Lebensstil

"Stolz auf diesen Typen": David Campbell er├Âffnet Rocker-Vater Jimmy Barnes

Das Paar enthüllte, wie sie ihre Beziehung im Laufe der Jahre verbunden und fixiert haben. Quelle: Getty

TV-Persönlichkeit David Campbell sagt, dass er immer noch emotional wird, wenn er an die Nacht denkt, als sein berühmter Vater, Jimmy Barnes, zugibt, dass er es bedauert, seine Kindheit zu verpassen.

Exklusiv sprechen mitDer Daily Telegraph, das Paar zeigte, wie sie ihre Beziehung im Laufe der Jahre verbunden und fixiert haben.

Im Dezember 2016, auf der Bühne des Sydney Opera House, erzählte Jimmy, 62, der Menge, dass er kein Bedauern über sein Leben hatte, außer dass er Davids Kindheit vermisste.

David erzählte der Zeitung, dass er sich darauf vorbereite, in dieser Nacht auf die Bühne zu gehen und nach der Aufnahme ein Durcheinander sei. Er sagte, er habe den neuen Dokumentarfilm seines Vaters gesehen,Arbeiterklasse Junge, erinnerte ihn kürzlich an diesen Moment.

Als ich die neue Nacht sah, erinnerte ich mich wieder daran, als er gesagt hatte: "Ich habe kein Bedauern, aber wenn ich eine Sache hätte, würde ich zurückgehen ..." Und selbst jetzt ist es etwas schwer zu sagen ," er sagte.

Wie die Publikation berichtet, wurde David von seiner Großmutter mütterlicherseits Joan adoptiert, als sein Vater Jimmy ihn als Teenager hatte. Bis zu einem Teenager dachte David, sein Vater sei ein Familienfreund und seine Mutter Kim, seine Schwester.

Taking zu Instragram schrieb David: Stolz auf diesen Kerl. Er hat die letzten drei Jahre durch seine Bücher, Touren und jetzt neuen Dokumentarfilm #WorkingClassBoy geöffnet und war so verletzlich. Wir haben auf Wege geheilt, die schwer zu beschreiben sind. "

Lesen Sie mehr: Jimmy Barnes, 62, erholt sich nach einem Stolpern auf der Bühne

Anfang dieser Woche, in einem sehr offenen Interview mitDer Daily Telegraph, Eröffnete Jimmy seine traumatische Kindheit.

Der Rocker enthüllte, dass er immer noch seine Mutter beschuldigt, Dorothy, weil sie ihn und seine fünf Geschwister vor einer Horrorauferstehung durch seinen alkoholkranken Vater nicht schützen konnte. "Das Schwierigste an all dem, Mama wusste, was vor sich ging", sagte erDer Daily Telegraph.

Jimmy hat zuvor zugegeben, dass er 2012 in seinem Hotelzimmer in Auckland einen Selbstmordversuch unternommen hat. Im Prolog seines BuchesArbeiterklasse Mann, Jimmy enthüllte, dass er sich vor fünf Jahren beinahe das Leben genommen hätte. Er schrieb, dass er in seiner großen Hotelsuite aufwachte - wo er bei seiner Frau Jane Mahoney wohnte - und sich nicht daran erinnerte, dass er versuchte, sich das Leben zu nehmen.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Schwierigkeiten hat, wenden Sie sich an Lifeline am 13 11 14 für die Unterstützung bei der Krisen- und Suizidprävention.

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Lebensstil, N├Ąchster Artikel

Warum bekommen M├Ąnner alle guten Spitznamen?
Lebensstil

Warum bekommen M├Ąnner alle guten Spitznamen?

Ich fuhr neulich nach Tucson, als ich eine Plakatwand f├╝r die US-Grenzpatrouille passierte. Auf dem Schild war ein gro├čes Bild von einem Typen namens Ernesto Guevera. Unter Aliasnamen standen "The Axe", "Spike" und "Che". Die Jungs haben Spitznamen. Frauen nicht. Klar, wir sehen gelegentlich Frauen in Hollywood-Filmen mit Titeln wie Bitsy, Mitzie und Muffy.
Weiterlesen
Altern Stereotypen in Filmen Sie krank machen?
Lebensstil

Altern Stereotypen in Filmen Sie krank machen?

Imitiert das Leben Kunst? Oder ist es umgekehrt? Nun, laut einer neuen Studie, wenn es um negative Alterung Stereotypen in Filmen geht, k├Ânnten beide Perspektiven wahr sein! Beginnen wir mit den Fakten. Laut einer aktuellen Studie der USC Annenberg School for Communication and Journalism ist Ageiismus nicht nur beleidigend, sondern auch geradezu ungesund.
Weiterlesen