Unterhaltung

Roseanne Barr startet YouTube-Kanal mit wütendem Ausbruch über "rassistische" Tweet

Roseanne Barr hat einen wütenden Ausbruch über ihren kontroversen Tweet ausgelöst. Quelle: YouTube / Roseanne Barr

Sie hatte in den letzten Monaten viel Hass um sich, aber die Schauspielerin Roseanne Barr geht nicht ohne Kampf aus und startet einen YouTube-Kanal, um ihren "rassistischen" Tweet zu erklären.

Die 65-jährige Fernsehsensation aus den 1980er Jahren sollte ihren Ruhm mit dem Neustart der populären Show wieder aufleben lassen Roseanne.

Der Star wurde jedoch aus der mit Spannung erwarteten Show herausgeschnitten, nachdem er auf Twitter getobt hatte, der alles von "rassistisch" bis "abscheulich" brandmarkte.

Lesen Sie mehr: Roseanne Neustart abgebrochen, nachdem Barr 'rassistische', antisemitische Tirade geht

Barrs Tweets waren auf eine Reihe von Menschen ausgerichtet, darunter die frühere Beraterin des früheren US-Präsidenten Barack Obama, Valerie Jarrett, Hillary und Bill Clintons Tochter Chelsea Clinton und der jüdische Milliardär und Philanthrop George Soros.

"Muslimische Bruderschaft und Planet der Affen hatten ein Baby = vj", berichtete sie Berichten zufolge im Tweet über Jarrett, der Afroamerikaner ist.

Doch Monate später ist Barr auf ihrem eigenen YouTube-Kanal erschienen und behauptet, es sei ein Ort, an dem sie ohne den Filter der "Bias" -Medien frei sprechen könne.

"Als das ABC anrief und mich bat, meinen ungeheuerlichen und unverzeihlichen Tweet zu erklären, sagte ich ihnen, dass ich dachte, Valerie sei weiß", rief sie aus.

"Und ich sagte auch, ich bin bereit, weiter zu machen Die Aussicht, Jimmy Kimmel (Live), oder was auch immer für andere Show du willst, dass ich weitergehe und das meinem Publikum erzähle. "

Mit der Behauptung, dass dies von Anfang an ihre Aussage gewesen sei, fuhr Barr fort, zu sagen, dass sie aufgrund ihrer politischen Ansichten ins Visier genommen wurde.

"Was passiert ist, war ungefähr 40 Minuten danach, dass meine Show abgesagt wurde, bevor sogar ein Werbetreibender ausgestiegen ist und ich wurde als Rassist abgestempelt", rief sie.

"Warum fragst du? Weil ich für Donald Trump gestimmt habe und das ist in Hollywood nicht erlaubt. "

Lesen Sie mehr: Trump wiegt als Gegenreaktion gegen 'rassistische' Rosene weiter

Im Mai zog der US-Präsident die Debatte in die Schranken und ging zu Twitter, um zu fragen, warum das US-Netzwerk Jarrett entschuldigte, aber nicht für Aussagen, die im Netzwerk über ihn gemacht wurden.

"Bob Iger von ABC rief Valerie Jarrett an, um ihr zu sagen, dass 'ABC keine Kommentare wie die von Roseanne Barr toleriert", schrieb er. "Gee, er hat Präsident Donald J. Trump nie dazu aufgerufen, sich für die schrecklichen Aussagen zu entschuldigen, die er über ABC gemacht hat. Vielleicht habe ich den Anruf gerade nicht bekommen? "

Inzwischen eine Ausgliederung von Roseanne, betitelt Die ConnersOhne Barr geht es weiter.

Schau das Video: ABC Plan Reboot "Roseanne" OHNE ROSEANNE BARR hat Fans MAD

Beliebte Beiträge

Kategorie Unterhaltung, Nächster Artikel

Sechs Möglichkeiten, um Ihren eigenen kostengünstigen, organischen Gartenspray zu machen
Unterhaltung

Sechs Möglichkeiten, um Ihren eigenen kostengünstigen, organischen Gartenspray zu machen

Lass deine ganze Arbeit im Garten nicht von Insekten gefressen werden! Sie können am Ende verbringen ein Vermögen kaufen die Mittel, um Ihre Pflanzen zu schützen. Obwohl sie leicht erhältlich sind, sind Bio-Sprays nicht billig - wenn Sie nicht aufpassen, haben diese $ 2 Salatköpfe Sie $ 5 extra an Schutzgeld gekostet. In einem Zeitalter, in dem wir eine leicht verfügbare Lösung für alles verlangen, verlieren wir eine der wichtigsten Fähigkeiten des Gemüsegärtners: die des Einfallsreichtums.
Weiterlesen
Roseanne Barr startet YouTube-Kanal mit wütendem Ausbruch über
Unterhaltung

Roseanne Barr startet YouTube-Kanal mit wütendem Ausbruch über "rassistische" Tweet

Roseanne Barr hat einen wütenden Ausbruch über ihren kontroversen Tweet ausgelöst. Quelle: YouTube / Roseanne Barr Sie hatte in den letzten Monaten viel Hass, aber Schauspielerin Roseanne Barr geht nicht ohne Kampf aus und startet einen YouTube-Kanal, um ihren "rassistischen" Tweet zu erklären. Die 65-jährige Fernseh-Sensation aus den 1980er Jahren sollte ihren Ruhm mit dem Neustart der beliebten Show Roseanne wieder aufleben lassen.
Weiterlesen