Denkweise

Sei in erster Linie mit dir selbst einverstanden

Da ich seit mehr als 30 Jahren in einer schlechten Ehe bin, dachte ich, ich wäre der größte Verlierer auf dem Planeten. Ich fühlte, dass ich nicht attraktiv und unattraktiv war. Ich war übergewichtig. Ich war nicht gut darin, Geld zu verdienen, aber ich war gut darin, sie auszugeben. Ich war überhaupt nicht sexy und hatte keinen Sexappeal.

Raten Sie, was ich in den letzten drei Jahren, seit ich meinen Mann verlassen habe, über mich selbst gelernt habe: Es ist doch nichts falsch mit mir! Das stimmt, mir ist nichts falsch. Ich habe das Gefühl, dass, wenn Sie diesen Artikel lesen, auch nichts an Ihnen falsch ist. Erstaunlich, oder?

Es hat lange gedauert, bis ich hier war. Nach Jahren der Prügelei habe ich meinen Mann verlassen und bin in ein Loft mit einem Raum gezogen. Ich war, was ich als heißes Durcheinander bezeichnen würde. Ich war wirklich gebrochen, und ich dachte, ich wäre alles aufgebraucht.

Ich fühlte, dass ich nicht liebenswert war und Dornen an meinem Körper wachsen ließ. Ich hatte definitiv eine Mauer um mich herum gebaut, um mich vor dem unglücklichen Leben zu schützen, das ich mit meinem Mann führte. Ich dachte ehrlich, dass das echte Ich weg war, so tief vergraben, dass ich es nicht zurückbekommen würde.

Es hat einige Zeit gedauert - sehr viel Zeit. Und während ich daran arbeitete, mich innerlich zufrieden zu geben, tat es nicht weh, wenn ein Mann auf mich aufpasste, sei es als Date oder als neuer Freund. Es fühlte sich gut an und ließ mich denken, dass "ich es immer noch verstanden habe." Das ist wahrscheinlich das Sahnehäubchen auf der "neuen alten Paula".

Sei in erster Linie mit dir selbst einverstanden

Also, wenn Sie in der Lage sind, neu zu beginnen, aufgrund von Scheidung oder Tod, folgen Sie diesen Schritten und Sie werden es richtig machen.

Zuerst müssen Sie mit sich selbst einverstanden sein. Wenn sich Ihr Leben im Umbruch befindet, ist dies die beste Zeit, um Bilanz darüber zu ziehen, wer Sie sind und wer Sie sein möchten. Finden Sie heraus, welche Änderungen gegebenenfalls vorgenommen werden müssen.

In meinem Fall war ich in einem Geschäft, das ich verachtete, und ich musste rauskommen, egal was die Konsequenzen hatten. Es hat mich gekostet, aber ich habe es trotzdem getan, denn solange ich versuchte, etwas zu sein, was ich nicht war, würde sich mein Leben nie verbessern.

Aus diesem Geschäft herauszukommen, erlaubte es mir, Zeit damit zu verbringen, darüber nachzudenken, wie mein Leben aussehen sollte, um vorwärts zu kommen. Es gab mir die Erlaubnis zu träumen. Ich war unter einem riesigen Felsblock.

Ich fing an darüber nachzudenken, was ich gerne tun würde - bevor ich meinen Mann traf, bevor ich Kinder hatte und bevor ich Frau Harer war.

Mein Mann schätzte die Popularität - ich weiß, es klingt albern, aber es ist wahr. Also, um ihn wie mich zu machen, schätzte ich, wer ich draußen war. Ich war nicht glücklich. Ich liebe es, so ein Party-Girl zu sein wie die nächste Person, aber ständig in diesem Lebensstil zu leben war nicht erfüllend.

Jetzt habe ich eine großartige Zeit, wenn ich mit Menschen zusammen bin, aber das definiert mich nicht. Ich stricke, ich gehe alleine ins Kino und lese. Ich bin glücklich mit mir selbst.

Wenn du dieses Mädchen in dir findest, das du vor all den Jahren warst, denke ich, dass es für ein geerdeteres Gefühl sorgt. Ich weiß, wer ich bin und ich weiß, was ich mag und was ich nicht mag, und das muss ich nicht ändern. Wie befähigend ist dieses Wissen?

Fügen Sie hinzu, was Sie tun möchten

Zuerst, als ich wieder alleine lebte, nahm ich an jeder Veranstaltung teil, um neue Leute kennenzulernen: Nachbarschaftsgruppen, eine einzige Frauengruppe - obwohl ich denke, ich würde es eher als Bande bezeichnen - als einen Buchclub, und ein paar andere Treffen.

Ich musste mich verbunden fühlen. Aber nach einer Weile begann ich einige der Treffen zu fürchten und erkannte, dass sie einfach nicht ich waren.

Ich lernte mehr neue Leute kennen, aber ich genoss die Aktivitäten nicht und die Leute passten nicht unbedingt zu mir. Lektion gelernt. Aber ich liebe es, in einem stadtweiten Chor zu singen und ich liebe es, in diesem Chor im Frauengefängnis in der Nähe meines Hauses zu arbeiten.

Also habe ich herausgefunden, was ich gerne tue und ohne was ich leben kann, und ich ändere, wie ich meine Zeit verbringe. Ich will nicht tun, was ich nicht mehr machen will.

Risiken mit neuen Beziehungen eingehen

Nun, der schwierige Teil. Dating nach 60 ist schrecklich. Es gibt keinen anderen Weg, es zu sagen. Es ist einfach schrecklich! Aber wenn du einen Mann in deinem Leben hast, ist etwas, das du willst, und ich mag es, einen Mann in meinem Leben zu haben, dann musst du dich einfach da draußen hinstellen.

So sehe ich es an: Ich wollte niemanden treffen, indem ich zu Hause sitze und mir sage, wie groß die Online-Dating-Seiten sind. Sie sind, es ist wahr, aber sie sind, was verfügbar ist, also musste ich nur aufstehen und an Bord gehen.

Egal welche Methode du benutzt, um einen neuen Partner oder Freund zu treffen, du musst proaktiv sein. Als ich in meinen 20ern war, musste ich nicht proaktiv sein. Diese Zeiten sind vorbei. Und auf deiner Couch zu sitzen und sich darüber zu beklagen, dass es keine Männer gibt, hilft auch nicht.

Ich habe viele Frösche getroffen. Und es ist nicht so, dass alle mich zurückrufen, also bin ich auch ein Frosch. Aber gelegentlich habe ich einen netten Kerl getroffen: Er könnte ein Freund sein oder mehr sein.

Es gibt immer noch ein paar tolle Jungs, aber ich hätte sie nicht getroffen, ohne das Risiko einzugehen, ohne mich selbst zu verraten. Also, wenn Sie einen Partner oder einen Freund treffen wollen, ziehen Sie Ihre großen Mädchenhosen an und gehen Sie dort hinaus.

Das Durchlaufen all dieser Schritte hat mir geholfen herauszufinden, dass es mir genauso geht wie mir. Wenn Sie in der Lage sind, von vorne zu beginnen, müssen Sie möglicherweise herausfinden, dass Sie OK sind, genauso wie Sie es auch sind. Wenn Sie das tun, werden Sie in der Lage sein, Ihr Leben so zu führen, wie Sie es immer vorhatten.

Was machst du, um dich wieder zu finden? Was hat für dich funktioniert und was nicht? Kann es kaum erwarten zu hören! Lass uns chatten!

Nach einer 30-jährigen Ehe zerbrach Paula Harer nach 35 Jahren zum ersten Mal Single. Sie fühlte sich, als hätte sie etwas über ihre Erfahrung zu sagen, also begann sie einen Blog mit dem Titel Starting Over at Sixty zu schreiben. Sie spricht alles von Einsamkeit und Neuerfindung an und bietet Möglichkeiten, eine neue Lebenseinstellung zu schaffen.

Schau das Video: Wie du ein au├čergew├Âhnliches Leben hast, liebevolle Liebe schafft - Interview Special mit Rachel Brathen

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Denkweise, N├Ąchster Artikel

Ihre positive Energie ist wie Geld in der Bank
Denkweise

Ihre positive Energie ist wie Geld in der Bank

Ich wei├č nicht wie es euch geht, aber eines der schwierigsten Dinge am Altern ist mein Mangel an Energie. Am Ende des Tages frage ich mich, wo die Zeit ist. Ich bin zu m├╝de, um weiterzumachen, aber ich habe so wenig getan. Es gibt viel mehr, was ich geplant habe, aber ich habe wirklich nicht die Energie, weiterzumachen. Hier sind einige Gedanken dar├╝ber, wie man nach 60 ein Gef├╝hl von positiver Energie erhalten kann.
Weiterlesen
4 Wege, um Ihre Ängste im Jahr 2018 zu erobern
Denkweise

4 Wege, um Ihre Ängste im Jahr 2018 zu erobern

2018 ist direkt vor der T├╝r! Es ist ein brandneues Drehen der Seiten. Wenn ich ├╝ber das vergangene Jahr nachdenke, sowohl in meinem pers├Ânlichen Leben als auch in meiner Arbeit, ist der wichtigste Gedanke, der mir auff├Ąllt, das allgegenw├Ąrtige Gef├╝hl der Angst in den Menschen um mich herum. Das, was nicht so wichtig ist, also werde ich mich auf das Ergebnis der Angst in unserem Leben konzentrieren.
Weiterlesen
Was m├Âchten Sie in den n├Ąchsten 10 Jahren erreichen?
Denkweise

Was m├Âchten Sie in den n├Ąchsten 10 Jahren erreichen?

Wir scheinen uns immer Ziele f├╝r die n├Ąchste gro├če Sache zu setzen, die wir machen wollen. Jedes Jahrzehnt hat seine eigene einzigartige Linse. In unseren 60ern sind die meisten von uns frei von den Verantwortlichkeiten, die unsere M├Âglichkeiten in unseren jungen Jahren begrenzt haben. Mit mehr Zeit f├╝r uns selbst ist es jetzt an der Zeit, tief in uns hineinzuschauen und zu planen, was wir tun wollen, um unsere wahre Natur auszudr├╝cken.
Weiterlesen
Geben Sie sich die Erlaubnis, an Ihre Tr├Ąume nach 60 zu glauben
Denkweise

Geben Sie sich die Erlaubnis, an Ihre Tr├Ąume nach 60 zu glauben

Wie f├╝hlst du dich in dieser Zeit in deinem Leben deinen Tr├Ąumen nach? Hast du immer noch lange gehegte Sehns├╝chte und geheime Leidenschaften, die du seit deiner Kindheit getragen hast? Oder haben Sie einen j├╝ngeren Traum, nach dem Sie sich sehnen? Hast du sie jemals mit jemandem geteilt oder sind sie verstaut, um niemals das Tageslicht zu sehen?
Weiterlesen