Denkweise

Movie Club: Genug gesagt, Regie Nicole Holofcener

Einige Filme führen uns in Fantasiewelten, in denen wir für ein paar Stunden flüchten können. Wenn wir zusehen, überlassen wir die Komplexität unseres täglichen Lebens. "Genug gesagt" ist nicht einer dieser Filme. Stattdessen werden Sie mit einer All-Star-Besetzung und einem fabelhaften Drehbuch in das Leben von zwei gewöhnlichen Menschen mittleren Alters, die nach Liebe suchen, eingeführt. Sie begegnen all den Zweifeln und Ängsten, die viele ältere Männer und Frauen erleben, wenn sie nach einer Scheidung eine Beziehung suchen.

Die grundlegende Geschichte des Films ist, dass Eva, eine geschiedene Frau mittleren Alters (Julia Louis-Dreyfus), Albert (der verstorbene James Gandolfini) beginnt. Der Unterschied ist, dass sie erfährt, dass er der Ex-Ehemann einer neuen Freundin ist (Catherine Keener). Sollte Eva auf den Rat ihrer neuen Freundin hören oder ihrem Herzen folgen?

Die denkwürdige Realität ist, dass dies James Gandolfinos letzte Rolle vor seinem unerwarteten Tod war. Viele Kritiker sagen, dass er diesen Teil von Albert ebenso spielt wie seine bekannte, aber andere Rolle, wie Tony Soprano. Es ist wundervoll, dass er eine Chance hatte, eine Rolle zu entdecken, die lustig, romantisch und berührend ist und brillante Ergebnisse liefert.

Das Skript ist aufschlussreich. Es lässt die Charaktere sich nicht vor den komplexen Emotionen um Liebe, Scheidung, Verletzung und Vertrauen verstecken. Eva will sich nicht verlieben, findet sich aber magnetisch zu Albert hingezogen.

Warum habe ich diesen Film für den Sixty and Me Movie Club ausgewählt? Erstens, weil es die Natur einer Beziehung im mittleren Alter im Gegensatz zur Jugendliebe zeigt. Albert passt nicht zu Evas "idealem" Liebhaber. Er ist nicht klassisch gutaussehend. Tatsächlich wird er als "kuscheliger Bär" beschrieben.

Außerdem hat Albert eine Unsicherheit über sich selbst und seine Beziehung zu seiner Ex-Frau und seiner Tochter (Eve Hewson). Ich denke, die zentrale Botschaft des Films ist, dass Liebe im mittleren Alter chaotisch ist. Es zeigt uns, wie geschiedene Beziehungen verwirrend und manchmal verletzend sind. Auf eine positivere Note hin zeigt es uns, dass reife Liebe oft auf die inneren Qualitäten einer Person konzentriert ist und nicht auf ihre äußere Erscheinung oder ihren Ruf.

"Enough Said" ist definitiv ein Film für Erwachsene. Es könnte einzelne Frauen in der Sechzig-und-Ich-Gemeinschaft inspirieren, ihr Selbstvertrauen wieder aufzubauen und sich wieder zu treffen. Vielleicht wird es sie sogar dazu inspirieren, einen neuen Mann in ihr Leben aufzunehmen. Zumindest ist es ein hoffnungsvoller und positiver Film und eine Hommage an James Gandolfino.

Wenn Sie noch keine Kopie von "Genug gesagt" haben, können Sie eine DVD kaufen oder sie auf Amazon Instant Video ansehen.

Um das anzustoßen, hier ein paar Fragen zur Diskussion. Bitte füge deine Gedanken in die Kommentare ein:

Denken Sie, dass geschiedene Paare jemals Freunde sein können?

Warum denkst du, Eva wollte sich nicht mit Alfred einlassen?

Was war die liebenswerteste Szene im Film?

Hast du dich mit irgendeinem der Charaktere identifiziert? Wenn ja, welcher und warum?

Hat der Film so geendet, wie Sie es wollten?

Wie würdest du Alberts Beziehung zu den drei Frauen in diesem Film beschreiben?

Wie ist die Liebe in deinen Fünfzigern anders? Was war deine Erfahrung, ein zweites Mal Liebe zu finden?

Ich hoffe, Sie genießen es, ein Teil unseres Filmclubs für Frauen über 60 zu sein! Bitte hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten.

Schau das Video: BITTE GIB. Trailer deutsch deutsch [HD]

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Denkweise, N├Ąchster Artikel

3 Wege, um radikale Akzeptanz in Ihr Leben zu bringen nach 60
Denkweise

3 Wege, um radikale Akzeptanz in Ihr Leben zu bringen nach 60

Ach, wie wir uns w├╝nschen, dass die Dinge anders sind: Unser K├Ârper ist stark und gesund und vorzugsweise schlank. Unsere Kinder sind stabil und erfolgreich; unsere Enkel gl├╝cklich und bl├╝hend. Lieben, die lebendig und gesund sind. Unsere Ehen lieben zutiefst oder w├╝nschen sich diesen fl├╝chtigen Menschen, um uns zu vervollst├Ąndigen. Viel Geld in Ersparnissen.
Weiterlesen
Warum der Umgang mit Trauer f├╝r jeden anders ist
Denkweise

Warum der Umgang mit Trauer f├╝r jeden anders ist

Der Umgang mit Trauer ist hart. Wenn jemand einen Ehepartner oder einen geliebten Menschen verliert, beginnt ein taubes Gef├╝hl und sie sind erstaunt und ├╝berrascht, dass etwas so Schreckliches passiert ist. Anfangs f├╝hlen sie sich buchst├Ąblich an Ort und Stelle eingefroren, weil sie im Wesentlichen in einem Schockzustand sind. Manche Menschen fangen an, Dinge zu vergessen, f├╝hlen sich unsicher und unruhig auf den Beinen.
Weiterlesen
Internationaler Frauentag 2016: Wir feiern die
Denkweise

Internationaler Frauentag 2016: Wir feiern die "normalen" Frauen, die uns beeinflusst haben

Wenn wir an den Internationalen Frauentag denken, gehen unsere Gedanken im Laufe der Geschichte an ber├╝hmte Frauen. Vielleicht denken wir ├╝ber die Errungenschaften von Wissenschaftlern wie Marie Curie (1867-1934) oder Jane Goodall (1934) nach, die Stereotype herausforderten und gleichzeitig die Welt zu einem besseren Ort machten. Oder vielleicht erinnern wir uns an Frauen wie Rosalie Edge (1877-1962) oder Alice Paul (1885-1977), die f├╝r die Rechte der Frauen k├Ąmpften.
Weiterlesen