Lebensstil

Fun Hobbies für Frauen über 50: Bio-Gartenarbeit

Die Reduzierung unserer Exposition gegenüber ungesunden Chemikalien kann sich mit zunehmendem Alter positiv auf unsere Gesundheit auswirken. Eine der Möglichkeiten, wie viele Frauen über 60 ihre Aufnahme von Chemikalien und ungesunden Lebensmittelzutaten reduzieren wollen, ist mit dem biologischen Gartenbau in ihren eigenen Hinterhöfen zu beginnen.

Bio-Gärtnerei bietet eine Vielzahl von Vorteilen: das Essen ist frei von Chemikalien, Zusatzstoffen und unnatürlichen Zutaten; Arbeiten im Garten ist eine großartige Übung und kann auch meditativ und emotional lohnend sein; und das Anbauen unserer eigenen Nahrung gibt uns ein großes Gefühl der Zufriedenheit und Selbstgenügsamkeit. Nicht zu vergessen: frisches Obst und Gemüse aus dem Garten sind köstlich!

Wenn Sie mit Bio-Gartenarbeit beginnen möchten, hier sind ein paar Ideen für den Anfang:

Testen und bereiten Sie den Boden vor

Ein wichtiger Bestandteil des ökologischen Gartenbaus ist, dass der Boden frei von Chemikalien und reich an organischen Nährstoffen sein muss. Bevor Sie mit der Gartenarbeit beginnen, holen Sie sich einen Bodentest von Ihrem örtlichen landwirtschaftlichen Anbaubüro. Der Bodentest wird Ihnen sagen, was Sie tun müssen, um Ihren Boden zu verbessern, um ihn optimal für die Pflanzen zu machen, die Sie anbauen möchten. Dann können Sie mit viel Mist und organischem Material (Kompost, Blatt- und Grasschnitt) beginnen, den Boden vorzubereiten.

Machen Sie Kompost

Als Bio-Gärtner brauchen Sie ständig frischen Kompost, um den Boden anzureichern und Ihre Pflanzen zu nähren. Beginnen Sie damit, einen Komposthaufen zu machen (Sie können einen Kompostbehälter in einem Geschäft kaufen oder einen einfachen Haufen in einer Ecke des Gartens machen) und füllen Sie ihn mit abwechselnden Schichten von grünem und braunem Pflanzenmaterial - grünes Material enthält Küchenabfälle (Bananenschalen, etc.) und braunes Material bedeutet Blätter und Gartenzutaten. Mische den Boden in deinen Komposthaufen.

Im Laufe der Zeit werden sich Ihre Kompostschichten zersetzen und zu einem reichen Mutterboden werden, den Sie Ihrem Garten hinzufügen können. Kompostieren ist ideal, weil es Ihnen auch eine umweltfreundliche Möglichkeit gibt, Ihre Küchenabfälle wiederzuverwenden.

Errichten Sie erhöhte Betten

Eine der besten Möglichkeiten für Bio-Gartenarbeit ist die Verwendung von Hochbeeten. Mit Hochbeeten "hebst du" deinen Garten tatsächlich über den Boden hinaus auf, indem du spezielle Gartenbeete aufbaust, in denen du deine Erde und deine Pflanzen unterbringen kannst. Hochbeete machen es einfacher zu jäten, zu wässern und zu ernten. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Hochbeete für Ihren Garten bauen können.

Wählen Sie Ihre Pflanzen

Der ökologische Gartenbau kann etwas anspruchsvoller sein als der konventionelle Gartenbau, weil man Pflanzen wählen muss, die ohne Pestizide und chemische Dünger / Pflanzennahrung gedeihen. Nicht alle Pflanzen kommen in allen Regionen und Klimazonen gleich gut zurecht. Wenn Sie in den USA ansässig sind, sehen Sie sich die USDA Plant Hardiness Zones-Karte an, um herauszufinden, in welcher "Zone" Sie leben. Dies wird Ihnen helfen, die richtigen Pflanzen im Saatgutgeschäft auszuwählen.

Wasser den richtigen Weg

Die beste Zeit, um Ihren Garten zu bewässern, ist am Morgen, wenn die Luft kühl ist und der Wind ruhig ist, ist es weniger wahrscheinlich, dass Ihr Boden Feuchtigkeit durch Verdunstung verliert. Wenn Sie abends Ihren Garten gießen, bleiben Pflanzen über Nacht feucht und sind anfälliger für Pilz- und Bakterienkrankheiten.

Achten Sie auch darauf, nicht die grünen Blätter der Pflanzen zu gießen, sondern das Wasser direkt zu den Wurzeln der Pflanze zu bringen. Diese Art der Bewässerung vermeidet Schäden an den Pflanzen und bringt das Wasser dorthin, wo es am meisten benötigt wird.

Unkraut bekämpfen

Wenn Sie nicht aufpassen, wird Ihr hart verdienter Garten Gemüse von Unkraut verdrängt. Bekämpfen Sie Unkraut auf intelligente Weise, indem Sie Ihre Pflanzen mulchen (mit organischen, zersetzbaren Mulch wie Grasschnitt anstelle von Landschaftsgewebe) und Unkraut früh ziehen, bevor es überwältigend wird.

Wenn es Ihnen schwer fällt, den ganzen Tag im Garten zu sitzen oder zu knien, sollten Sie einen Rollhocker oder andere Gartengeräte für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Arthritis oder anderen Krankheiten kaufen - es gibt viele Möglichkeiten, erfolgreich zu gärtnern, auch wenn Ihr Körper hat ein paar Schmerzen und knarrt.

Verhindern Sie Pest-Probleme

Anstatt chemische Chemikalien zu verwenden, um Insektenschädlinge abzutöten, dreht sich bei der biologischen Gartenarbeit alles um "friedliche Methoden" wie Reihenabdeckungen und Netze, um Insekten fern von Ihren Pflanzen zu halten.

Wenn Sie einige dieser einfachen Richtlinien befolgen, wird Ihr Bio-Garten bald reif sein und Ihnen eine reiche, köstliche Prämie in Ihre Küche bringen.

Liebst du es zu Garten? Pflanzen Sie organisch oder frei von Pestiziden? Welche anderen Hobbies für Frauen über 50 würdest du empfehlen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Schau das Video: Wunderschöne Garten Gestaltungs Deko Ideen

Beliebte Beiträge

Kategorie Lebensstil, Nächster Artikel

Fühlt sich gut an, zurückzugeben
Lebensstil

Fühlt sich gut an, zurückzugeben

Hier sind wir also in der nächsten Phase unseres Lebens. Wir sind im Ruhestand. Die meisten von uns sind einigermaßen gesund, voller Leben und in der Welt engagiert. Wir wollen etwas Positives bewirken, etwas Besonderes und Sinnvolles tun. Aber das bedeutet nicht, dass wir uns zurücklehnen müssen, um Kaffee zu trinken, mit Freunden zu Mittag zu essen, zu Frühaufsteher-Specials zu gehen und den Spaß anderen zu überlassen.
Weiterlesen
Wie man sich wie ein Millionär im Ruhestand fühlt, egal wie hoch dein Einkommen ist
Lebensstil

Wie man sich wie ein Millionär im Ruhestand fühlt, egal wie hoch dein Einkommen ist

Egal, ob wir in Rente gehen oder in Teilzeit arbeiten, in unseren 60ern werden wir auf ganz neue Art und Weise auf Geld aufmerksam. Für einen Großteil unseres Lebens haben wir Geld verdient und gespart. Wenn wir klug darüber waren, wie wir unser Geld investiert, ausgegeben und gespart haben, stieg unser Nettovermögen immer weiter an. Eine der größten Übergänge zum Leben nach 60 ist es, die Tatsache zu akzeptieren, dass wir für die meisten von uns jetzt Geld ausgeben.
Weiterlesen