Nachrichten

Turnbulls Zustimmungsrate sinkt infolge des Joyce-Skandals

Malcolm Turnbull verliert nach Umfragen jede Woche an Bill Shorten Boden. Quelle: Shutterstock

Er hatte ein Wochenende voller Spaß und Frivolität im Mardi Gras, aber Malcolm Turnbull wacht heute Morgen mit Kopfschmerzen anderer Art auf.

Das neueste Newspoll, veröffentlicht in Der Australier, zeigt, dass der Premier seine 28. Umfrage in Folge auf einer von zwei Parteien bevorzugten Basis verloren hat, und um Salz zur Wunde hinzuzufügen, ist seine einst beständige persönliche Zustimmungsrate im Kielwasser des Barnaby Joyce Baby-Skandals eingebrochen.

Oppositionsführer Bill Shorten hat die Ränge erhöht und liegt nun bei Turnbull 35 Prozent auf 37 Prozent. Das ist ein Anstieg um vier Punkte seit dem 1. Februar und ein furchterregender Weckruf für Turnbull, der bei der Rückkehr des Parlaments aus der Sommerpause 14 Punkte Vorsprung auf Shorten hatte.

Als weitere gute Nachricht für Labour hat die Opposition ihre Zweiparteien-Vorzugsrolle gegenüber der Koalition beibehalten und damit Turnbull in gefährlicher Nähe zu seiner selbst auferlegten Frist von 30 Wahlniederlagen - die Zahl, die ihn veranlasste, seinen Vorgänger Tony Abbott zu verdrängen .

Der Ministerpräsident hat immer behauptet, dass er zurücktreten würde, wenn er jemals 30 Newspolls in Folge verlieren würde, aber er ist in Bezug auf das Problem standhaft still geblieben, als sich der Cutoff nähert.

Die Ergebnisse sind enttäuschend für Turnbull, der letzte Woche von einer erfolgreichen Reise in die Vereinigten Staaten zurückgekehrt ist, wo er Handelsgespräche mit Präsident Trump führte. Der Rückgang seiner Zustimmung ist ein Hinweis darauf, dass der anhaltende Skandal um den ehemaligen Abgeordneten Joyce weiterhin seinen Ruf als effektiver Führer verletzt.

Joyce, der am vergangenen Montag als Parteivorsitzender und stellvertretender Ministerpräsident zurückgetreten war, fügte dem Feuer am Wochenende weitere Energie hinzu, als er enthüllte, dass die Vaterschaft um Vikki Campions Baby eine "Grauzone" ist.

In einem exklusiven Interview mit den Fairfax-Medien sagte Joyce, dass er für die meiste Zeit des kritischen Entdeckens außer Landes sei, aber dass er das Kind als sein eigenes erziehen würde.

Laut Fairfax Medienberichten war Joyce mit seiner Frau Natalie im Juni 2017 in Europa auf einer 10-tägigen Geschäftsreise, als das Baby gezeugt wurde, während Campion in Nord-Queensland lag.

Auch ohne einen Vaterschaftstest ist Joyce überzeugt, dass das Baby sein ist.

"Es gehört mir ... Und kann ich sagen, auch wenn es nicht wäre, wäre mir egal, ich würde immer noch das durchmachen, ich würde ihn immer noch lieben", sagte er.

Joyce sagte auch in dem Interview, dass er nicht vorhatte, einen Vaterschaftstest zu machen, um das "empörende" Gerücht zu klären.

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Nachrichten, N├Ąchster Artikel

Strahlende Prinzessin Mary weht wieder in wundersch├Ânen Familienfotos
Nachrichten

Strahlende Prinzessin Mary weht wieder in wundersch├Ânen Familienfotos

Strahlende Prinzessin Mary weht wieder in einem traditionellen Kleid f├╝r einen Familiengottesdienst. Quelle: Getty Obwohl Kronprinzessin Mary von D├Ąnemark regelm├Ą├čig f├╝r k├Ânigliche Verlobungen in den neuesten und besten Kleidern und Kleidern auftritt, hat sie sich bei ihrem j├╝ngsten ├Âffentlichen Auftritt an die Tradition gehalten. Die 46-j├Ąhrige K├Ânigin wurde in einem Cape und wundersch├Ânen roten und gr├╝nen Kleid gesehen und sie besuchte einen Gottesdienst mit ihrer sch├Ânen Familie auf den F├Ąr├Âe
Weiterlesen
Dick Smith beschuldigt
Nachrichten

Dick Smith beschuldigt "l├Ącherliche Immigration" f├╝r verr├╝ckte Hauspreise

Dick Smith war in einer Fernsehsendung mit dem ehemaligen Labour-F├╝hrer Mark Latham und dem ehemaligen liberalen Abgeordneten Ross Cameron. Quelle: Sky News Dick Smith macht die "l├Ącherliche Immigration" f├╝r den Mangel an bezahlbarem Wohnraum verantwortlich und sagt, dass jungen Paaren das Recht auf den gro├čen australischen Traum geraubt wird. Der Unternehmer sagte Sky News, dass alle Probleme des Landes, einschlie├člich Sydneys verstopfte Stra├čen, auf eine Zunahme der Zuwanderung zur├╝ckzuf├╝hren
Weiterlesen
Warten Sie eine Sekunde ... Sind Pflegeheime nicht schon durch Bundesgesetze abgedeckt?
Nachrichten

Warten Sie eine Sekunde ... Sind Pflegeheime nicht schon durch Bundesgesetze abgedeckt?

Es ist ein schreckliches Szenario. Nach Jahrzehnten, in denen sie durch ihre Arbeit, famili├Ąre Verpflichtungen und wohlt├Ątige Spenden zur Gesellschaft beigetragen hat, braucht deine Mutter endlich jemanden, der sich um sie k├╝mmert. Also tust du, was jede gute Tochter tun w├╝rde; du bringst sie zu dir nach Hause und tust dein Bestes, um zu helfen. Ein paar Jahre sp├Ąter ist die Mobilit├Ąt deiner Mutter zur├╝ckgegangen und du f├╝hlst, dass sie mehr Hilfe braucht als du zur Verf├╝gung stellen kannst.
Weiterlesen