Gesundheit und Fitness

Lebensrettende Gesundheitsakten werden ab heute digitalisiert, es sei denn, Sie verzichten darauf

Australier haben drei Monate Zeit, sich aus dem digitalen Gesundheitsrekord herauszumelden. Quelle: Getty

Wie Sie vielleicht schon wissen, wird jeder Australier automatisch auf den digitalen My Health Record gerollt. In einfachen Worten, es ist eine Online-Zusammenfassung Ihrer persönlichen Gesundheitsinformationen, die online von Pflegedienstleistern hochgeladen wird, die es Ärzten erleichtern, Ihre Gesundheitsinformationen an einem Ort zu verfolgen.

Es ist zu hoffen, dass alle medizinischen Informationen für einen Patienten an einem Ort die Besuche von mehreren Spezialisten für Patienten und Gesundheitsdienstleister einfacher machen. Bis heute haben mehr als 5,9 Millionen Menschen eine digitale Gesundheitsakte, 12,9 Tausend Angehörige der Gesundheitsberufe sind miteinander verbunden und mehr als 6,5 Millionen klinische Dokumente wurden bereits hochgeladen. Diese Zahlen werden in den kommenden Monaten steigen.

Während Australiens Spitzengesundheitsorganisationen, darunter die Australian Medical Association, das Royal College der australischen Allgemeinmediziner, die Pharmacy Guild of Australia, die Pharmaceutical Society of Australia, die Australian Healthcare and Hospitals Association und das Consumers Health Forum alle die Förderung von digitalen Patientenakten unterstützt haben es ist nicht obligatorisch. In der Tat hat ab heute eine Ausstiegsfrist für jeden begonnen, der nicht möchte, dass seine medizinischen Unterlagen in der nationalen elektronischen Datenbank gespeichert werden.

Lesen Sie mehr: Wie Sie Ihre medizinischen Unterlagen digital halten

Australier haben drei Monate Zeit bis zum 15. Oktober, um auszusteigen, wenn sie nicht wollen, dass ihre medizinischen Informationen digital werden. Dies kann durch den Zugriff auf die My Heath Record-Website oder telefonisch unter 1800 723 471 erfolgen. Wer sich abmelden möchte, benötigt eine Medicare-Karte und entweder einen Führerschein, einen Reisepass oder Immicard als Ausweis.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass Sie Ihre My Health-Aufzeichnung jederzeit abbrechen können und dass Sie sich auch nach dem 15. Oktober anmelden können, wenn Sie sich abmelden. Während sich viele Sorgen um die Sicherheit ihrer privaten Informationen machen, hat die Regierung der Öffentlichkeit zuvor versichert, dass die größtmöglichen Schutzmaßnahmen zum Schutz der Daten verwendet werden.

Gesundheitsminister Greg Hunt sagte, dass alle Informationen in Bezug auf Allergien, medizinische Bedingungen, Behandlungen, Testberichte und Medikamente sicher zwischen Klinikern und Patienten ausgetauscht würden, was bedeute, dass Menschen keine Informationen über ihre Gesundheit aufschreiben oder sich merken müssten.

"My Health Record bietet den Patienten viele Vorteile, darunter die Reduzierung von Doppeluntersuchungen, eine bessere Koordination der Versorgung von Menschen mit chronischen und komplexen Erkrankungen und besser informierte Behandlungsentscheidungen", sagte Hunt.

Weiterlesen: Ein digitales Gesundheitssystem könnte australische Leben retten

Unterdessen ermuntert der CEO der National Rural Health Alliance, Mark Diamond, die Menschen dazu, sich nicht aus dem Dienst zurückzuziehen.

"Einfach gesagt, My Health Record kann Leben retten", sagte er in einer Erklärung. "Australier, die in ländlichen und abgelegenen Gebieten leben, landen eher in einer Notaufnahme bei einem Herzinfarkt, Autounfall oder diabetischem Koma. Wenn sie bewusstlos sind und das medizinische Team keinen Zugang zu ihrer Krankengeschichte hat, ist das Team möglicherweise nicht lebensrettend. "

Dennoch räumte er ein, dass bei allen Online-Informationen ein Risiko bestand.

"Es besteht immer ein Risiko bei Online-Informationen, aber die Allianz ist überzeugt, dass die australische Digital Health Agency die robustesten Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheitsdaten von Menschen einsetzt, und das mit My Health Record verbundene Risiko ist gering", sagte er.

Die Regierung hatte zuvor innerhalb von zwei Jahren 374,2 Millionen Dollar in den Ausbau des digitalen Gesundheitssystems in Australien investiert. Mit der Online-Aufzeichnung können Sie persönliche Notizen und Informationen hochladen, während Sie auch Angehörige der Gesundheitsberufe bitten können, bestimmte Prüfberichte und andere medizinische Informationen aus Ihrer Akte zu verbannen.

Schau das Video: Elektronische Gesundheitskarte: Was sich ge├Ąndert hat

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Gesundheit und Fitness, N├Ąchster Artikel

R├╝ckenschmerzen - Selbstversorgung und Pr├Ąvention
Gesundheit und Fitness

R├╝ckenschmerzen - Selbstversorgung und Pr├Ąvention

Auch im Laufe des t├Ąglichen Lebens gibt es eine Reihe von Vorsichtsma├čnahmen und Vorsichtsma├čnahmen, die Sie befolgen k├Ânnen, um eine Belastung f├╝r Ihren R├╝cken zu vermeiden (obwohl auch eine professionelle Beratung dringend empfohlen wird). Vorbeugende Ma├čnahmen Denken Sie daran, sich nicht zu verbiegen, w├Ąhrend Sie versuchen, etwas vom Boden zu heben.
Weiterlesen
Von alternden Augen zu Glaukom: Zeichen, die Sie einen Optometriker sehen m├╝ssen
Gesundheit und Fitness

Von alternden Augen zu Glaukom: Zeichen, die Sie einen Optometriker sehen m├╝ssen

Presbyopie, Katarakte, Makuladegeneration und Glaukom sind einige der Augenerkrankungen, die Probleme f├╝r Baby-Boomer verursachen. Quelle: Pixabay So viele wie 70 Prozent der Australier m├╝ssen einen Optometristen sehen, doch steht den Menschen, die Hilfe suchen, Angst in den Weg. Mehr als die H├Ąlfte der Nation hat Probleme beim Lesen, 22 Prozent k├Ânnen das TV-Men├╝ nicht klar sehen, w├Ąhrend 21 Prozent beim Fahren nicht richtig sehen k├Ânnen.
Weiterlesen