den Fünfzigern - und sogar in ihren Sechzigern - fragen sich: "Was will ich sein, wenn ich groß bin?" Die Zahl der über 60-Jährigen, die später im Leben weiter arbeiten müssen, wächst sowohl aufgrund von als auch wegen Verlangen. Viele ändern drastisch den Kurs und erkennen, dass das Bleiben in der Belegschaft für weitere 20 Jahre die Möglichkeit eröffnet, einer Leidenschaft zu folgen.
Weiterlesen