Pflege geben

Kümmern Sie sich um Ihr älteres Elternteil in einer Naturkatastrophe

Live-Berichterstattung über Hurricanes zu sehen Harvey, Irma und Maria haben mich mit Schrecken erfüllt. Meine Gedanken wanderten zurück zum Hurrikan Katrina. Wichtige Änderungen in der Katastrophenvorsorge wurden in den Vereinigten Staaten nach Katrina für qualifizierte Pflegeeinrichtungen übernommen.

Leider war das nicht genug. Betreutes Wohnen und Pflegefamilien für Erwachsene wurden nicht berücksichtigt. Und wie wir gesehen haben, sind selbst die besten Vorschriften nicht geeignet, wie schnell sich die Bedingungen in einer Katastrophe verschlechtern können.

Zweifellos werden wir auch aus diesen Stürmen wichtige Lehren ziehen. Es ist wichtig, genau zu wissen, was genau in den betroffenen Einrichtungen passiert ist und warum sie so geantwortet haben, dass es behoben werden kann.

Aber in der Zwischenzeit ist mir klar: Die Frage ist nicht Kann das passieren, wo mein geliebter Mensch lebt? Es ist vielmehr Wie kann ich mich am besten auf eine Naturkatastrophe vorbereiten, in der meine geliebte Person lebt?

Ein wichtiger Faktor in Florida war, wie schnell Irma vom tropischen Sturm zum Hurrikan der Kategorie 5 überging, ähnlich wie Harvey. Beide weisen auf die Notwendigkeit hin, jederzeit vorbereitet zu sein. Hier erfahren Sie, wie Sie beginnen können.

Spielen Sie das Wenn-Dann-Spiel

Für viele von uns kann der Schock eines unerwarteten Ereignisses uns plattfüßig verlassen. Durchlaufen Sie wahrscheinliche Szenarien, bevor etwas passiert, so dass Sie sich Pläne ausdenken (und anpassen) können.

Wenn eine Katastrophe in Richtung des Lebensunterhalts Ihrer Mutter führt, werden Sie dann ihre Unterkunft haben? Wirst du bei ihr bleiben? Wirst du sie zu dir nach Hause bringen? Wie sieht das alles Stunde für Stunde aus?

Habe eine Go-Bag bereit

Wenn du denkst, dass du deine Eltern schnappen und gehen wirst, sei bereit. Nicht sicher, was in deine Tasche gehen soll? Holen Sie sich die kostenlose Checkliste für das Family Emergency Kit des CDC.

Bevorzugen Sie ein für Sie vorbereitetes Setup? Die Optionen können sich überwältigend anfühlen. Von allem, was ich gesehen habe, ist mein Liebling bei weitem die "4-Personen-Premium-Familien-Notüberlebens-Tasche mit 72 Stunden Notfallvorsorgebedarf". Abgesehen von Medikamenten und spezialisierten medizinischen Hilfsmitteln scheint es alles zu haben.

Ich wurde daran erinnert, was für eine gute Idee es ist, vor einer Katastrophe zu praktizieren, als ich den Inhalt des Essential 2-Person Survival Kits auscheckte. Es kommt mit einem GI-Dosenöffner, der sich von einem normalen manuellen Dosenöffner unterscheidet.

Vergiss Ausrüstung und Zubehör nicht

Im Idealfall werden Sie bei der Ausführung Ihres Plans der Kurve so weit wie möglich voraus sein. Das heißt, Sie müssen zu den Eltern zu Hause gehen und sie mit ihren Medikamenten und Spezialgeräten beladen. (Übrigens, sei bereit, mit widerwilligen "Ich habe das, es ist keine große Sache" Eltern.)

Vor allem, wenn Ihre Lieben in einer Langzeitpflege-Gemeinschaft leben, kommen Sie so schnell wie möglich dorthin, sobald Sie wissen, dass eine Katastrophe auf ihrem Weg ist. Die Gemeinschaft mag in einer solchen Situation sehr kurz sein, aber Sie brauchen immer noch eine Krankenschwester oder einen Medikamentenberater, um Ihnen Medikamente zu verabreichen.

Entwickle realistische Erwartungen

Sie müssen realistische Erwartungen haben, sowohl für Ihre Eltern als auch für die Helfer in der Gemeinde / häuslichen Pflege. Dieser Briefschreiber / Tochter hatte viele gute Vorschläge für zukünftige Änderungen, aber nicht alle von ihnen sind realistisch. Zum Beispiel: "Das Personal muss darüber informiert werden, dass es während eines Stromausfalls anwesend sein muss."

Realistisch wird das nicht passieren. Ob es ihnen gefällt oder nicht, "Personal" besteht aus Menschen, die nicht nur eigene Familien haben, sondern auch die am niedrigsten bezahlten Menschen in jeder Gemeinde. Das heißt, sie sind normalerweise weniger wahrscheinlich fähig um es unter außergewöhnlichen Umständen arbeiten zu lassen. Nicht jeder hat ein Auto.

Darüber hinaus bieten Langzeitpflege-Gemeinschaften keine 1: 1-Betreuung. Denken Sie sorgfältig über diese Realität nach, während Sie Ihren Katastrophenplan machen.

Verstehen Sie die verfügbare Pflege

In engem Zusammenhang mit realistischen Erwartungen steht die Festlegung eines angemessenen Versorgungsniveaus. Eine beträchtliche Anzahl von Familien fällt auf die Verlockung des betreuten Wohnens und glaubt, dass es die gleiche Sorgfalt bietet wie eine qualifizierte Pflegeeinrichtung (d. H. Medizinisch orientierte Pflege), aber es sieht besser aus und ist billiger.

Der Grund, warum betreutes Wohnen billiger ist, ist, dass Sie weniger bekommen. Es ist eher auf ein Sozialmodell als auf ein medizinisches Modell ausgerichtet. Das Personal muss nicht die Fortbildung haben, die sie in der qualifizierten Pflege machen.

Das Problem ist, dass wir bei einer Naturkatastrophe (vernünftigerweise) viel mehr um medizinische Probleme besorgt sind. Diese treten schnell in den Vordergrund, wenn Wartungsroutinen wie Medikamente gestört werden. Die soziale Erfahrung ist keine Überlegung.

Das andere Problem ist, dass betreutes Wohnen wirklich für Menschen ist, die Hilfe brauchen, in der Lage sind, danach zu fragen und in Ordnung sind, darauf zu warten.

Es ist eine ziemliche Kluft zwischen deiner Mutter, die das Anruflicht benutzt, um jemanden um Hilfe zu bitten, ihre Schuhe anzuziehen, und ihrer täglichen Diabetespille drei Tage hintereinander. In 95-Grad-Hitze.

Haben Sie keine Angst, 911 zu rufen

Sie sollten Ihre Katastrophenpläne nicht allein auf den Notruf setzen. Einsatzfahrzeuge und Ersthelfer müssen sich mit den gleichen Bedingungen auseinandersetzen wie alle anderen, einschließlich umgefallener Linien und unpassierbarer Straßen.

Aber weil Menschen, die in Pflegeheimen leben, mit ziemlicher Sicherheit gebrechlich sind (und normalerweise ältere Menschen), ist das Deck bereits gegen sie verstaut. Wenn du 911 anrufst und / oder dich evakuierst, bevor du mindestens 911 anrufen musst, kannst du sicher sein, dass du deinem Liebsten die bestmögliche Chance gegeben hast, eine Naturkatastrophe zu meistern.

Ich sage besser, ich soll 911 anrufen und Ihnen gesagt werden, Sie würden überreagiert, als dass Sie verfolgt werden Was wäre wenns.

Sixty + Me-Leser sind eingeladen, Ihr kostenloses 3-eBook-Paket (Kommunikation Tipps und Strategien; Wie man mit dem Streiten für Gutes aufhört; und Wie man hohe Angst, Hallucinations, & Delusion ohne Drogen verwaltet); Einfach hier klicken.

Ich bin neugierig zu erfahren, was Sie getan haben, um sich auf ein Desaster vorzubereiten. An welche anderen Bedenken hast du gedacht? Welche konkreten Maßnahmen haben Sie ergriffen, um sich vorzubereiten? Bitte führen Sie die Unterhaltung fort und teilen Sie die Kommentare unten.

Christy Turner ist der Gründer von DementiaSherpa.com und genießt das Privileg, mit 1.123 Menschen mit Demenz und ihren Familien zu arbeiten.

Schau das Video: Dinge, die Mr. Welch in einer RPG # 1-2450 Lesezusammenstellung nicht mehr tun darf

Beliebte Beiträge

Kategorie Pflege geben, Nächster Artikel

4 Tipps, um ein älteres Elternteil zu überzeugen, mit dem Autofahren aufzuhören
Pflege geben

4 Tipps, um ein älteres Elternteil zu überzeugen, mit dem Autofahren aufzuhören

Was machen Sie, wenn Ihr älterer Elternteil kein sicherer Fahrer mehr ist? Wie man eine ältere Person dazu bringt, mit dem Autofahren aufzuhören, ist ein Hauptanliegen der Betreuer. Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihr Elternteil oder jemand in Ihrer Nähe kein sicherer Fahrer mehr ist, ist es eine der schwierigsten Gespräche, mit ihnen über das Aufgeben der Autoschlüssel zu sprechen.
Weiterlesen
Ehre zerstört die häusliche Pflege für ältere Erwachsene ... und das ist eine gute Sache!
Pflege geben

Ehre zerstört die häusliche Pflege für ältere Erwachsene ... und das ist eine gute Sache!

Als Pflegekraft ist einer der schwierigsten Jobs der Welt. Ob Sie ein Profi sind oder jemanden in Ihrer eigenen Familie betreuen, die Arbeit ist zwar emotional erfüllend, aber auch anstrengend und anstrengend. Manchmal brauchst du nur eine Pause! In den letzten Jahren habe ich viele Frauen in der Sixty and Me Community nach ihren eigenen Erfahrungen als Bezugspersonen gefragt.
Weiterlesen
Wie man caregiver Schuld vermeidet
Pflege geben

Wie man caregiver Schuld vermeidet

Betreuer sind Engel, die auf der Erde gehen. Sie sind unermüdlich in ihrer Hingabe und verpflichtet, alles zu tun, um sicherzustellen, dass diejenigen, die sie lieben, sicher, geschützt und unterstützt sind. Dieses tiefe Gefühl des Engagements kann mit sich bringen, dass es perfekt sein muss, ohne Fehler und nichts weniger als Superhelden-Qualitäten.
Weiterlesen
Für ältere Eltern sorgen? Stellen Sie sicher, dass Sie diese 4 Grundlagen haben
Pflege geben

Für ältere Eltern sorgen? Stellen Sie sicher, dass Sie diese 4 Grundlagen haben

Wenn es um die Pflege eines geliebten alternden Elternteils geht, werden viele Dinge "am Arbeitsplatz" gelernt. Anzeichen für kognitiven Verfall zu erkennen, zu lernen, wie man Inkontinenz bewältigt, geliebte Menschen herausbringt und trainiert - und im Grunde zu Führungskräften von verschreibungspflichtigen Nachfüllungen, Terminkonflikten und Transporten zu werden - sind nur eine Handvoll Aufgaben, mit denen Sie bereits zu tun haben.
Weiterlesen