Nachrichten

Myers massiver Überlebenskampf könnte andere australische Kaufhäuser zerstören

Myer Melbourne

Das Kaufhaus Myer kündigte in dieser Woche einen Verlust von 118 Millionen Dollar an, der größte in seiner 118-jährigen Geschichte im Einzelhandel, und es sieht so aus, als würde sich ihr Kampf um die anspruchsvolle Konkurrenz aus dem Internet so entwickeln, dass alle anderen Kaufhäuser betroffen sind.

Myer wies darauf hin, dass sie in ihren jährlichen Ergebnissen zu einem Preiskampf aufbrechen würden, um zu versuchen, die Kaufaktivitäten der Verbraucher anzukurbeln. Der Vorsitzende, Garry Hounsell, der vor kurzem die Rolle des CEO übernommen hat, als er nach einem neuen Führer suchte, sagte diese Woche, dass "Myer aggressiver handeln musste", um den Turnaround zu erreichen.

Sowohl Myer als auch David Jones sind diese Woche 50% Rabatt auf den Verkauf, jede mit bunten Katalogen von Premium-Markenprodukten. Sie hoffen, dass die Verbraucher etwas kaufen und etwas kaufen werden, um ihnen zu helfen, Produkte in die Regale zu bringen. Es ist der nächste Schritt in der traurigen Geschichte des australischen Einzelhandels.

Vor Monaten veröffentlichte Myer eine "New Myer" -Strategie, um wohlhabende Kunden mit ausgefallenen In-Store-Designs und -Layouts, Premium-Marken und Nagelstöcken anzuziehen. Sie hofften, dass die Käufer länger in den Geschäften bleiben würden und 300 Premium-Hemden mit Markenzeichen aussaugen würden. Aber nur Monate später, der CEO und die Strategie sind weg, und Kurzfristigkeit ist zurück mit dem Unternehmen nur glücklich, Aktien in Preissenkungen zu löschen.

Der Vorteil eines Preiskriegs wird für den Verbraucher und nicht für den Einzelhandel sein. In der Tat warnen einige Akademiker im Einzelhandel, dass sie sich auch auf andere hart umkämpfte Einzelhandelsmarken wie Target auswirken könnten.

Wesfarmers räumte ein, dass Target in den letzten Halbjahreszahlen herausgefordert wurde und eine Abschreibung von 300 Millionen Dollar gegenüber seinem Wert verzeichnete. Der Geschäftsführer, Robert Scott, sagte, dass sie einige Zielgeschäfte auf die Marke KMart umstellen wollten, die die erfolgreichere Einzelhandelsmarke des Wesfarmers-Mixes ist.

Die Auswirkungen des Internets auf den Einzelhandelsmarkt hier in Australien sind seit einiger Zeit spürbar, aber es hat sich noch nie so schnell entwickelt wie jetzt. Die Einzelhandelsumsätze stiegen im letzten Jahr in Australien um 14,4%.

Der Online Retail Sales Index der National Australia Bank (NAB) stieg im November 2017 saisonbereinigt um 4,7%, der größte monatliche Anstieg seit Dezember 2014. Und das war noch bevor Amazon im Dezember seinen Online-Showroom für Australier eröffnete.

Schau das Video: GTA ONLINE. # 67. Herr Grönch wird geschreddert [English / HD]

Beliebte Beiträge

Kategorie Nachrichten, Nächster Artikel

Was passiert in deiner Welt?
Nachrichten

Was passiert in deiner Welt?

Hallo allerseits! Hier sind die größten Nachrichten für den 10. August 2018 zusammen mit ein paar meiner eigenen Gedanken. Ich habe auch eine faszinierende Frage, die Sie alle stellen können. Ich hoffe, dass Sie sich der Diskussion anschließen werden! Was passiert in deiner Welt? Das größte Lauffeuer in der kalifornischen Staatsgeschichte brennt weiterhin nahezu ungehindert.
Weiterlesen
Musik für alle Altersgruppen
Nachrichten

Musik für alle Altersgruppen

Egal, ob Sie ein hartgesottener Beatles-Fan sind oder nur ein Bop-your-Head, wenn eine Melodie der zeitlosen Band im Radio ankommt, kann jeder zustimmen, dass das Carpool-Karaoke-Segment der Late Late Show mit Paul McCartney und James Corden pure Magie war . Wenn Sie nicht einer der 130 Millionen Zuschauer waren, die das Originalsegment im Juni gesehen haben, sollten Sie es sich hier ansehen - es sind die besten 23 Minuten Ihrer gesamten Woche!
Weiterlesen
News Anker gezwungen, nach
Nachrichten

News Anker gezwungen, nach "unangemessenen" Kommentar zu ziehen. Artikel 8

Bild: YouTube / PoliticsTime Ein Nachrichtensprecher von CNN war gezwungen, die Gäste eines Panels wortwörtlich zu erwischen, nachdem man einen "unangemessenen" Kommentar zu Luft abgegeben hatte. Es war ein bestimmtes Wort, das den Gastgeber ungläubig machte: "Brüste". Moderatorin Brooke Baldwin leitete eine Podiumsdiskussion zwischen dem ESPN-Magazin-Autor Keith Reed und dem Sportradio-Moderator Clay Travis über ESPN-Moderator Jemele Hill, den das Weiße Haus berufen hatte, weil er Präsident Don
Weiterlesen